Ausbau verzögert sich

NEUMARKT. Der Ausbau der B 299 zwischen Lauterhofen und Pilsach wird sich verzögern - es ist ein Planfeststellungsverfahren notwendig.

Grund für das notwendige Planfeststellungsverfahren sind nach Auskunft von Landratsamt und Straßenbauamt die schwierigen Grunderwerb-Verhandlungen. Die Maßnahme werde sich dadurch um ein bis zwei Jahre verzögern.

Beim turnusgemäßen Kooperationsgespräch im Landratsamt erläuterten der Leiter des Straßenbauamtes, Baudirektor Dr. Wolfgang Wüst und der Abteilungsleiter für den Landkreis, Josef Gilch, dem Landkreischef sowie seinem Referenten Michael Gottschalk und Tiefbauamtsleiter Erwin Weikert die für nächstes Jahr beabsichtigten Baumaßnahmen.

Einen wichtigen Punkt in der Besprechung bildete ein bedarfsgerechter Ausbau der B 299 zwischen Lauterhofen und Pilsach, bei dem eine enge Kooperation mit den Bürgermeistern Peter Braun und Richard Blomenhofer gepflegt, aber wegen des Grunderwerbs eine Planfeststellung erforderlich wird.

Südlich von Neumarkt ist ein Radwegelückenschluss zwischen Sengenthal und Mühlhausen vorgesehen. Die Maßnahme wird heuer noch durchgeführt. In Kürze wird der Auftrag zum Bau des Radweges Seubersdorf-Eichenhofen vergeben. „Damit wird eine lange in Aussicht gestellte Maßnahme endlich realisiert“, freute sich der Landrat über die Planungen des Straßenbauamtes.

Trotz äußerster Finanzknappheit konnten daneben bei den Staatsstraßen Deckenbaumaßnahmen westlich von Hörmannsdorf sowie in der Ortsdurchfahrt Ergertshofen durchgeführt werden. Im Herbst folgt die Ortsdurchfahrt Thannhausen und die Erneuerung der Amberger Straße in Neumarkt. Die Linksabbiegespur für Loderbach befindet sich bereits im Bau.

Bereits fertiggestellt ist der Vorentwurf für die Planung der neuen Autobahnanschlussstelle bei Frickenhofen an der BAB 3 Nürnberg - Regensburg. Als besonders erfreulich wertete Landrat Albert Löhner hier, dass für Frickenhofen Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen sind.

„Diese wichtigen Maßnahmen sind nur möglich, weil wir in jährlichen Grundsatzbesprechungen mit der Leitung des Straßenbauamtes eine in allen Bereichen vorbildliche Kooperation entwickelt haben“, zeigte sich Löhner dem Straßenbauamt gegenüber sehr dankbar.
29.07.05
Neumarkt: Ausbau verzögert sich
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren