38 Neumarkter Großverdiener

NEUMARKT. Der Landkreis Neumarkt hat die höchste Dichte von "Einkommens-Millionären" aller Landkreise in der Oberpfalz.

Die aktuellesten Zahlen des Landesamtes für Statistik stammen zwar noch aus dem Jahr 2013. Doch hier wurden im Landkreis Neumarkt 38 Personen aufgezählt, die in diesem Jahr Einkünfte von mehr als einer Million Euro angaben. Das sind immerhin genau drei Millionäre pro 10.000 Einwohner und entspricht dem (vom superreichen Landkreis Starnberg nach oben gedrückten) Landesdurchschnitt.

In der Oberpfalz gibt es dagegen in keinem Landkreis auch nur annähernd eine ähnliche Millionärs-Dichte: in den Landkreisen Amberg oder Schwandorf sind es weniger als die Hälfte. Nur die Stadt Regensburg kann mithalten.


Im Jahr 2013 lebten 3806 Einkommensmillionäre in Bayern, deren Gesamtbetrag der Einkünfte jeweils mindestens eine Million Euro betrug. Nachdem ihre Zahl von 2007 zu 2010 um 9,8 Prozent gesunken war, stieg sie nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik innerhalb von drei Jahren (von 2010 zu 2013) um 674 Steuerpflichtige oder 21,5 Prozent. Im gleichen Zeitraum verzeichnete ihr Gesamtbetrag der Einkünfte einen Anstieg von 26,2 Prozent und belief sich im Jahr 2013 auf insgesamt 10,5 Milliarden Euro. Die Einkünfte aus Gewerbebetrieb, die bei den Einkommensmillionären mit 7,2 Milliarden Euro (69,0 Prozent) eine zentrale Rolle spielten, erhöhten sich um 21,6 Prozent im Vergleich zu 2010. Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, deren Anteil 17,7 Prozent ausmachte, nahmen von 2010 auf 2013 um 42,2 Prozent zu und beliefen sich auf 1,9 Milliarden Euro.

Die Einkommensmillionäre machten 0,06 Prozent aller Steuerpflichtigen aus, erzielten jedoch mit 4,1 Prozent einen überproportional hohen Anteil am Gesamtbetrag der Einkünfte. Gleichzeitig entrichteten sie mit 3,7 Milliarden Euro rund 7,8 Prozent der gesamten festzusetzenden Einkommensteuer. Der Anteil an der festgesetzten Einkommensteuer fiel aufgrund des progressiven Steuersatzes höher aus als der Anteil am Gesamtbetrag der Einkünfte. Im Schnitt kamen die Einkommensmillionäre im Jahr 2013 auf einen Gesamtbetrag der Einkünfte von 2,7 Millionen Euro.

Knapp 54 Prozent der Einkommensmillionäre, nämlich 2 047, hatten ihren Wohnsitz in Oberbayern, wobei 1167 in der Stadt oder im Landkreis München lebten. 423 Spitzenverdiener (11,1 Prozent) beherbergte der Regierungsbezirk Schwaben und 397 (10,4 Prozent) der Regierungsbezirk Mittelfranken. Von den übrigen Millionären waren 250 in Unterfranken (6,6 Prozent), 237 in Niederbayern (6,2 Prozent), 230 in der Oberpfalz (6,0 Prozent) und 222 in Oberfranken (5,8 Prozent) ansässig.

Insgesamt kamen im Jahr 2013 in Bayern im Durchschnitt drei Einkommensmillionäre auf 10 000 Einwohner, im Jahr 2010 waren es 2,5. Die höchste Millionärsdichte gab es im Landkreis Starnberg mit 14,2 je 10 000 Einwohner. Es folgten der Landkreis München mit 8,7, der Landkreis Miesbach mit 8,1, die Landeshauptstadt München mit 6,2 und die kreisfreie Stadt Memmingen mit 6,0 Einkommensmillionären je 10 000 Einwohner.
28.08.17
Neumarkt: 38 Neumarkter Großverdiener

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang