Sattelzug stürzte um

NEUMARKT. Wegen eines umgestürzten Sattelzugs kommt es am Donnerstagabend auf der Autobahn im Raum Neumarkt zu noch viel mehr Stau als sonst.

Um 17.30 Uhr sagte ein Polizeisprecher, der Verkehr in Richtung Nürnberg werde noch immer an der Anschlußstelle Neumarkt-Ost ausgeleitet. In beiden Fahrtrichtungen kommt es noch immer zu erheblichen Stauungen. Zeitweise war die Autobahn auch komplett gesperrt, als ein Rettungshubschrauber landete.

Wie neumarktonline schon kurz nach dem Unglück gegen 15 Uhr in einer Eil-Meldung berichtete, war in Fahrtrichtung Nürnberg ein Lastzug umgestürzt.


Eine 28jährige niederländische Lkw-Fahrerin befand sich nach Polizeiangaben mit ihrem 40-Tonnen-Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Neumarkt-Ost und Neumarkt in der Baustelle wegen Brückenbauarbeiten. Am Ende der Baustelle, die in Richtung Nürnberg zweispurig mit reduzierten Fahrstreifen befahrbar ist, kam die Lkw-Fahrerin aus noch nicht geklärter Ursache ins rechte Bankett.

Der Sattelzug wurde offensichtlich nach links gerissen und geriet dadurch ins Schleudern. Durch das Schleudern kippte der Sattelzug auf die linke Seite und kam über die beiden Fahrspuren zum Liegen.

Die Lastwagenfahrerin wurde schwer verletzt mit einem angeforderten Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht. Zur Landung des Hubschraubers musste die A3 in beide Richtungen gesperrt werden.

Die Bergung des Sattelzuges gestaltet sich schwierig, da die geladenen Betonteile zunächst umgeladen werden müssen.

Die Bergung des Sattelzuges beginnt in Kürze, hieß es um 17.40 Uhr. Das Ende der Bergung sei derzeit noch nicht absehbar. Allen Autofahrerin werde empfohlen, den Bereich großräumig zu umfahren.

Aktualisierung: Die Arbeiten einschließlich der Bergung des Fahrzeuges werden am Donnerstagabend noch bis etwa 23 Uhr andauern, heißt es in einer weiteren Information der Autobahnpolizei kurz vor 20 Uhr.

Aktuell befindet sich eine Spezialfirma an der Unfallstelle, da vor Bergung des verunglückten Sattelzuges zunächst die Ladung, bestehend aus jeweils mehreren hundert Kilogramm schweren Betonteilen, umgeladen werden muss, hieß es. Der Verkehr in Richtung Nürnberg wird nach wie vor an der Anschlussstelle Neumarkt-Ost ausgeleitet. Trotzdem hat sich vor der Anschlussstelle Neumarkt-Ost ein Rückstau von etwa acht Kilometern Länge gebildet.
11.08.16
Neumarkt: Sattelzug stürzte um
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren