Weitere Leserbriefe
Wer, wenn nicht wir...

Eva Otto-Greiner, Freystadt, 29.9.2022

„Grössenwahn oder Überheblichkeit?“

Herbert Hollweck, Neumarkt, 16.8.2022

„Kostbares Gut“

Max Meier, Neumarkt, 23.3.2022

„Hasserfüllte Worte“

Natalie Weber, Neumarkt, 4.3.2022

„Lassen wir die Bürger sprechen“

Ursula Plankermann, Neumarkt, Freundin des Stadtparks 28.2.2022

Wann fuhr der Pendelbus?

Tobias Kremmel, Neumarkt, 4.2.2022

[1] - 2 - 3 - 4 - 5 ... Ende

Leserbriefe

„Mit Füßen getreten“

Zum Bericht „Erste Unterschriften“ , neumarktonline vom 31.1.2019

Wenn man es nicht durch Pressefotos dokumentiert hätte, würde man es nicht glauben: OB Thomas Thumann als Erstunterzeichner beim Volksbegehren „Rettet die Bienen“.

Wäre es nicht so absurd, könnte man darüber sogar lachen: Jener Oberbürgermeister, der als der wahrscheinlich größte oberbürgermeisterliche Umweltzerstörer in die Geschichte Neumarkts eingehen wird, geriert sich auf einmal als Umweltschützer!

Ein probates Instrument, zumindest das Insektensterben in den Siedlungen und Städten zu verringern, liegt seit vielen Jahren in Form der städtischen Vorgartensatzung vor. Dort ist festgeschrieben, die Vorgärten zu begrünen und nicht, wie von der Verwaltung durch bewusstes Wegschauen geduldet und auch genehmigt, die Vorgärten aufzuschottern oder in versiegelte Parkplätze umzuwandeln.

Würde es der Herr Oberbürgermeister mit dem Artenschutz ernst meinen, dann würde er auch die zunehmend auftauchenden Kunststofffüllungen in Drahtgitterzäunen nicht genehmigen, die für die bodennah fliegende Insekten nahezu unüberwindlichen Hindernisse darstellen.

OB Thumann müsste nur einmal über seinen selbst gewählten Horizont hinausblicken, z.B. nach Xanten am Niederrhein, dann würde ihm vielleicht – nicht nur in Sachen Insektenschutz – ein Licht aufgehen. Jedoch, es würde auch schon genügen, die Verwaltung anzuweisen, das Ortsrecht nicht mit Füßen zu treten.

Dipl.-Ing Hans Walter Kopp
Landschaftsökologe
Neumarkt
3.2.2019

Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren