Das Leben gerettet

Ochenbruck. Ein junger Mann hat am Bahnhof in Ochenbruck einen 86jährigen Mann in einer dramatischen Aktion auf den Bahnsteig gezogen und ihm damit vermutlich das Leben gerettet. Der Senior wurde nur an den Beinen von einem Zug erfaßt und erlitt schwere Verletzungen.

Der 86jährige Mann war am Dienstagabend ins Gleis gestiegen, um seine auf den Gleiskörper gefallene Tasche zu holen. Er warf seine Tasche auf den Bahnsteig und versuchte, wieder auf den Bahnsteig zu gelangen.

In diesem Moment näherte sich ein Güterzug. Der Lokführer erkannte die Gefahrensituation, gab Warnpfiffe ab und leitete eine Schnellbremsung ein.

Ein 31jähriger Syrer, der auf einen Zug wartete, wurde dem Held des Tages: er rannte ohne eine Sekunde zu Überlegen zu dem Senior und ergriff ihn an den Händen, um ihn auf den Bahnsteig zu ziehen.


In diesem Augenblick erfasste das Triebfahrzeug den Senior. Dabei wurde er erheblich an den Beinen verletzt. Zur medizinischen Versorgung wurde der Mann in eine Nürnberger Klinik eingeliefert.

Nach Angaben der Polizei sei es nur der schnellen Reaktion des 31jährigen Mannes zu verdanken, dass der Unfall keine lebensbedrohlichen Folgen hatte.
08.12.22
neumarktonline: Das Leben gerettet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren