Europaabgeordneter Albert Deß

"Luft zum Atmen"

NEUMARKT. "Das Wahlprogramm der CDU/CSU gibt der deutschen Landwirtschaft wieder die notwendige Luft zum Atmen. Wenn EU-Recht konsequent 1:1 in nationale Vorgaben umgesetzt wird, verbessert sich die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Agrarbranche", so der agrarpolitische Sprecher der CSU-Europagruppe im Europäischen Parlament Albert Deß in einer ersten Stellungnahme.

"Rotgrün hat dem Verbraucherschutz in keiner Weise gedient. Verbraucherinformationen und Kennzeichnungsregelungen müssen praktikabler und für jedermann verständlich werden. Nationale Alleingänge sind unnötiger Ballast im internationalen Wettbewerb", kritisiert Albert Deß die Politik der Bundesregierung. "Von der Agrarwirtschaft in Deutschland hängen über 4 Millionen Arbeitsplätze ab. Die deutschen Bauern wollen zur fairen Bedingungen produzieren und dazu brauchen sie im europäischen Binnenmarkt einheitliche Rahmenbedingungen."

"Wenn die Forderungen des CDU/CSU Wahlprogramms umgesetzt werden, sichert das Arbeitsplätze in der Landwirtschaft und in den vor- und nachgelagerten Bereichen. Durch Bürokratieabbau und gezielte Strukturpolitik können im ländlichen Raum zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden", so Albert Deß abschließend.
12.07.05

EU-Bewerbung online

NEUMARKT. EU-Bürger mit guten Fremdsprachenkenntnissen können sich bis zum 20. Juli 2005 online für eine EU-Laufbahn bewerben.

Darauf hat der CSU-Europaabgeordnete Albert Deß hingewiesen. Zwei Amtssprachen sind fließend zu beherrschen, ausreichende Kenntnisse in einer weiteren Hauptsprache nachzuweisen. Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) hat die Bewerber-Datenbank ins Internet gestellt. Ab 2006 sollen aus diesem Pool Mitarbeiter eingestellt werden, um freie Stellen in Brüssel und Luxemburg zu besetzen. Im 2. Halbjahr 2005 soll eine Datenbank von hoch qualifizierten Experten folgen.

Unabhängig davon laufen die Auswahlverfahren für die EU-Beamtenlaufbahn. Gesucht werden Beamte für die Funktionsgruppen Administration (AD) und Assistenz (AST). Zielgruppe sind vor allem Berufsanfänger, wobei in der Regel eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im vorgesehenen Tätigkeitsbereich vorausgesetzt wird. Ab September 2005 werden Rechtsexperten und Dolmetscher gesucht.

Die AST-Laufbahn ist mit dem gehobenen Dienst zu vergleichen, aber besser dotiert. Auch die Aufstiegschancen sind gut. In Deutschland werden die attraktiven Möglichkeiten einer AST-Laufbahn häufig übersehen, hieß es von Deß. Die Auswahl ("Concours") wird vom Europäischen Amt für Personalauswahl durchgeführt (EPSO).

Internet-Adresse: europa.eu.int/epso/index_de.htm.
Nähere Informationen gibt es auch unter folgender Adresse:
www.auswaertiges-amt.de/www/de/eu_politik/wissenswertes/concours/index_html
08.07.05

"Unterwegs in Europa"

NEUMARKT. Die neue Broschüre "Unterwegs in Europa 2005" kann man ab sofort im Europabüro von Abgeordnetem Albert Deß erhalten.

Die aktuelle Ausgabe der Broschüre liefert nützliche Informationen für Reisende. Dazu gehören die Bedingungen im Straßenverkehr wie z.B. Geschwindigkeitsbegrenzungen, Straßennutzungsgebühren und Geltungsbereiche der Kfz-Versicherung. Außerdem enthält sie für Reisende nützliche Informationen wie Vorwahlen, Wechselkurse, durchschnittliche Temperaturen und die notwendigen Reiseunterlagen.

Auch Informationen zur Mitnahme von Haustieren oder zum Anspruch auf ärztliche Versorgung sind in der handlichen Broschüre enthalten. Nützliche Links und Adressen für ausführliche Informationen sind ebenfalls gegeben. Eine Karte der Europäischen Union mit statistischen Grunddaten der Länder rundet das kleine Informationsbündel ab.
Unterwegs in Europa 2005 erhält man im CSU-Europabüro Albert Deß, Weinbergerstraße 18, Neumarkt.
01.07.05


Anfang ... 184 - 185 - [186] - 187 - 188

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang