Lieder von Ludwig Hirsch

NEUMARKT. Lieder von Ludwig Hirsch gibt es am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr im Gewölbekeller der Residenz zu hören.

Die Mistelbacher Formation "Jedlicka & Band" entbietet damit einen Gruß aus Neumarkts niederösterreichischen Partnerstadt und will so einen Beitrag zur diesjährigen Reihe "Kunst im Keller"leisten.


Zugleich erinnern sie damit an den mit seinen "dunkelgrauen Liedern" weithin bekannten und geschätzten Schauspieler und Sänger, der 2011 verstorben ist. Er hat ein beeindruckendes Gesamtwerk an Titeln hinterlassen. Songs wie "Die Omama", "Spuck den Schnuller aus", "Der alte Herr Haslinger" oder "Komm großer schwarzer Vogel" haben Kultcharakter angenommen und sind beste Beispiele für die von Hirsch präsentierte Musik, wo sich die Leichtigkeit und Harmonie in den Melodien mit einem oft am Ende ins Makabre oder Beängstigende zugespitzten Text verknüpfte.

"Jedlicka & Band" halten mit ihrem Programm die Erinnerung an Ludwig Hirsch wach und bieten zugleich eine eigene Interpretation seiner Lieder. Die Gruppe besteht dabei aus Michael Jedlicka (Gesang), Johanna Wanderer (Vocal Background), Karl Bergauer (Trompete und Arrangements), Klaus Lehner (Bass), Mathias Schödl (Gitarre) und Andreas Fried (Schlagzeug). Karten für 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, gibt es in der Touristen-Info in der Rathauspassage.
30.09.17
Neumarkt: Lieder von Ludwig Hirsch

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang