Wie viel Sonne ?

NEUMARKT. Am Dienstag befasst sich das Gesundheitsforum am Klinikum mit dem Thema "Wie viel Sonne brauchen und vertragen wir?".

Hautkrebs nimmt in der Bevölkerung rasant zu: Seit 1970 hat sich die Rate verfünffacht. Die übermäßige Einwirkung von UV-Licht durch die Sonneneinstrahlung stellt einen Risikofaktor für vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs dar. Der Schutz vor zu viel Sonne beugt somit insbesondere der Entwicklung von Hautkrebs vor.

Andererseits ist das Leben von der Sonne abhängig. Zu wenig Sonnenlicht führt zu verminderter Produktion von Vitamin D in der Haut. Früher führte dies zu Rachitis, einer Knochenerweichung im Kindesalter, der man heute mit der Einnahme von Vitamin D vorbeugt. Aber auch im Erwachsenenalter braucht man eine ausreichende Vitamin-D-Versorgung, und zwar über den Knochenstoffwechsel hinaus für viele weitere Organsysteme, wie zumBeispiel Herz und Kreislauf oder das Immunsystem. Messungen bei Erwachsenen erbringen in großer Zahl zu niedrige Vitamin-D-Spiegel im Blut - oft durch zu wenig Sonnenlicht.

Wie soll man also mit der Sonne umgehen? Wer hat ein erhöhtes Hautkrebsrisiko und wie erkennt man Hautkrebs? Ist es möglich, Hautkrebs zu vermeiden und gleichzeitig mit Sonnenwirkung ausreichend Vitamin D für den Körper bereitzustellen? Verzichtet man besser auf die Urlaubsbräune und bevorzuge die "vornehme Blässe"? Wie wendet man Sonnenschutzmittel sachgerecht an? Soll man vielleicht ins Sonnenstudio gehen, die Ernährung umstellen oder ich Vitamin D einnehmen? Antworten auf diese Fragen geben die beiden Vorträge - aus der Sicht der Hautärztin und des Internisten.

Die Referenten sind Dr. Margerita Meisel-Stosiek, niedergelassene Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten aus Neumarkt, sowie Chefarzt Dr. Josef Wopperer, ärztlicher Leiter des KfH-Nierenzentrums Neumarkt,
Beginn der Veranstaltung ist am Dienstag um 18.30 Uhr im Schul- und Studienzentrum am Klinikum Neumarkt, Klägerweg 1. Der Besuch des Gesundheitsforums ist kostenlos.
16.09.13
Neumarkt: Wie viel Sonne ?
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren