Verfolgungsjagd nach Unfallflucht

NEUMARKT. Nach einer Unfallflucht in Parsberg konnte die Polizei kurz vor Regensburg den holländischen Unfallfahrer schnappen.

Nachdem er am Donnerstag gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses im Gewerbegebiet einen geparkten Kleinwagen angefahren und sich unerlaubt entfernt hatte, wurde der 42jähriger Holländer schnell gefasst.

Der Renault-Fahrer hatte beim rückwärts Ausparken mit seiner Anhängerkupplung die vordere Stoßstange eines dahinter geparkten Fiat leicht eingedrückt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro.

Da der Unfall von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet und das Kennzeichen des flüchtigen Autos bekannt war, führte eine sofort ausgelöste Fahndungsaktion über die Einsatzzentrale auf der Autobahn kurz vor Regensburg rasch zum Erfolg. Der Unfallverursacher war mit Frau und drei Kindern auf dem Weg in sein Urlaubsdomizil in Österreich.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft konnte die Familie nach Hinterlegung der erforderlichen Versicherungsdaten und einer Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldstrafe in Form von Bargeld die Reise fortsetzen.
29.07.05
Neumarkt: Verfolgungsjagd nach Unfallflucht
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren