MdB Alois Karl

Karl wählte am Schafhof


MDB Alois Karl und seine Ehefrau Hildegard wählten am Schafhof

NEUMARKT. Wo er sein Kreuz machte, dürfte trotz Wahlgeheimnis zu erahnen sein: MdB Alois Karl gab am Schafhof seine Stimme ab.


Am Sonntag-Vormittag traten in einem Wahllokal im Neumarkter Stadtteil Schafhof CSU-Bundestagsabgeordneter Alois Karl und seine Ehefrau Hildegard an die Wahlurne.

Die beiden feiern justament an diesem Sonntag ihren 40. Hochzeitstag.
24.09.17

Minister in Neumarkt


Bundesminister Gerd Müller (l.) stattete der Firma Dehn & Söhne einen Besuch ab

NEUMARKT. Bundesminister Gerd Müller stattete am Dienstag auf Einladung von MdB Alois Karl der Firma Dehn & Söhne in Neumarkt einen Besuch ab.

Die Firma agiert auf dem Feld von Überspannungs- und Blitzschutz weltweit. Mittlerweile sei das 107 Jahre alte Familien-Unternehmen in vierter Generation mit 1800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 220 Millionen Euro auch in Mittelafrika, in Tansania, Äthiopien und Uganda tätig, sagte Juniorchef Dr. Philipp Dehn zum Bundesminister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit.


Gast in der Runde von Politikern und Wirtschaftsvertretern war auch Mühlhausens Bürgermeister Martin Hundsdorfer, in dessen Gemeinde das Unternehmen für viele Millionen neu gebaut hat.

Vorausgegangen war ein Randgang durch die Fertigungshallen. Gerd Müller ließ sich die betrieblichen Regelungen des Schichtsbetriebs erläutern, begrüßte den hohen Anteil an Frauenarbeitsplätzen und das Angebot der Firma, Kita-Plätze für alle vorzuhalten, die sie in Anspruch nehmen wollen.
12.09.17

Hasselfeldt in Freystadt

NEUMARKT. Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe in Berlin, Gerda Hasselfeldt, nimmt an einem öffentlichen Forum in Freystadt teil.

Hasselfeldt kommt am 31. August um 19.30 Uhr auf Einladung von MdB Alois Karl in den Spitalstadel.

In Freystadt will sie bei einem wirtschafts-, finanz- und steuerpolitischen Forum zum Thema "Nachhaltigkeit in der Politik zum Wohl von Bürgern und Unternehmen" Stellung nehmen.


Es ist zugleich ein Abschiedsbesuch der Politikerin. Gerda Hasselfeldt kandidiert am 24. September nicht mehr. Die gebürtige Straubingerin zog vor dreißig Jahren erstmals in den Deutschen Bundestag ein. Sie war Ministerin für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau und danach Bundes-Gesundheitsministerin. Von 2005 bis 2011 war sie stellvertretende Präsidentin des Deutschen Bundestages, die CSU-Landesgruppe leitet sie seit 2011.
20.08.17


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang