"Besser vermarkten"


Die Kreistagsfraktion tagte in Lupburg

NEUMARKT. Der Facharbeitermangel und ein Sachstand des Breitbandausbaus waren Themen bei der letzten Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion.

Zu Gast war man bei einer Firma in Lupburg, deren Chef keine nennenswerten Probleme bei der Mitarbeitergewinnung im akademischen Sektor sah. Allerdings sei es im Bereich der Facharbeiter zunehmend schwerer, gutes Personal zu bekommen.


Kreisrätin Ilse Werner sagte, daß hier ist ein Umdenken der Bildungspolitik notwendig sei. Fraktionsvorsitzender Alois Scherer versprach, dass dieses Thema unter anderem auf die Tagesordnung für die nächste Klausurtagung im Frühjahr 2018 komme. Die entscheidende Frage sei, „wie wir insgesamt den ländlichen Raum besser vermarkten können“.

In einem weiteren Themenschwerpunkt der Sitzung berichtete Staatssekretär Albert Füracker über den derzeitigen Sachstand des Breitbandausbaus. Da nicht alle Gemeinden das Geld abrufen werden, könnten die Kommunen, die ihre Fördermittel bereits ausgeschöpft haben, nochmals eine Förderung beantragen, um entlegene Ortsteile zu erschließen, hieß es.

Im Anschluss an die Fraktionssitzung besuchten die Mitglieder einen Unternehmerstammtisch in Lupburg.
04.12.17
Neumarkt: "Besser vermarkten"
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren