Von Zug erfasst

NEUMARKT. Der Hindergrund für die Gleis-Sperrungen am Sonntagabend sind nun bekannt: ein Jugendlicher wurde in Ochenbruck von einem Zug erfaßt.

Der junge Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen, teilte am Montag die Bundespolizei mit.

Wie berichtet war es am Sonntagabend bis nach Mitternacht zu erheblichen Verzögerungen im Zugverkehr zwischen Neumarkt und Nürnberg gekommen.


Wie es von der Polizei hieß, wurdfe sie gegen 22 Uhr von einem Zeugen informiert, dass es am Bahnhof Ochenbruck zu einem Personenunfall gekommen sein soll. Nach dem Eintreffen der Streife am Unfallort stellte sich heraus, dass ein 17jähriger Mann von einem durchfahrenden Zug erfasst worden war.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt er schwerste Verletzungen. Von welchem Zug der Jugendliche erfasst wurde, steht noch nicht fest und ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.
11.12.17
Neumarkt: Von Zug erfasst
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren