Tödliche Mixtur

NEUMARKT. Eine 24jährige Frau aus dem Landkreis ist nach einer Mixtur aus Alkohol und einem Medikament gegen Drogenabhängigkeit gestorben!

Wie die Regensburger Kriminalpolizei am Donnerstag mitteilte, wurde die junge Frau bereits im April tot in der Wohnung eines Bekannten gefunden. Erst jetzt konnte nach dem Vorliegen des chemisch-toxikologischen Geutachtens zweifelsfrei die Todesursache festgestellt werden. Die 24jährige Frau war als Konsumentin harter Drogen - darunter auch Heroin - bekannt, hieß es von der Polizei.

Obwohl offenbar nicht direkt illegale Drogen, sondern eine Mischung aus erheblichen Mengen Alkohol und einem Medikament gegen Drogenabhängigkeit zum Tod geführt haben, wird die Frau als fünftes "Drogenopfer" im Bereich der Polizeidirektion Regensburg geführt. Pressesprecher Michael Rebele bestätigte dies noch einmal auf Nachfrage von neumarktonline. Man sei zuerst auch bei der Kripo unsicher gewesen, ob der Todesfall in die Statistik "Drogentote" aufgenommen werden soll, habe sich aber dann nach entsprechenden Rückfragen dazu entschlossen.

Erst am 13. Mai wurde eine 19jährige Frau aus dem Landkreis Neumarkt tot aufgefunden (wir berichteten). Sie war das dritte "Drogenopfer" im bereich der Direktion.
07.09.06
Neumarkt: <font color="#FF0000">Tödliche Mixtur</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren