Ein Drittel mehr Gäste


Neue Hotels in Neumarkt sorgten für steigende Übernachtungszahlen
Foto: Günter Standl
NEUMARKT. Wird Neumarkt doch noch eine Urlaubs-Stadt ? Die Zuwächse beim Tourismus in der Stadt sind jedenfalls oberpfalzweit einmalig.

Demnach ergab sich im Zeitraum vom 1. Januar bis einschließlich 30. Juni 2016 für die Stadt Neumarkt mit 27.222 Gästen ein „sagenhaftes“ Plus von 36,2 Prozent bei den Ankünften gegenüber dem gleichen Zeitraum 2015.

In absoluten Zahlen bedeutet das, dass heuer in den ersten sechs Monaten 7.238 Gäste mehr nach Neumarkt gekommen sind als im Vorjahr. Auch bei der Zahl der Übernachtungen schlägt der enorme Aufwärtstrend zu Buche. Hier kann für die Stadt Neumarkt ein Plus von 34,76 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015 vermeldet werden. Insgesamt wurden in Neumarkt in diesem Jahr schon 52.099 Übernachtungen verzeichnet. „


Wir bewegen uns also nach wie vor auf die Hunderttausendermarke bei den Übernachtungszahlen für das Gesamtjahr 2016 zu“, sagte Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Im Jahr 2015 waren es bis Ende Juni lediglich 38.673 Übernachtungen. Damit ergibt sich 2016 eine Steigerung bei den Übernachtungszahlen im ersten Halbjahr um 13.426 zusätzliche Übernachtungen. Ein Novum bildete der Monat Mai 2016: hier wurde mit 10.485 Übernachtungen erstmalig in einem Monat der fünfstellige Bereich in der Stadt Neumarkt erreicht.

Das Gros der Gäste in Neumarkt kommt 2016 mit einem Anteil von 84 Prozent aus Deutschland, was im Umkehrschluss aber bedeutet, dass jeder sechste Gast aus dem Ausland kommt. Natürlich würden für die enormen Steigerungen bei den Übernachtungs- und Gästezahlen die beiden neuen Vier-Sterne-Hotels in Neumarkt eine große und wichtige Rolle spielen, hieß es.

Nach Information von Dr. Michael Braun, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern e. V. sind ihm im gesamten ostbayerischen Raum heuer keine so überaus fulminanten Zuwächse bekannt, wie sie Neumarkt melden kann. Insgesamt wurden im Bayerischen Jura im ersten Halbjahr 8,2 Prozent mehr Gästeankünfte und 7,8 Prozent mehr Übernachtungen gemeldet als im Vorjahreszeitraum. In Bayern insgesamt wurde von Januar bis Juni 2016 ein Plus bei den Gästen mit 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr ermittelt, bei den Übernachtungen ein Plus von 4,9 Prozent.

Neumarkt habe nicht nur heuer, sondern auch schon in den letzten Jahren sehr erfreuliche Zuwachsraten, zum Teil im zweistelligen Bereich erreichen können, sagte Braun.

Neben dem starken Geschäftskundenbereich konzentriert man sich im Amt für Touristik der Stadt Neumarkt auf die Hauptzielgruppen Radfahrer, Wanderer und Golfspieler sowie Kunst- und Kultur-Liebhaber. Als neu zu erschließenden Bereich will man sich zusammen mit einigen Partnern dem Bereich „Meetings, Incentives, Conventions, Events“ widmen. Dabei sollen auch neue "Locations" in der Stadt erschlossen werden. Dabei soll Neumarkt als guter und rasch erreichbarer Standort positioniert werden.
11.08.16
Neumarkt: Ein Drittel mehr Gäste
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren