„Tuner“ gestoppt

Nürnberg. Das Polizeipräsidium Mittelfranken führte unter Einsatzleitung der Nürnberger Verkehrspolizei verstärkte Kontrollmaßnahmen im Zusammenhang mit einem nicht genehmigten Tuning-Treffen im Großraum Nürnberg durch. Am Samstagabend sammelten sich mehrere hundert Fahrzeuge in Fürth und später am Abend in Eckental.

Ab etwa 21.45 Uhr entdeckte die Nürnberger Verkehrspolizei ein erhöhtes Fahrzeugaufkommen - etwa 350 Fahrzeuge und rund 500 Personen - auf einem Parkplatz eines Baumarktes in der Schwabacher Straße.


Als die Beamten feststellten, dass das Abstandsgebot bei weiterem Zulauf nicht mehr eingehalten werden kann, wurde die Zufahrt gesperrt und mit Lautsprecherdurchsagen die Teilnehmer zum Abfahren bewegt. Die Abfahrt war bis etwa 23.30 Uhr beendet. Die Maskenpflicht wurde weitestgehend eingehalten.

Gegen Mitternacht wurden dann noch auf einem Parkplatz eines Baumarktes in Eckental etwa 200 Autos und etwa 400 Personen entdeckt. Bis 1 Uhr hatten sich auch hier die Teilnehmer wieder entfernt.

Bei den jeweils vor Ort durchgeführten Kontrollmaßnahmen stellten die Beamten bei fünf Fahrzeugen derart bauliche Veränderungen fest, dass die Betriebserlaubnis erloschen war. Zwei dieser Fahrzeuge mussten sichergestellt werden.

Illegale Autorennen konnten nicht festgestellt werden.
02.08.20
neumarktonline: „Tuner“ gestoppt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren