Weitere Leserbriefe
„Zu früh gefreut“

Bernhard Schmidt, Neumarkt, 18.11.2020

„Unfassbar beschämend“

Marco Winkler, Neumarkt 10.9.2019

Zwischen Schilda und Schexing

Alfons Greiner, Neumarkt, 31.7.2020

„Aufeinander zugehen“

Alfons Greiner, Neumarkt, 27.7.2020

„Als Chance begreifen“

Ursula Plankermann, Mitinitiatorin des Bürgerentscheids und Baumpatin, 26.7.2020

„Fast populistisch“

Matthias Platzek, Neumarkt, 3.6.2020

[1] - 2 - 3 - 4 - 5 ... Ende

Leserbriefe

"...soweit die Theorie"

Zum Bericht Neumarkter werden "belehrt" neumarktonline vom 17.6.2015

Die umgebaute Lammsbräukreuzung ist noch nicht freigegeben, schon flattern den Haushalten toll aufgemachte Flyer ins Haus, wie sich die Radler zukünftig zu verhalten haben. Selbst ein Video ist im Netz zu finden, was herrlich zeigt, wie alles reibungslos funktioniert, wenn alle sich an die Schilder, Ampeln und aufgemalte Radlerwege hält - soweit die Theorie!

Die Praxis wir allerdings anders ausschauen, da bin ich mir sehr sicher. Viele unserer jüngeren Radler werden damit überfordert sein und auch den "Älteren" wird diese Umstellung Probleme bereiten.

Natürlich wird alles hervorragend funktionieren, solange wir die täglich ca. 7000 Fahrzeuge auf dieser Kreuzung aussprerren...oder sich unsere Autofahrer derart zurücknehmen, daß m.E. vorprogrammierte Unfälle ausbleiben.

Wer von unseren Stadträten und Planern, die sich dieses Konzept haben einfallen lassen und letzten Endes abgesegnet haben, ist denn überhaupt mit dem Radl in Neumarkt und speziell an dieser Kreuzung unterwegs?

Am "Neuen Markt", wo weit weniger Fahrzeuge unterwegs sind, hat man alles mit hohen Kosten unter die Erde verlegt, mit der Begründung, daß unsere vielen Kinder sicher in ihre Schulen kommen!

An der Stelle frage ich unsere Stadtverantwortlichen: "Sind an der Lammsbräukreuzung keine Schulkinder mit dem Radl unterwegs...?"

Hans-Günter Weiß, Neumarkt, 27.6.2015
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren