„Dillberg“ in Oberweiling


"Dillberg in Oberweiling
Foto: Hertlein
NEUMARKT. Akustische Wohnzimmeratmosphäre in hoher Qualität war am Samstag in der Oberweilinger Kneipenbühne zu erleben.

Nach fünf Jahren war einmal wieder das Quartett „Dillberg“ zu Gast. Hervorragende Arrangements, kluge Texte, perfekter, oft dreistimmiger Gesang, ein Harmoniereichtum, den man heutzutage normalerweise in der Popmusik vergeblich sucht: Das alles konnte die mucksmäuschenstill lauschenden Zuhörer überzeugen. Zudem war es eine Lust, das einmalige Perkussionsset des Drummers Johannes Voltz zu erleben.


Pianist und Sänger Dominik Hinney zeichnet verantwortlich für die sensiblen, fantasievollen Texte, Gitarrist Oliver Spieß (zweite Stimme) ist für die Arrangements zuständig und Bassist Rolf Scharrer (ebenfalls zweite Stimme) groovt, was das Zeug hält; so fügt sich alles zu einem schönen Gesamtbild, das von deutschsprachigen Liedern geprägt ist.
29.01.18
Neumarkt: „Dillberg“ in Oberweiling

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang