13 Verletzte bei Brand

NEUMARKT. Bei einem Feuer in einer Firma in Postbauer-Heng wurden in der Nacht zum Mittwoch 13 Menschen zum Teil erheblich verletzt.

Nach Angaben der Polizei war in dem Metall-und Kunststoffverarbeitenden Betrieb aus einem Schmelsofen flüssiges Aluminium ausgelaufen. 13 Mitarbeiter des Unternehmens wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei war am Dienstag gegen 23 Uhr ein 37jähriger Arbeiter in einer Gießereihalle damit beschäftigt, den Schmelzofen zu reinigen, in dem sich noch etwa eine Tonne Flüssigaluminium befand.


Dieser Kessel kippte plötzlich unkontrolliert nach vorne weg, so dass flüssiges Aluminium auslief. Durch das sofortige Einschreiten weiterer Mitarbeiter, die mit Feuerlöscher zu Hilfe kamen, konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Allerdings erlitten 13 Mitarbeiter der Firma leichte bis mittelschwere Rauchgasvergiftungen und mußten in mehrere Krankenhäuser zur Behandlung eingeliefert werden.

Am Unglücksort waren die Feuerwehren aus Postbauer-Heng und Pavelsbach sowie mehrere Rettungsfahrzeuge eingesetzt.

Der entstandene Schaden wird auf 5000 bis 10.000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Neumarkt hat die Ermittlungen hinsichtlich der Ursache für das Wegkippen des Schmelzofens aufgenommen.
21.12.16
Neumarkt: <font color="#FF0000">13 Verletzte bei Brand</font>

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang