1000 Fische tot

NEUMARKT. In mehreren Fischteichen am östlichen Ortsrand von Günching ist es zu einem größeren Fischsterben gekommen. Etwa 1000 Regenbogenforellen waren dabei verendet.

Die Ursache des Fischsterbens steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau fest, hieß es von der Polizei.


Auf jeden Fall dürfte verunreinigtes Quell- und Grundwasser, aus dem die Teiche gespeist werden, für den Tod der zahlreichen Fische verantwortlich sein. Definitiv kann die Ursache dafür erst nach Untersuchung der durch das Wasserwirtschaftsamt entnommenen Wasserproben bestimmt werden.

Die Parsberger Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Die toten Tiere wurden in der zurückliegenden Woche zwischen 11. und 14. Oktober entdeckt.
16.10.16
Neumarkt: 1000 Fische tot
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren