Nürnberg und Mittelfranken

Polizistin begrapscht

Nürnberg. Ein angetrunkener Mann hat in der Nacht zum Samstag eine Beamtin der Bundespolizeiinspektion begrapscht, während sie mit dem Rücken zu ihm stand.

Eine Streife dhatte am Westausgang des Nürnberger Hauptbahnhofs einen Platzverweis erteilt. Nach Beendigung der Maßnahme standen eine Polizeibeamtin und ihre beiden Kollegen mit dem Rücken zu einem 38jährigen Mann. Der griff unvermittelt an das Gesäß der 29jährigen Polizeimeisterin und sprach sie dabei anzüglich an. Seine dreiste Aussage wiederholte er mehrmals.


Die Beamten brachten den Grapscher zur gleich gegenüberliegenden Bundespolizeiinspektion und stellten seine Personalien fest. Die Messung der Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 1,94 Promille. Nach dem Verlassen des Dienstgebäudes urinierte der alkoholisierte Sittenstrolch noch provokativ gegen die Eingangstüre der Inspektion.

Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Belästigung.
25.10.21

„Crystal“ gefunden

Nürnberg. Am frühen Freitagmorgen stellten Polizisten im Nürnberger Osten bei einer Kontrolle eine größere Menge Crystal sicher.

Der 59jährige Beschuldigte wurde von den Beamten beim Konsum von Betäubungsmitteln in seiner Gartenlaube in der Kieslingstraße gesehen und kontrolliert.


Die Beamten stellten in der Hütte etwa 17 Gramm Crystal sowie einen Brocken Haschisch und Cannabis-Samen sicher. Drogentypisches Verpackungsmaterial legte den Verdacht nahe, dass der Mann nicht nur konsumiert, sondern auch einen Handel mit Betäubungsmitteln betreibt.

Er wurde festgenommen und in eine Haftzelle gebracht. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag.
23.10.21

Spielplatz in Flammen

Erlangen. Am Samstagabend gerieten mehrere Hütten auf dem Abenteuerspielplatz „Taubenschlag“ in Erlangen-Büchenbach in Brand.

Gegen 19 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle eine Mitteilung über ein brennendes Holzhaus auf dem Abenteuerspielplatz in der Odenwaldallee ein.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf weitere Holzhütten auf dem Spielplatz n übergegriffen. Durch einen größeren Löscheinsatz der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.


Neben einem Lagerturm wurden insgesamt zehn 10 Holzhütten durch die Flammen zerstört. Glücklicherweise befanden sich bei Ausbruch des Brandes keine Besucher mehr auf dem Gelände. Der entstandene Sachschaden wird im höheren vierstelligen Bereich angesiedelt.

Eine vorsätzliche Brandlegung kann nicht ausgeschlossen werden, hieß es von der Kripo.
18.10.21

Supermarkt überfallen

Zirndorf. Am Mittwoch überfiel kurz vor 20 Uhr ein Unbekannter einen Einkaufsmarkt in der Rothenburger Straße und forderte Bargeld.

Der unbekannte Täter legte kurz vor Ladenschluss eine Einkaufstasche auf den Ladentresen und forderte mit vorgehaltener Schusswaffe die Aushändigung von Bargeld aus der Kasse. Die Kassiererin gab jedoch kein Geld heraus und so flüchtete der mutmaßliche Räuber unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung. Zur Zeit des Überfalls befanden sich keine Kunden mehr im Markt. Verletzt wurde niemand.


Der Täter soll nach ersten Erkenntnissen etwa 30 Jahre alt sein, etwa 180 Zentimeter groß und hat eine normale Statur. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Mütze mit darüber gezogener Kapuze. Er soll silberne Schuhe getragen haben und sprach fränkischen Dialekt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung in Nahbereich um den Tatort verlief auch unter Einbindung des Polizeihubschraubers ohne Erfolg.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweis eunter Telefon 0911/2112-3333.
14.10.21


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren