Unzählige Sagen

NEUMARKT. Zu einer Führung durch die Burgruine Wolfstein und anschließendem Touristikertreffen lud Christine Riel vom Tourismusbüro des Landkreises Neumarkt ein.

Die Burgruine ist eines der vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Region. Das weithin sichtbare, historische Wahrzeichen – die Burgruine Wolfstein – thront 150 Meter über der Stadt Neumarkt und wurde erstmals 1120 urkundliche erwähnt. Reinhard Veit, Vorsitzender der Wolfsteinfreunde, führte die 20 Touristiker durch die Ausgrabungen der Burg und erzählte neben geschichtlich Dokumentiertem auch von den unzähligen Sagen um die Burg Wolfstein.

Viele dieser mündlich überlieferten Erzählungen wurden nun auch schriftlich in dem Büchlein „Sagen und Geschichten von der Burgruine Wolfstein“ festgehalten. (zu 3,50 Euro erhältlich in der Geschäftsstelle der Wolfsteinfreunde, Weinbergerstr. 4, Neumarkt i.d.OPf., Telefon 09181/220846).

Von Mai bis Oktober finden kostenlose Führungen an Sonn- und Feiertagen (von 10 bis 17.00 Uhr) statt!

Anschließend folgte das Touristikergespräch mit den Vertretern aus den Gemeinden und Touristikvereinen. Kern der Sitzung war die Überarbeitung und Erfassung der ostbayerischen Gastgeberdatenbank, die Rad- und Wanderwegausstattung sowie der Broschürennachdruck.

Link zum Thema: www.wolfsteinfreunde.de
22.07.05
Neumarkt: Unzählige Sagen
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren