Feuerwehr verunglückte

Erlangen. Am Dienstagmittag kam es im Landkreis Erlangen-Höchstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr und zweier Autos. Fünf Menschen wurden teilweise schwer verletzt.

Kurz nach 10.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt in der Nähe von Höchstadt ein Unfall, an dem zwei Lastwagen beteiligt waren. Ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Höchstadt wollte gegen 10.45 Uhr zu diesem Unfall fahren. Die Einsatzkräfte fuhren dazu auf der Bundesstraße 470 von Gremsdorf in Richtung Adelsdorf und wollten an der Anschlussstelle Höchstadt-Ost auf die Autobahn auffahren.


Beim dortigen Gewerbegebiet stand nach aktuellem Ermittlungsstand ein 65jähriger Fahrer einer Corvette an einer roten Ampel. Als die Lichtzeichenanlage auf grün schaltete, fuhr der Autofahrer in die Kreuzung ein. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, das mit Sondersignalen in die Kreuzung eingefahren war.

Durch den Zusammenprall wurde die Corvette mehrere Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Das Feuerwehrfahrzeug touchierte in der Folge noch einen weiteren Wagen.

Der Fahrer des Sportwagens wurde schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Auch drei der Feuerwehrleute sowie die 23jährige Fahrerin des zweiten Autos wurden durch den Unfall verletzt.
08.09.20
neumarktonline: Feuerwehr verunglückte
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren