Polizei-Meldungen aus Neumarkt (III. Quartal 2004)

Wasserfaß verloren !

30.09.04 NEUMARKT. Ein 38jähriger Autofahrer hat am Mittwoch zwischen Neumarkt und Berngau ein riesiges Wasserfaß verloren ! Das Faß mit einem Kubikmeter Fassungsvermögen befand sich in einem Metallgitter, als es 300 Meter vor Berngau samt Euro-Palette vom Anhänger fiel. Ein 19 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen das Hindernis. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber 2000 Euro Sachschaden.

Einbrecher scheitert

30.09.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher scheiterte in der Nacht zum Dienstag an einem Wohnhaus in Postbauer-Heng. Er zertrümmerte zwar ein Kellerfenster, konnte dann aber nicht in das Gebäude gelangen. Es entstand 200 Euro Sachschaden.

Fahrradständer demontiert

30.09.04 NEUMARKT. Bereits in der Nacht auf 23.September schraubten unbekannte Diebe einen Fahrradständer ab, der mit Dübeln im Boden auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Hohenfelser Straße in Parsberg verankert war. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter Tel. (09492) 9411-0 mit der Polizeiinspektion Parsberg in Verbindung zu setzen.

Musik zu laut

30.09.04 NEUMARKT. Wegen zu lauter Musik handelte sich ein 45jähriger Mann aus Velburg eine Anzeige ein. Am Mittwoch dröhnte die Rockmusik gegen 23 Uhr noch bis an die Ohren der Nachbarn. Nach einer entsprechenden Belehrung wurde die Musik auf Zimmerlautstärke reduziert.

Jung-Einbrecher geschnappt

29.09.04 NEUMARKT. Der Einbruch in ein Büro in der Bühlerstraße, bei dem lediglich ein verzierter Holzstab gestohlen wurde (wir berichteten) ist geklärt: Die Polizei ermittelte vier Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 15 Jahren als Täter. Die Nachwuchs-Einbrecher waren in der Nacht zum 16. September über das Dach eingestiegen, nachdem sie eine Dachluke aufgehebelt hatten.

Radler angefahren

29.09.04 NEUMARKT. Ein 17jähriger Radfahrer wurde am Dienstag-Nachmittag um 16.45 Uhr an der Lammsbräu-Kreuzung von einem Auto angefahren. Die 74jährige Autofahrerin wollte von der Altdorfer Straße nach rechts in die Dammstraße abbiegen und übersah dabei den jungen Mann. Der Radfahrer blieb unverletzt. Es entstand 120 Euro Schaden.

Zwinger zu klein

29.09.04 NEUMARKT. Wegen eines zu kleinen Hundezwingers musste ein Hundhalter aus dem Gemeindebereich Lupburg von der Polizei beanstandet werden. Der Hundezwinger hatte nicht die erforderliche Größe von zwölf Quadratmetern.

Vorfahrt mißachtet

28.09.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß in Woffenbach entstand am Montagabend rund 2500 Euro Sachschaden. Eine 39jährige Opel-Fahrerin war auf der Wallensteinstraße in Richtung Wiesenstraße unterwegs und mißachtete die Vorfahrt eines Daimler-Chrysler, der aus der Eugen-Roth-Straße kam. Verletzt wurde niemand.

Heiligenfigur zerschlagen !

28.09.04 NEUMARKT. Vandalen machen auch vor Kindergärten keinen Halt. So wurde in der Zeit vom 25.09., 16.00 Uhr, bis 26.09., 14.30 Uhr, im Kindergarten Töging durch bislang unbekannte Täter eine Heiligenfigur (Heiliger Bartholomäus) mutwillig zerschlagen. Außerdem wurde der Schirm der dortigen Außenbeleuchtung beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Parsberg unter Telefon (09492) 9411-0 entgegen.

Unfallflucht

28.09.04 NEUMARKT. Am Montag in der Zeit von 8.45 bis 21 Uhr, wurde ein in der Parkbucht Im Grund 4 in Parsberg parkender blauer Ford Focus mit amerikanischem Kennzeichen von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Pkw-Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am beschädigten Pkw entstand an der linken Fahrzeugseite Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro. Durch den Anstoß wurde der linke Außenspiegel des Ford abgebrochen. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0.

Gefrierschrank illegal entsorgt

28.09.04 NEUMARKT. In der Zeit von Sonntag, 9 Uhr, bis Montag, 9 Uhr, wurde auf einem Feld zwischen Kerschhofen und Eglwang (Parsberg) ein Gefrierschrank der Marke Linde von Unbekannten abgestellt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. (09492) 9411-0.

Fahrrad geklaut

28.09.04 NEUMARKT. Am Montag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Täter ein mit einem Seilschloss versperrtes Mountainbike aus der Dürner Straße in Breitenbrunn. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weiß-blaues 26 Zoll- Mountainbike der Marke Schauff mit einem Zeitwert von rund 150 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0.

Einbrecher im Gartenhaus

27.09.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang in der Nacht auf Samstag in ein Gartenhäuschen der Kleingartenanlage an der Dr.-Kurz-Straße ein und entwendete Getränke, einen Wechselschraubenzieher und einen Bohrersatz mit zehn Bohrern. Der Schaden beträgt rund 20 Euro.

Autos geknackt

27.09.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Sonntag wurden vor einer Disko in Berg und vor dem Sportheim in Seligenporten drei Autos geknackt.
In Berg brach der Täter an zwei Autos jeweils die Fahrertür auf und baute das Radio/CD-Gerät aus. Außerdem nahm er eine Geldbörse mit Bargeld und verschiedenen Papieren, ein Handy und eine schwarze Regenjacke mit. Der Schaden beträgt hier 870 Euro.
In Seligenporten wurde ein geparktes Auto gleich an zwei verschiedenen Stellen mit einem unbekannten Werkzeug aufgebrochen. Dabei wurden ein Fensterrahmen und eine Scheibe beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 1000 Euro. Ob etwas gestohlen wurde ist noch nicht bekannt.

Senior paßte nicht auf

27.09.04 NEUMARKT. Weil ein 76jähriger Opel-Fahrer beim Einbiegen von der Gartenstraße in die Bahnhofstraße die Vorfahrt einer 18jährigen VW-Fahrerin mißachtete kam es am Sonntag zu einem Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Es entstand 1500 Euro Sachschaden.

Verbremst

27.09.04 NEUMARKT. Etwas zu heftig bremste ein 17jähriger Mopedfahrer am Sonntag um 17.15 Uhr auf der B 299 in Berching, als vor ihm der Verkehr langsamer wurde. Das Vorderrad rutschte weg und der junge Mann stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Moped entstand rund 200 Euro Sachschaden.

Vor Wirtshaus randaliert

27.09.04 NEUMARKT. Am Sonntag in der Zeit zwischen 0.30 und 6.30 Uhr zertrümmerte ein bislang unbekannter Täter im Hofraum einer Gastwirtschaft in Ronsolden eine dort befindliche Gartenliege. Außerdem schlug er mutwillig das Glas einer Außentür ein, obwohl diese unversperrt war und der Haustürschlüssel von außen steckte. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zu dem Täter oder den Tätern geben? Hinweise an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: (09492) 9411-0.

Feuchtfröhlicher Geburtstag

27.09.04 NEUMARKT. Seinen 24. Geburtstag hat ein amerikanischer Soldat etwas zu heftig gefeiert. Bei der anschließenden Heimfahrt verlor er in der ehemaligen „Pflasterstrecke“ bei Hohenfels aufgrund von knapp 1,4 Promille die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Wald. Glücklicherweise blieben er und sein Beifahrer dabei unverletzt. Straf- und disziplinarrechtliche Konsequenzen werden dennoch für ihn folgen.

Verkehrsunfall im Wald

26.09.04 NEUMARKT. Nicht schlecht staunte ein Spaziergänger, als er am Samstagnachmittag ein Unfall-Auto mitten im Wald, im Heutal (Breitenbrunn), feststellte. Der Wagen war offenbar auf dem Forstweg, auf der Fahrt von Wissing in Richtung Breitenbrunn, in einer Rechtskurve, nach links abgekommen, eine Böschung hinunter gerutscht und gegen eine Eiche geprallt. Dort ließ der Unfallverursacher seinen Pkw einfach stehen und entfernte sich. Der Fahrzeugführer konnte jedoch mittlerweile ermittelt werden und muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort verantworten.

Diebe schrieben Entschuldigungs-Brief !

26.09.04 NEUMARKT. In der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 11.30 Uhr, wurden zwei unversperrte Moutain-Bikes aus der Dürner Straße in Breitenbrunn entwendet. Die beiden Fahrräder hatten einen Zeitwert von rund 300 Euro. Am Samstag um 23.55 Uhr brachten zwei bisher unbekannte Täter in einem blauen Pkw die beiden Fahrräder mit einem Entschuldigungsschreiben wieder zum Tatort zurück. Wer hat Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel.: 09492/9411-0.

Alkohol gerochen

26.09.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag um 3.50 Uhr in Predlfing wurde bei einem 24jährigen Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest mit dem Alcomat verlief positiv. Im Krankenhaus in Parsberg wurde vom diensthabenden Arzt eine Blutentnahme bei dem Pkw-Fahrer durchgeführt.

Automat geknackt

25.09.04 NEUMARKT. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitag, 6.30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter an einer Dietfurter Tankstelle einen Staubsaugerautomaten auf und entwendeten daraus einen geringen Münzgeldbetrag. Der durch den Aufbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Telefon 09492/9411-0 entgegen.

Einbrecher im Sportheim

25.09.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag in die Sportgaststätte des SV Breitenbrunn ein. Dabei hebelten sie einen Zigarettenautomaten von der Wand und entwendeten diesen samt Inhalt. Außerdem bestand ihre Beute noch aus einer Registrierkasse mit geringem Inhalt, einem Handy und lose gelagerten Zigaretten. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 1.700 Euro. Der Sachschaden dürfte bei rund 300 Euro liegen. Wer in der fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen in Breitenbrunn gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/94110 zu melden.

Frontal in Gegenverkehr

25.09.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 13.45 Uhr fuhr eine 56jährige Audi-Fahrerin auf der Staatsstraße 2234 von Hörmannsdorf in Richtung Hohenfels. In einer scharfen Linkskurve kam die Audi-Fahrerin aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und fuhr gegen die linke Straßenböschung. Von dort wurde der Audi auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und prallte gegen einen entgegenkommenden Ford. Die Audi-Fahrerin und der Beifahrer des Ford wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Drei Frauen verletzt

24.09.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zweier Autos in Berching wurden am Donnerstag gegen 15 Uhr die beiden Fahrerinnen und eine Frau am Beifahrersitz verletzt. Eine Autofahrerin wollte von der B 299 nach links in die Krankenhausstraße abbiegen und übersah dabei das entgegenkommende Auto. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 14 000 Euro.

Zwei Autos fuhren auf

24.09.04 NEUMARKT. Eine Verletzte forderte ein Auffahrunfall am Donnerstag in der Ingolstädter Straße, als eine 49jährige Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten mußte und ein 23jährige Fahrerin und ein 22 Jahre alter Autofahrer auffuhren. Die 23jährige Frau erlitt leichte Verletzungen. Es entstand rund 6500 Euro Sachschaden.

Bus mißachtete Vorfahrt

24.09.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Omnibus und einem VW-Golf wurde am Donnerstag in Berngau die 52jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Der 43jährige Bus-Fahrer war auf der Tyrolsberger Straße in Richtung Am Plan unterwegs und mißachtete beim Linksabbiegen in die Neumarkter Straße die Vorfahrt der von links kommenden Golf-Fahrerin. Es entstand rund 5500 Euro Sachschaden.

Kennzeichen geklaut

24.09.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter stahl von einem auf einem Grundstück in der Woffenbacher Straße in Woffenbach abgestellten unversperrten Lastwagen die Kennzeichen und den Fahrzeugschein. Während er das vordere Kennzeichen noch abschraubte, riß er das hintere Nummernschild mit Gewalt ab. Es entstand rund 100 Euro Schaden.

Wieder Opferstock geknackt

24.09.04 NEUMARKT. Innerhalb einer Woche wurde im Raum Deining der zweite Aufbruch eines Opferstocks gemeldet. Nachdem in der Kirche in Siegenhofen ein geringer Bargeldbetrag gestohlen wurde ging der Täter jetzt in Oberbuchfeld ganz leer aus: Im Opferstock befand sich vermutlich kein Geld. Der Sachschaden beträgt rund 40 Euro.

Haschisch geklaut...

24.09.04 NEUMARKT. Solche Diebstähle werden gewöhnlich nicht der Polizei gemeldet: Bereits im Frühjahr wurden einem 21jährigen Mann aus dem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses 80 Gramm Haschisch gestohlen. Die Polizei kam dem Diebstahl bei Ermittlungen in anderer Sache auf die Spur.

Aller guten Dinge...

24.09.04 NEUMARKT. Zweimal hatte der Trick funktioniert: Ein 19jähriger Mann tankte am Montag und am Dienstag zwei Mal sein Auto an einer Neumarkter Tankstelle auf, gab bei der Bezahlung mit EC-Karte die PIN-Nummer absichtlich mehrmals ein und täuschte vor, daß mit der Karte "irgendwas nicht in Ordnung sei". Der Tankwart gab sich mit einer schriftlichen Schuldanerkenntnis und der Versicherung zufrieden, daß am Mittwoch die Schuld bezahlt würde. Dies geschah allerdings nicht. Vielmehr tauchte der junge Mann am Donnerstag mit einem anderen Auto an der gleichen Tankstelle auf, tankte für 32 Euro und konnte wieder nicht bezahlen - das Konto war nämlich nicht gedeckt. Jetzt holte der Tankwart die Polizei.

Militärjeep schleudert in Gegenverkehr

24.09.04 NEUMARKT. Der Fahrer eines Geländewagens der US-Armee fuhr am Donnerstag gegen 15.50 Uhr in Stetten (Hohenfels) zu schnell in eine Rechtskurve und kam auf der regennassen Straße ins Schleudern. Das querstehende Militärfahrzeug kollidierte anschließend mit einem entgegenkommenden Mercedes. Das darin befindliche Paar kam mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 5.000 Euro bzw. 1.000 Euro.

Rentnerin beinahe verblutet !

24.09.04 NEUMARKT. Der Aufmerksamkeit ihrer Nachbarn verdankt eine 81jährige Rentnerin in Parsberg ihr Leben. Die alleinstehende Frau hatte sich im Obergeschoss ihrer Wohnung an einer Glasscheibe so unglücklich geschnitten, dass sie selbst nicht mehr in der Lage war, sich bemerkbar zu machen oder Hilfe zu holen. Die Frau wäre wohl verblutet, hätten nicht aufmerksame Nachbarn bemerkt, dass in der Wohnung der älteren Dame "wohl etwas nicht stimmen würde". Sie fanden die Schwerverletzte blutüberströmt auf und verständigten den Rettungsdienst. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Fremdverschulden Dritter scheidet nach den bisherigen Ermittlungen aus.

Fahrrad geklaut

24.09.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter eigneten sich am Mittwoch in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in Dietfurt ein Fahrrad unbekannter Marke an. Der Rahmen des Gefährtes war in den Farben gelb-schwarz lackiert und mit dem Aufdruck "Big Foot" versehen. Abgestellt war das mit einem Zahlenschloss versperrte Fahrrad im Sägfeld vor einem Einkaufsmarkt. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Einbrecher bei CAH

23.09.04 NEUMARKT. Ein Verwüstungs-Orgie veranstalteten unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in den Werkstätten der Christlichen Arbeiterhilfe (CAH) in der Goldschmidtstraße: Sie zertrümmerten eine Stereoanlage am Boden und nahmen ein Fernsehgerät der Marke "Hanseatic" (Bildröhre 70 Zentimter) mit. Da es sich um gebrauchte Geräte handelte, entstand nur rund 120 Euro Schaden.
Erfolglos blieben möglicherweise die gleichen Täter, die zwischen Montag und Mittwoch in der Goldschmidtstraße versuchten, eine Zugangstür zu einer weiteren Werkstatt aufzuhebeln. Die Täter mußten unverrichteter Dinge abziehen, hinterließen allerdings 1000 Euro Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Keine Beute

23.09.04 NEUMARKT. Ohne Beute blieb ein Einbrecher, der in der Nacht zum Mittwoch versuchte, in eine Werkstatt in der Voggenthaler Straße in Höhenberg einzudringen. Er versuchte zuerst erfolglos, die Tür des Notausgangs aufzuhebeln und warf schließlich mit einem Stein eine Fensterscheibe ein. Obwohl der Täter in die Räume gelangte, wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Leicht verletzt

23.09.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Mittwoch ein 26jähriger Autofahrer, als er von der Bahnhofstraße nach links in die Holzgartenstraße einbiegen wollte und dabei ein entgegenkommendes Auto übersah. Beim Zusammenstoß entstand außerdem rund 5500 Euro Sachschaden.

Aufgefahren

23.09.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall in der Ingolstädter Straße erlitt am Mittwoch ein Mercedes-Fahrer leichte Verletzungen. Der Mann hatte mit seinem Wagen bei Rotlicht an der Ampel angehalten. Ein nachfolgender 20jähriger Audifahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand 2000 Euro Sachschaden.

Joggerin von Hund gebissen

23.09.04 NEUMARKT. Leicht verletzt kehrte eine Parsberger Joggerin am Mittwochabend nach Hause. Gegen 17.30 Uhr wurde sie von einem der vier Hunde, die eine Hundehalterin aus Parsberg mitführte, ins Knie gebissen. Nach einer ambulanten Erstversorgung erstattete die Geschädigte bei der Polizei Anzeige gegen die Hundehalterin.

Transporter überschlug sich

23.09.04 NEUMARKT. Am Mittwoch kam gegen 18.30 Uhr zwischen Eichenhofen und Seubersdorf ein Transporterfahrer aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Salto an der Böschung

22.09.04 NEUMARKT. Nur leichte Verletzungen erlitt ein 19jähriger Autofahrer, der mit seinem Wagen am Dienstag auf der B 299 bei Reismühle (Berching) von der regennassen Fahrbahn abkam und sich an einer Böschung überschlug. Unfallursache ist nach Meinung der Polizei nicht angepaßte Geschwindigkeit. Es entstand 800 Euro Sachschaden.

Bei Auffahrunfall verletzt

22.09.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 17.45 Uhr wollte ein BMW-Fahrer bei Parsberg nach links in Richtung ESSO- Tankstelle abbiegen. Wegen Gegenverkehr musste er anhalten. Ein nachfolgender Mercedesfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden BMW auf. Bei dem Unfall wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Kindergarten-Bus verunglückt

21.09.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Kindergartenbus wurden am Dienstag bei Mühlhausen die beiden Autofahrer und ein fünfjähriger Bub erheblich verletzt ! Offenbar hatte der Kleinbus-Fahrer beim Überqueren der Ortsumgehung die Vorfahrt des Pkw-Fahrer mißachtet. Der BMW prallte mit hoher Wucht auf den Bus und anschließend gegen einen Baum und eine Scheune. Der fünfjährige Bub mußte mit dem Rettungshelikopter in eine Nürnberger Kilinik geflogen werden. Die beiden Männer wurden ins Klinikum Neumarkt gebracht.

Leicht verletzt

21.09.04 NEUMARKT. Beim mißglückten Wende-Manöver einer 35jährigen Autofahrerin wurde am Montag ein 43jähriger Golf-Fahrer verletzt. Die Frau bog in der Mariahilfstraße nach links in eine Grundstückseinfahrt ab und stieß wieder rückwärts auf die Fahrbahn. Dabei übersah sie den herannahenden Golf. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Mutter und Kind verletzt

21.09.04 NEUMARKT. Drei Verletzte und 12 000 Euro Sachschaden forderte am Montagabend ein Unfall an der OBI-Kreuzung. Eine 55jährige Autofahrerin wollte von der Freystädter Straße nach links in die B 299 einbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Toyota. Bei dem Zusammenstoß erlitten die Frau und ihre zehnjährige Tochter sowie die Fahrerin des Toyota leichte Verletzungen.

Einbrecher in Werkstatt

21.09.04 NEUMARKT. Kein großes Glück hatte am Wochenende ein Einbrecher in einer Autowerkstatt in Unterbuchfeld. Zuerst drang er mit brachialer Gewalt in das Gebäude ein, dann schlug er die Scheibe eines dort abgestellten Schrott-Autos ein. Beute macht er keine; allerdings richtete er rund 300 Euro Schaden an.

Um Taxi geprügelt

20.09.04 NEUMARKT. Zu einer handfesten Rauferei zwischen drei jungen Männern kam es in der Nacht zum Samstag gegen 4.30 Uhr in Neumarkt. Grund war offenbar ein bestelltes Taxi. Zwei der alkoholisierten Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren erlitten leichte Vereltzungen, der dritte mußte stationär ins Klinikum.

Mit Kopfstoß niedergestreckt

20.09.04 NEUMARKT. Ein 25 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zum Samstag in Neumarkt von zwei Männern verprügelt. Ein 35jähriger Mann versetzte ihm einen Kopfstoß; ein 49jähriger Mann schlug ihn mehrmals ins Gesicht. Das Opfer mußte mit einer Platzwunde ins Klinikum gebracht werden.

Streit unter Damen

20.09.04 NEUMARKT. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Frauen am Oberen Markt in Neumarkt gab eine 21jährige Frau einer 23jährigen Frau drei Ohrfeigen. Das Opfer ging zur Polizei.

Geburtstagsfeier artete aus

20.09.04 NEUMARKT. Etwas arg über die Stränge wurde bei einer Geburtstagsfeier in Woffenbach geschlagen: Zwei betrunkene Männer warfen am Samstag gegen 21 Uhr in der Pöllinger Straße bei einem geparkten Auto die Heckscheibe ein. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden. Da keiner der Geburtstagsgäste den Vorfall beobachtet hat sucht die Polizei noch nach Zeugen.

Opferstock geknackt

20.09.04 NEUMARKT. Bereits am letzten Donnerstag knackte ein unbekannter Täter in der Pfarrkirche in Siegenhofen (Deining) einen Opferstock. Der Schaden beträgt rund 60 Euro.

Einbrecher im Freibad

20.09.04 NEUMARKT. In den frühen Morgenstunden des Samstags kletterte ein unbekannter Einbrecher über den Zaun des Neumarkter Freibades und versuchte auf der Terrasse des Freibadcafes die Tür aufzuhebeln. Dies mißlang jedoch. Es entstand rund 1000 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Mit 158 Sachen geblitzt !

20.09.04 NEUMARKT. Am Freitag wurde im Gemeindebereich Hohenfels eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden elf Verkehrsteilnehmer beanstandet. Während zwei von ihnen mit einer Verwarnung davon kommen, wurden neun angezeigt. Vier Fahrer müssen demnächst ihren Führerschein abgeben. Der negative "Spitzenreiter" durchfuhr die auf 60 Stundenkilometer beschränkte Kontrollstelle mit rekordverdächtigen 158 Sachen ! Ihm droht ein Fahrverbot von drei Monaten und eine empfindliche Geldbuße.

Dieb in Metzgerei

20.09.04 NEUMARKT. Am Samstagnachmittag betrat in der Zeit zwischen 14 und 15.30 Uhr ein bislang unbekannter Täter den Verkaufsraum einer Metzgerei in Seubersdorf durch den Hintereingang und entwendete aus der Ladenkasse Bargeld in Höhe von rund 1.000 Euro.

Völlig betrunken

17.09.04 NEUMARKT. Einen völlig betrunkenen Mann fanden Polizisten am Freitag in den frühen Morgenstunden in Neumarkt auf der Straße liegend. Der 33jährige Schluckspecht konnte seinen Weg nicht mehr allein fortsetzen. Nachdem Notarzt und Sanitäter keine Gefahren feststellen konnten verbrachte er den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei.

Einbrecher unterwegs

17.09.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Donnerstag drangen unbekannte Einbrecher in das Gesindehaus in Woffenbach und in ein Lottogeschäft in Pölling ein.
In Pölling wurde ein Fenster eingeschlagen. Der oder die Täter erbeuteten Tabakwaren, Telefonkarten und Wechselgeld im Wert von fast 8000 Euro !
In Woffenbach gelangte der Täter über eine Dachluke in das Gesindehaus, durchsuchte dort das Büro und beschädigte einen Schreibtisch und einen PC. Entwendet wurde lediglich ein verzierter Holzstab. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Kleinkind verletzt !

17.09.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zweier Autos am Evangelienstein wurden am Donnerstag ein drei Jahre altes Kind verletzt ! Ein 36jähriger VW-Fahrer hatte beim Einbiegen von der EFA-Straße in den Evangelienstein einen vorfahrtsberechtigten BMW übersehen. In dem BMW erlitt das Kleinkind leichte Verletzungen. Es entstand rund 6000 Euro Sachschaden.

Zeugin bedroht und geschlagen !

17.09.04 NEUMARKT. Ein 31jähriger Automatenknacker hat ein 15jähriges Mädchen bedroht und ins Gesicht geschlagen, das ihn bei seiner Tat beobachtet und die Polizei verständigt hat ! Der Mann hatte zusammen mit zwei Komplizen einen Automaten aufgebrochen und war dabei erwischt worden. Drei Tage später paßte er das Mädchen ab und versuchte es massiv einzuschüchtern ! Dabei kam es zu Drohungen und Schlägen ins Gesicht.
Glücklicherweise verständigte der Teenager erneut die Polizei. Der 31jährige Mann wurde sofort festgenommen und der Staatsanwaltschaft überstellt. Staatsanwälte sind bekannt dafür, daß sie bei versuchten Zeugen-Einschüchterungen äußerst gereizt reagieren. Der zuständige Staatsanwalt stellte auch prompt Haftantrag.

Unfallflucht geklärt

17.09.04 NEUMARKT. Jetzt konnte eine Verkehrsunfallflucht zwischen Hollerstetten und Velburg, Höhe Abzweigung Klapfenberg, unter Mithilfe eines engagierten Bürgers geklärt werden. Ein Straßenbegrenzungspfosten sowie das dortige Verkehrszeichen "Vorfahrtstraße" war von einem Unbekannten umgefahren worden. Die Ermittlungen ergaben, dass ein 39jähriger US-Soldat mit seinem Chevrolet mit Anhänger die Stelle passierte und rückwärts in die Einmündung nach Klapfenberg stoßen wollte. Dabei stellte sich der Anhänger quer und stieß gegen den Straßenbegrenzungspfosten und gegen das Verkehrszeichen. Am Pkw und am Anhänger entstand bei dem Verkehrsunfall ein Schaden von rund 3.500 Euro. Der Straßenmeisterei Parsberg entstand ein Schaden in Höhe von 250 Euro.

Mopedfahrer verletzt

17.09.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 20 Uhr musste ein 17jähriger Mopedfahrer in der Dr.-Boecale-Straße in Parsberg wegen eines Autofahrers, der aus einer Grundstücksausfahrt in die Hauptstraße einfuhr, stark abbremsen und stürzte dabei. Er wurde leicht verletzt und am Krad entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der Pkw-Fahrer, der weitergefahren war, konnte auf Grund von Zeugenangaben ermittelt werden.

64 Sachen statt Tempo 30

17.09.04 NEUMARKT. Zum Schulanfang wurde in der auf 30 km/h beschränkten Bahnhofstraße in Parsberg eine Radarkontrolle durchgeführt. Von 326 gemessenen Fahrzeugen mussten 34 Verkehrsteilnehmer verwarnt werden und drei erhalten eine Anzeige. Der Schnellste fuhr 64 km/h.

Drogen statt Waffen

16.09.04 NEUMARKT. Die Polizei suchte nach Waffen und fand Drogen ! Am Mittwoch durchsuchten Polizisten wegen eines richterlichen Beschlusses die Wohnung eines 25jährigen Mannes nach Waffen. Dies war zwar nicht von Erfolg gekrönt - allerdings entdeckten die Beamten einige Gramm Haschisch sowie Cannabis-Samen !

Autodieb scheitert

16.09.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Mittwoch hebelte ein unbekannter Täter an einem Neumarkter Autohaus die Fahrertür eines abgestellten Autos auf und versuchte dann die Wegfahrsperre zu überbrücken. Dabei wurde er aber möglicherweise gestört. Er mußte ohne Fahrzeug flüchten. An dem Wagen entstand rund 1000 Euro Schaden.

Auf Ölspur ausgerutscht

15.09.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen zog sich am Dienstagabend ein 18jähriger Motorradfahrer zu, als er mit seiner Maschine auf einer Ölspur am Oberen Markt ins Rutschen kam. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Ölspur offenbar ein Omnibus verursacht, der von der Amberger Straße kommend über die Marktstraße bis zum Bahnhof Diesel verloren hatte. Am Motorrad entstand nur geringer Sachschaden.

Radlerin verletzt

15.09.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstag in Neumarkt eine 56jährige Radfahrerin angefahren und leicht verletzt. Der 38jährige Mann wollte um 18.50 Uhr vom Viehmarkt nach links in die Ringstraße einbiegen und übersah dabei die Radfahrerin, die von rechts auf dem Fahrradweg kam. Die Polizei brachte den Mann zur Blutprobe ins Krankenhaus. An Auto und Fahrrad entstand rund 700 Euro Sachschaden.

Hoher Sachschaden

15.09.04 NEUMARKT. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag um 16.50 Uhr an der Kreuzung bei Dettenhofen. Ein von Dettenhofen her kommender Seatfahrer wollte die Kreuzung mit der Kreisstraße in Fahrtrichtung Lupburg überqueren. Dabei übersah er einen aus Richtung See, auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Opel Vectra. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden, der sich insgesamt auf rund 7.000 Euro beläuft.

Neumarkter Zeugin gesucht

14.09.04 NEUMARKT. Die Polizei in Hersbruck sucht nach einer Neumarkter Zeugin eines ungewöhnlichen Unfalls, der sich bereits am letzten Freitag in Hohenstadt bei Hersbruck ereignete. Dort fuhr ein Traktorgespann auf der Pegnitzstraße und riß dabei ein über die Straße gespanntes Stromkabel ab, das auf ein geparktes Auto fiel und dieses erheblich beschädigte. Der Traktorfahrer fuhr weiter und hat von dem Vorfall wahrscheinlich gar nichts bemerkt. Hinter dem Traktor fuhr eine Frau in einem Auto mit Neumarkter Kennzeichen. Sie wird gebeten, sich bei der Hersbrucker Polizei, Telefon 09151/86900, zu melden.

Radfahrerin verletzt

14.09.04 NEUMARKT. Eine Radfahrerin wurde am Montag-Vormittag in der Weinbergerstraße von einem Auto angefahren und verletzt. Der Autofahrer hatte die Vorfahrt der von rechts aus der Schweningerstraße kommenden Frau mißachtet. Die Radfahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand rund 1200 Euro Sachschaden.

Automat abmontiert

14.09.04 NEUMARKT. Ein 20jähriger Mann hat in Höhenberg im Tal einen Warenautomaten von einem Gartenzaun abmontiert und samt Inhalt mitgenommen. Jetzt konnte er ermittelt werden.

Überholmanöver ging schief

14.09.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 17.15 Uhr fuhr eine 25jährige Ford-Fahrerin von Staufersbuch in Richtung Gimpertshausen und wollte einen vor ihr fahrenden Traktor überholen. Ein 20jähriger VW-Fahrer, der dahinter ebenfalls überholen wollte, fuhr dabei auf den Ford auf. Durch den Unfall wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 5.000 Euro.

Gartenzäune zerlegt

13.09.04 NEUMARKT. Betrunken und eindeutig zu schnell war am Sonntagabend ein 23jähriger Mercedesfahrer im Föhrenweg unterwegs: er kam von der Fahrbahn ab und raste in die Gärtenzäune von zwei Anwesen. Es entstand über 5000 Euro Sachschaden. Die Polizei brachte den Fahrer zur Blutprobe ins Krankenhaus und stellte den Führerschein sicher.

Zwei Brüder verletzt

13.09.04 NEUMARKT. Bei einem schweren Unfall in der Nähe von Berching wurden am Sonntag zwei 17 und 18 Jahre alte Brüder verletzt. Der 18jährige war am Steuer des Wagens zwischen Wirbertshofen und Berching kurz vor der Stadt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen wurden verletzt und mußten ins Klinikum nach Neumarkt gebracht werden. Am Auto entstand 3000 Euro Sachschaden.

Aquaplaning: Autofahrer verletzt

13.09.04 NEUMARKT. Am Sonntagvormittag kam ein Auto-Fahrer bei Breitenbrunn wegen Aquaplaning nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die rechte Leitplanke, dadurch wurden fünf Felder der Leitschutzplanke beschädigt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Mofa im Bach

13.09.04 NEUMARKT. In der Wissinger Laaber bei Breitenbrunn fand ein Gewässerbeauftragter am Sonntagvormittag ein Mofa, Marke Steyr-Puch, mit einem HUG-Kennzeichen aus dem Jahre 1983. Wer kann Hinweise auf den Eigentümer geben? Diese nimmt die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, entgegen.

Auto beschädigt

13.09.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Montag beschädigte ein Unbekannter in Breitenbrunn einen Renault Clio. Am linken Außenspiegel wurde das Glas herausgerissen, wodurch das Spiegelgehäuse ebenfalls beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt 300 Euro. Hinweise auf den Täter bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

Faustschläge beim Tillyfest

13.09.04 NEUMARKT. Am Sonntagabend schlug nach einer wörtlichen Auseinandersetzung ein Besucher des Tilly-Festes einem 18jährigen Gast mit der Faust zweimal ins Gesicht. Der Schläger wird wegen Körperverletzung angezeigt.

Vom Gerüst gestürzt

13.09.04 NEUMARKT. Am Freitag, kurz vor Mittag, stürzte bei Kranreparaturarbeiten in einer Fertigungshalle in Dietfurt ein Mann vom Gerüst und zog sich dabei einen Beinbruch zu. Der Verletzte hatte vergessen einen Sicherungsbolzen anzubringen.

Unfallflucht mit geklautem Auto

13.09.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 13 Uhr wendete in einer Hofeinfahrt in Arnsdorf (Dietfurt) ein Mercedesfahrer und fuhr dabei gegen die Böschung. Mit dem beschädigten Fahrzeug flüchtete er in Richtung Zell. Der Täter konnte ermittelt werden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Pkw gestohlen und der Pkw-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Den 21-jährigen Pkw-Dieb aus Beilngries erwartet ein Strafverfahren.

Fahrgast verletzt !

10.09.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zwischen einem Volkswagen und einem Stadtbus wurde am Donnerstag in Woffenbach ein Fahrgast verletzt ! Der Pkw wollte von der Rebhuhnstraße nach rechts in die Wiesenstraße abbiegen und stieß dabei mit dem von dort kommenden Bus zusammen. Ein Fahrgast im Bus erlitt leichte Verletzungen. Es entstand rund 2500 Euro Sachschaden.

Motorrad fuhr auf

10.09.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstag ein 40 Jahre alte Motorradfahrer, als er in der Altdorfer Straße auf ein anhaltendes Auto auffuhr. Die 34jährige Autofahrerin hatte wegen eines geparkten Autos und Gegenverkehrs angehalten.

Flucht in den Graben

10.09.04 NEUMARKT. Weil sie einem entgegenkommenden Auto ausweichen mußte fuhr am Donnerstag eine 30jährige Golf-Fahrerin zwischen Freystadt und Röckersbühl in den Graben. Der 18jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens hatte trotz Gegenverkehr überholt. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Die Frau blieb unverletzt. Es entstand 2500 Euro Sachschaden.

Auto verschmutzt

10.09.04 NEUMARKT. Eine "braune Flüssigkeit" schleuderte ein Unbekannter in Mühlhausen gegen ein in der Straße Am Rohrfeld geparkten Opel Corsa. In Holzheim wurde ein geparkter Golf an der Fahrertür verkratzt.

Scheibe eingeschlagen

10.09.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit von Donnerstag, 16.45 Uhr, bis Dienstag, 6.28 Uhr, bei einem vor dem Hohenfelser Truppenübungsplatz – Tor 1 – abgestellten Pkw die Seitenscheibe der Fahrertüre eingeschlagen. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0, erbeten.

Verkehrszeichen ragt in Fahrbahn

10.09.04 NEUMARKT. Am Donnerstag um 20.50 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass zwischen Hollerstetten und Velburg ein Verkehrszeichen in die Fahrbahn ragen würde. Es wurde festgestellt, dass ein dunkelbrauner Pkw aus Richtung Velburg auf Höhe der Abzweigung Klapfenberg nach links von der Fahrbahn abkam. Auf dem dortigen Bankett stieß der Pkw gegen einen Straßenbegrenzungspfosten und gegen das Verkehrszeichen "Vorfahrtsstraße". Der Unfallverursacher flüchtete jedoch, ohne sich um den angerichteten Schaden gekümmert zu haben. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0, erbeten.

Papiertonne angezündet

09.09.04 NEUMARKT. Im Deiningerweg zündeten am Mittwoch-Morgen - zwischen 1.15 und 6.45 Uhr - unbekannte Täter eine blaue Papiertonne an.Es entstand rund 150 Euro Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Automat aufgeflext

09.09.04 NEUMARKT. Zigaretten und Bargeld im Wert von 540 Euro erbeuteten unbekannte Täter, die zwischen 29. August und 2. September in der Flurstraße in Berg das Schloß eine Zigarettenautomaten aufflexten. Am Gerät entstand zudem ein Schaden von rund 1000 Euro.

Frau verletzt

09.09.04 NEUMARKT. Am Mittwochmittag kam es auf der Staatsstraße zwischen Schnufenhofen und Seubersdorf zu einem Auffahrunfall zwischen einer BMW-Fahrerin und einem Golf-Fahrer. Die vorausfahrende BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert werden . An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Zigaretten für 2200 Euro geklaut

09.09.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 13.50 Uhr nutzte ein Unbekannter in einem Verbrauchermarkt in der Dietfurter Bahnhofstraße eine für ihn günstige Situation aus und entwendete drei große Kartons mit Zigaretten im Wert von rund 2.200 Euro. Die Kartons lagen in einem Einkaufswagen, der nur für kurze Zeit unbeaufsichtigt neben der Kasse stand. Unbemerkt schob er den Einkaufswagen in Richtung Bahnhofstraße, wo er die Kartons in einen Pkw umgeladen haben dürfte. Dort jedenfalls wurde der leere Einkaufswagen gefunden.
Von einer Zeugin konnte der unbekannte Mann wie folgt beschrieben werden.: Ca. 35 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, schlank, braunes, bis zu den Schultern reichendes, krauses Haar, er trug eine hellblaue oder beige Hose und ein hellrotes kurzärmeliges Hemd. Hinweise auf den Verdächtigen nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter der Tel.-Nr.: 09492/9411-0 entgegen.

In Familienehre gekränkt

08.09.04 NEUMARKT/ALTDORF. Mehrere junge Männer türkischer Abstammung aus Neumarkt und Altdorf haben den 22jährigen Ehemann ihrer Schwester am Dienstag-Abend schwer verprügelt - weil er ein Verhältnis mit einem 17jährigen Mädchen hat.
Schwer in der Familienehre gekränkt ergriffen zwei Brüder 22 und 23 Jahre alt die Initiative, als sie davon erfuhren.
Man holte sich noch Verstärkung aus Altdorf und dem nahen Neumarkt. Zu sechst fühlte man sich stark und verprügelte den 22-jährigen Altdorfer am S-Bahn Haltepunkt Altdorf mit Baseballschlägern und Fußtritten. Der frisch Verliebte wurde mit mehreren Platzwunden an Gesicht und Körper stationär im Krankenhaus Rummelsberg aufgenommen. Die flüchtenden Schläger konnten nach kurzer Fahndung festgenommen bzw. ermittelt werden. Die sechs jungen Männer überwiegend türkischer Abstammung müssen sich nach Herstellung der Familienehre nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiinspektion Altdorf noch neutrale Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben. Hinweise werden erbeten unter Tel. 09187/95000.

Radfahrerin verletzt

08.09.04 NEUMARKT. Bei einem unheilvollen Zusammentreffen dreier Radfahrer wurde am frühen Dienstagabend in der Altdorfer Straße eine 64jährige Frau verletzt. Die Radlerin wollte auf dem Radweg offenbar einem entgegenkommenden 44jährigen Radfahrer ausweichen und stieß dabei mit einer 14jährigen Radlerin zusammen, die sie gerade in diesem Moment überholen wollte. Die 64jährige Frau stürzte und zog sich erhebliche Verletzungen zu.

Eisdiele: Stühle geklaut

08.09.04 NEUMARKT. Am Dienstag zwischen Mitternacht und 10 Uhr wurden acht grüne Plastikstühle und zwei grüne, runde Plastiktische, die vor der Eisdiele in der Marktstraße in Parsberg abgestellt waren, von Unbekannten entwendet. Täterhinweise werden an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0 erbeten.

Fahne geklaut

08.09.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Freitag auf Samstag eine EDEKA-Fahne vom Fahnenmast vor dem Aktiv-Markt in der Regensburger Straße in Seubersdorf Der Wert der Fahne beträgt 75 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0 entgegen.

Geld liegen lassen

08.09.04 NEUMARKT. Bereits am Donnerstag, 2.September gegen 14.30 Uhr, wollte eine Kundin der Sparkasse Parsberg in der Geschäftstelle in der Dr.-Boecale-Straße 90 Euro abheben und ließ das Geld im Ausgabeschacht des Geldautomaten liegen. Ein bisher unbekannter Täter entwendete die Geldscheine. Wer hat zur fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

Springmesser im Auto

08.09.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 13 Uhr wurde eine 50jährige Auto-Fahrerin bei Hohenfels einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde ein Springmesser aufgefunden. Nach Änderung des Waffengesetzes ist dieses Messer ein verbotener Gegenstand. Die Einziehung des Messers und eine Anzeige sind die Folge.

Wildunfälle: Zwei Verletzte !

08.09.04 NEUMARKT. Bei zwei Wildunfällen wurden am Dienstag jeweils die Fahrer leicht verletzt !
Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 40-jähriger Citroen-Fahrer die Kreisstraße von Hohenfels in Richtung Raitenbuch. Auf Höhe Pillmannsricht wollte er wegen Wildwechsel ausweichen, kam dabei auf das linke Bankett, schleuderte über die gesamte Fahrbahn, kam nach rechts ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.
Gegen 22.30 Uhr fuhr ein 26jähriger Opel-Fahrer die Kreisstraße von Velburg in Richtung Lauterhofen. Auf Höhe Ziegelhütte wollte er einem Wild ausweichen, kam dabei aufs rechte Bankett und stellte seinen Pkw auf. Der Fahrer kam leichtverletzt ins Krankenhaus. Es entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Dieb im Sportheim

08.09.04 NEUMARKT. Am Dienstag zwischen 19 und 20.15 Uhr wurde aus einer Umkleidekabine des Parsberger Sportheims eine Geldbörse und ein Handy, Siemens M50, gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 170 Euro. Zur Tatzeit fand ein Spiel der A-Jugend und das Training der 1. Mannschaft statt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

13jähriger Bub verletzt

07.09.04 NEUMARKT. Auf dem Weg zum Freibad übersah ein 13jähriger Radfahrer am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Seelstraße eine von rechts kommende Autofahrerin. Der Bub wurde von dem Auto erfaßte und stürzte auf die Fahrbahn, wo er sich leichte Verletzungen zuzog. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Zwei Verletzte

07.09.04 NEUMARKT. Beinahe ungebremst fuhr am Dienstag zwischen Berg und Neumarkt ein Lastwagen auf einen Pkw auf, der vor ihm nach links in Richtung Loderbach abbiegen wollte. Der 22jährige Lastwagen-Fahrer und der 57 Jahre alte Mercedes-Fahrer erlitten jeweils leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 13 000 Euro.

Hoher Sachschaden

07.09.04 NEUMARKT. Weil ein 26jähriger VW-Fahrer ein entgegenkommendes Auto übersehen hatte krachte es am Moantagabend gegen 19 Uhr an der Kreuzung Regensburger Straße /Flutgrabenweg. Der junge Mann wollte nach links in die Regensburger Straße abbiegen, als sein Auto mit einem entgegenkommenden Opel zusammenstieß. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 12 000 Euro.

Diebe mit Nachschlüssel

07.09.04 NEUMARKT. Mit einem Ersatzschlüssel, den der rechtmäßige Besitzer schon seit längerer Zeit vermißt hatte, drangen drei Männer im Alter von 24 bis 51 Jahren in eine Werkshalle im Mühlweg in Berngau ein. Dort stahlen sie einen Drehmomentschlüssel, eine Ölwanne und ein Abdrückgerät für Kühlsysteme im Geamtwert von rund 400 Euro. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Einbruch, so daß die Täter nachträglich ermittelt werden konnten.

Würgeholz im Kofferraum

07.09.04 NEUMARKT. Bei einer Autokontrolle am späten Montagabend fanden Polizisten bei einem Autofahrer ein Würgeholz ("Nunchako") im Kofferraum. Das gefährliche Ding wurde natürlich sichergestellt.

Teure Tempo-Sünde

07.09.04 NEUMARKT. Oh, hätte er doch einfach bezahlt ! Das wird sich der 27jährige Schlaumeier jetzt auch denken, der geblitzt wurde und sich unschuldig fühlte. Bei den Nachforschungen der Polizei nach dem Fahrer stellte sich jetzt heraus, daß der Mann mehrere Autos auf seinen Namen zugelassen hatte und diese laut Zeugenaussagen auch regelmäßig benutzt - obwohl er seit sieben Jahren keinen Führerschein mehr hat...

Stoppelfeld brannte

07.09.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 15 Uhr war ein Forstarbeiter damit beschäftigt, Äste einer vom Borkenkäfer befallenen Fichte auf einem Stoppelfeld im Gemeindebereich Velburg zu verbrennen. Ein Windstoß entzündete einen weiten Teil des Stoppelfeldes. Insgesamt brannte eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern. Die Feuerwehr Velburg und Landwirte mit Güllefässern löschten den Brand. Sachschaden ist nicht entstanden.

Wieder Schmierereien

07.09.04 NEUMARKT. In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagfrüh besprühten Unbekannte in Parsberg drei Außenwände des Geräteschuppens der Hauptschule und die Hauswand eines Geschäftshauses in der Dr.-Boecale-Straße 8 mit Schriftzügen wie: "Schore, Black is back in my life, Los Diablos, Drugs 4, Eva, u. a.". Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

Geschäftshaus beschmiert

06.09.04 NEUMARKT. Vermutlich in der Nacht auf Montag "verzierten" bisher unbekannte Täter die Wand eines Geschäftsgebäudes in der Parsberger Dr.-Boecale-Straße mit verschiedenen Schriftzügen in den Farben silber, blau und rot. Dadurch entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Dubiose Zeichen

06.09.04 NEUMARKT. Bereits Ende August war im Bereich des Straßenzuges "Zum Spitzberg" in Parsberg ein Mann unterwegs, der eine Befragung der Hausbewohner in Sachen Drogen durchführte. Je nach Anwesenheit der Wohnungsinhaber brachte dieser Mann an der Wand unmittelbar neben dem Türstock entweder einen kleinen Kreis oder ein kleine Kreuz an. Nach derzeitigem Erkenntnisstand handelt es dabei nicht um sogenannte Gaunerzinken, sondern lediglich um eine Kennzeichnung bezüglich einer bereits durchgeführten Befragung. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, dick, schwarze Kleidung, schnelle Sprechweise.
Sollten derartige Befragungen erneut stattfinden, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 gebeten.

Autoknacker machten Überstunden

06.09.04 NEUMARKT. Überstunden machten unbekannte Autoknacker am Wochenende in Neumarkt, Mühlhausen und Freystadt.
Im Sulzweg in Mühlhausen wurde von einem geparkten Auto eine Seitenscheibe eingeschlagen. So konnte der Täter die Motorhaube öffnen und die Xenon-Scheinwerfer ausbauen. An einem anderen Fahrzeug wurden die Scheinwerfer nur gelockert. Offenbar wurde der Täter gestört. Es entstand 630 Euro Sachschaden.
In Freystadt versuchte ein Autoknacker mit brachialer Gewalt einen abgestellten Omnibus zu knacken. Es blieb allerdings beim Versuch. Es entstand rund 2000 Euro Sachschaden.
Auf Zerstörung war ein Unbekannter in der Seelstraße in Neumarkt aus, der bei einem Auto die Heckscheibe und eine Seitenscheibe einschlug und dabei 1000 Euro Schaden verursachte.
In der Regensburger Straße wurde von einem Mazda das Verdeck aufgeschlitzt und das Radio ausgebaut. Schaden: 1200 Euro.
Am Bahnhofsparkplatz in Pölling warf ein Unbekannter mit einem Stein die Scheibe eines geparkten Fiats ein und entwendete den CD-Spieler. Hier entstand 1500 Euro Schaden.

Bub schwer verletzt !

03.09.04 NEUMARKT. Ein neunjähriger Bub wurde in Pölling von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei trat der Bub in der Burgundenstraße unvermittelt vom Gehsteig auf die Fahrbahn. Der 40 Jahre alte Fahrer eines VW-Golf konnte nicht mehr ausweichen. Der Junge wurde erfaßt und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde ins Klinikum Neumarkt eingeliefert.

Bekifft am Steuer

03.09.04 NEUMARKT. Die Polizei erwischte am Donnerstag-Morgen einen 28jährigen Autofahrer, der bekifft hinterm Lenkrad saß. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten außerdem Drogen-Zubehör.

Geldbörsen geklaut

03.09.04 NEUMARKT. Einer älteren Frau wurde in einem Lebensmittelgeschäft in Mühlhausen eine rote Geldbörse aus ihrem Einkaufskorb gestohlen, als sie diesen einmal kurz abstellte. Verdächtig ist ein junges Mädchen, das im gleichen Moment davonrannte. Der Schaden beträgt rund 100 Euro
In einem Neumarkter Verbrauchermarkt wurde einer anderen Frau eine schwarze Geldbörse aus einer Stofftasche geklaut. Hier beträgt der Schaden rund 250 Euro.

Dieb an der Baustelle

03.09.04 NEUMARKT. Aus einem Baucontainer in der Weinbergerstraße wurde ein roter Hilti-Schlaghammer mit Koffer und verschiedenen Meißeln gestohlen. Wert: rund 2500 Euro.

Einbrecher im Neubau

02.09.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Dienstag in einen Neubau im Gebiet Rainbügl/Entengasse ein und stahlen dort zwei Akku-Bohrmaschinen mitsamt den Koffern, eine Stichsäge und ein Klammergerät. Die Maschinen haben einen Wert von rund 1400 Euro

Polizei wartete daheim

02.09.04 NEUMARKT. Ein erheblich betrunkener Autofahrer aus Neumarkt hat bei einem Besuch des Nürnberger Volksfestes in der Nacht zum Donnerstag ein geparktes Auto angefahren. Der 52jährige Mann flüchtete sofort, wurde dabei aber beobachtet. Die Nürnberger Verkehrspolizei informierte die Kollegen in Neumarkt, die sich auf den Weg machten und den Autofahrer erwischten, als er gerade daheim in seine Hof-Einfahrt einbog. Er wurde gleich weiter ins Neumarkter Krankenhaus gefahren, wo man eine Blutprobe durchführte. Den Führerschein ist er jetzt los.

Fensterscheibe zertrümmert

02.09.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 15.25 Uhr wurde eine Fensterscheibe einer leerstehenden Gastwirtschaft in Breitenbrunn zertrümmert. Die Verursacher, Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahre, konnten ermittelt werden. Die Eltern der Kinder werden den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 100 Euro ersetzen müssen.

Vorfahrt mißachtet

02.09.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr missachtete am Velburger Stadtplatz der 34jährige Fahrer eines Toyota die Vorfahrt einer von rechts kommenden 20jährigen Opel-Fahrerin. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Stein gegen fahrendes Auto

02.09.04 NEUMARKT. Ein noch unbekannter Täter warf am Mittwoch gegen 21.30 Uhr einen Stein, etwa in der Größe eine Hühnereis, gegen einen fahrenden Pkw. Der VW Golf war auf der Staatsstraße von Großbissendorf kommend in Richtung Hohenfels unterwegs und wurde kurz vor dem Ortsschild Hohenfels beschädigt. Glücklicherweise wurde durch diesen groben Unfug niemand verletzt. Am Golf zerbrach die Scheibe der Fahrertür. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Roller-Fahrer verletzt

01.09.04 NEUMARKT. Ein 72jähriger Mann stürzte mit seinem Mofa-Roller am Dienstag auf der abschüssigen Strecke zwischen Fribertshofen und Berching. Glücklicherweise zog sich der Senior nur leichtere Verletzungen zu. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden.

Konto nicht gedeckt

01.09.04 NEUMARKT. Waren im Wert von 323 Euro bezahlte ein 20jähriger Mann in einem Neumarkter Sportgeschäft mit einer EC-Karte. Später stellte sich heraus, daß das Konto des "Käufers" nicht gedeckt war. Jetzt ist er wegen Warebnkreditbetrugs dran.

Räuber geschnappt

01.09.04 NEUMARKT. Die Polizei konnte am Dienstag in Neumarkt einen 27jährigen Mann festnehmen, gegen den die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einen Haftbefehl wegen räuberischen Diebstahls ausgestellt hatte. Die Polizisten brachten den Mann in die Justizvollzugsanstalt nach Nürnberg.

So geht´s

01.09.04 NEUMARKT. Vorbildlich verhielt sich nach Darstellung der Polizei eine Frau die am Dienstag in Dietfurt einen geparkten Pkw anfuhr. Nachdem sie eine Zeitlang gewartet hatte brachte sie einen Zettel mit ihrer Anschrift am beschädigten Auto an und meldete auch bei der Parsberger Polizei den Verkehrsunfall.

Schneller Auszug

01.09.04 NEUMARKT. Ein Mieter der seine Wohnung in Deusmauer aufgab unterließ es dafür die restliche Miete und Heizkosten zu bezahlen. Er wird wegen Einmietbetrug angezeigt.

Auto geknackt

31.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter knackten im Parkhaus an der Ringstraße einen geparkten Citroen und entwendeten das Autoradio (ARC 757) sowie den Fahrzeugschein. Der Wert der Beute beträgt nur rund 50 Euro; der Sachschaden beläuft sich aber auf 300 Euro.

Rundherum verkratzt

31.08.04 NEUMARKT. Über 3500 Euro Sachschaden richtete ein unbekannter Zeitgenosse an, der am Rathenauplatz in Berching ein geparktes Golf-Kabrio am hinteren Kotflügel, an der Fahrertür und der Motorhaube verkratzte. Außerdem brach der die Antenne ab.

Zehn Tonnen Schotter geklaut !

30.08.04 NEUMARKT. Schwere Beute: Rund zehn Tonnen Schotter wurden an einer Baustelle in Kadenzhofen (Berg) gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Frostschutzkies irgendwann im August von der Kanalisations-Baustelle gestohlen, während die bauausführende Firma Urlaub machte. Vermutlich wurde zum Aufladen des Schotters ein Traktor verwendet. Außerdem verschwanden an der Baustelle auch 25 orangefarbene PVC-Abflußrohre der Größe DN 150. Der Schaden beträgt rund 700 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Nach Unfall geflüchtet

30.08.04 NEUMARKT. Ohne sich um die verletzte Unfall-Gegnerin zu kümmern flüchtete am Sonntag ein Autofahrer! Er war mit seinem Wagen gegen 10 Uhr auf der B 8 von der Hasenheide in Richtung Deining unterwegs und bog nach links in die Regensburger Straße ab, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Eine 49jährige VW-Fahrerin wurde deshalb zu einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver gezwungen, das in den Leitplanken endete. Ohne sich um die leichtverletzte Frau zu kümmern setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Es entstand rund 4000 Euro Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Autos gefleddert

30.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter schlugen an einem Neumarkter Autohaus bei fünf abgestellten Autos die Seitenscheiben ein und bauten dann Xenon-Scheinwerfer und Airbags aus. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 2500 Euro; es entstand aber zusätzlich noch rund 10 000 Euro Schaden!

Bekifft auf dem Moped

30.08.04 NEUMARKT. Bei einer Polizeikontrolle wurden am Wochenende bei einem 19jährigen Mopedfahrer 6,4 Gramm Haschisch gefunden. Außerdem stellten die Polizisten fest, daß der junge Mann nicht den für das Moped nötigen Führerschein besitzt.

Brave Autofahrer

30.08.04 NEUMARKT. Am Freitag wurde von 7 bis 9 Uhr in Breitenbrunn eine Radarkontrolle durchgeführt. Von 125 gemessenen Fahrzeugen mussten sechs Fahrer verwarnt werden. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 50 km/h eine Geschwindigkeit von 71 km/h.
Am Freitag wurde von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr in Dietfurt in der Bahnhofstraße eine Radarkontrolle durchgeführt. Es wurden 283 Fahrzeuge gemessen. Die Fahrzeugführer verhielten sich vorbildlich. Es musste niemand beanstandet werden.

Promille-Rutschpartie

29.08.04 NEUMARKT. Einen Schutzengel hatte wohl ein 34jähriger Motorradfahrer, der am Samstag in Dietfurt zum einen alkoholisiert, zum anderen offensichtlich innerorts auch noch zu schnell unterwegs war. Wegen unklarer Verkehrslage hatte der Kradfahrer sein Vorderrad überbremst, woraufhin er die Kontrolle über seine schwere Triumph verlor. Nach kurzer Rutschpartie prallte er gegen einen wartenden Pkw, wobei er sich glücklicherweise nur das Schlüsselbein brach. Sehr wahrscheinlich hätte er den Unfall ohne die Beeinflussung durch den Alkohol vermeiden können. So hingegen erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung; inwieweit sein Versicherungsschutz aufgrund des Alkoholisierungsgrades aufrechterhalten bleibt, wird sich zeigen, hieß es von der Polizei.

Rauschig beim Rockfest

29.08.04 NEUMARKT. Nicht mehr Herr seiner Sinne war ein 26-jähriger US-Amerikaner nach einem Besuch beim Rockfest anlässlich des Hohenfelser Bürgerfestes am Sonntag morgen. Stark alkoholisiert verirrte er sich in ein Grundstück, nachdem er sich zunächst im Forellenbach "abgekühlt" hatte. Auf diesem Grundstück fiel er gegen die Fensterscheibe eines Schuppens und zog sich dabei eine tiefe, klaffende Schnittwunde zu. Durch Anwohner wurde er schließlich aufgefunden. Er musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Dieb in der Kantine

27.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter klaute aus einer Neumarkter Kantine einen Rucksack mit einer Geldbörse, Ausweis und Führerschein. Der Schaden beträgt rund 70 Euro.

Falsches Moped

27.08.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag wurde in Velburg ein 16-jähriger Rollerfahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass es sich bei dem Roller um kein Mofa, sondern um ein Leichtkraftrad handelte. Der Bursche war nur im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung und wird deshalb wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutzes angezeigt.

Opferstock geknackt

27.08.04 NEUMARKT. Vom Mesner wurde am Donnerstag festgestellt, dass im Laufe der letzten Woche der Opferstock vor dem Marienaltar in Seubersdorf aufgebrochen und das Kerzengeld entwendet worden war.

Schmierer geschnappt

27.08.04 NEUMARKT. Die Serie von mehreren Graffiti-Sachbeschädigungen in Dietfurt ist aufgeklärt. Als Täter für die Schmierereien mit einem Gesamtschaden von über 1.000 Euro konnte ein 18-jähriger Dietfurter ermittelt werden. Der junge Mann ist geständig und die Geschädigten können nun mit einer Erstattung der Schäden rechnen.

Vorfahrt mißachtet

26.08.04 NEUMARKT. Erheblicher Sachschaden entstand am Mittwoch, als eine 37jährige Autofahrerin von der Schönwerthstraße nach links in die Gießereistraße einbiegen wollte. Sie mißachtete dabei die Vorfahrt eines 23 Jahre alten Opel-Fahrers. Verletzt wurde niemand.

Diebische Kollegin

26.08.04 NEUMARKT. In Berg wurde eine 22jährige Frau dabei erwischt, als sie in einer Geschäftsfiliale ihrer Firma aus verschiedenen Schreibtischen Bargeld klaute. Insgesamt erbeutete die Mitarbeiterin rund 160 Euro.

Unfug ist geklärt

26.08.04 NEUMARKT. Die Sachbeschädigung an dem am Bahnhof in Seubersdorf abgestellten Fahrrad (wir berichteten) ist geklärt. Auch diese Tat wurde von den beiden 11- bzw. 12-jährigen Kindern begangen, die, wie ebenfalls berichtet in der Pfarrer-Färber-Straße einen Gartenzaun und einen Zigarettenautomaten besprüht und auch versucht hatten einen Roller zu starten. Sie gaben an, am Bahnhof in Seubersdorf ein Fläschchen Feuerzeugbenzin gefunden, damit den Fahrradsattel bespritzt und anschließend angezündet zu haben.

Nach Unfall geflüchtet

25.08.04 NEUMARKT. Weil sich ein aufmerksamer Zeuge das Kennzeichen notiert hatte, konnte jetzt ein 18jähriger Autofahrer ermittelt werden, der am Dienstag-Nachmittag in der Badstraße beim Einparken ein anderes Auto beschädigt hatte - und dann flüchtete. Es entstand 1000 Euro Sachschaden.

Diesel-Dieb scheiterte

25.08.04 NEUMARKT. Keinen Erfolg hatte ein Unbekannter dabei, sich besonders billig Sprit zu besorgen. Er versuchte am Montag oder Dienstag bei einem am Blomenhof abgestellten Lastwagen das Tankschloß zu knacken. An den Diesel kam er nicht, allerdings richtete er Sachschaden an.

Sattel geschmolzen

25.08.04 NEUMARKT. Unbekannte haben ein am Seubrsdorfer Bahnhof abgestelltes Damenfahrrad arg ramponiert. Der 45jährige Besitzer fand es erst nach einiger Suche an der nahegelegenen Bahnböschung. Der Sattel und andere Plastikteile waren von bislang Unbekannten vermutlich mit einem Feuerzeug abgeschmolzen und eine Tretkurbel beschädigt worden.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Parsberg unter der Tel.-Nr. 09492/9411-0 in Verbindung zu setzen.

Fahrerin verletzt

25.08.04 NEUMARKT. Am Dienstag um 17.40 Uhr befuhr eine 30jährige Frau aus dem Landkreis Regensburg die B 8 von Parsberg in Richtung Hemau. Kurz vor der Abzweigung nach Hamberg geriet sie in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Der VW überschlug sich und kam auf dem Dach zwischen angrenzenden Bäumen zum Liegen. Die Fahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und begab sich selbst zum Arzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Einladung an Einbrecher

24.08.04 NEUMARKT. Nicht gerade schwer wurde es einem Einbrecher in einem Gasthaus in Sulzkirchen gemacht: Der Wirt hatte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Hintertür zum Lüften offen gelassen ! Der Täter erbeutete Schlüssel, Scheckkarten und Bargeld für 850 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwölfjährige klauten Kondome !

24.08.04 NEUMARKT. Zwei zwölfjährige Jugendliche wurden am Montag in einem Neumarkter Kaufhaus beim Diebstahl von Kondomen erwischt ! Außerdem hatten sie ein Feuerzeug und - etwas kindgerechter - ein PC-Spiel geklaut. Sie wurden von der Polizei hochnotpeinlich den Eltern übergeben.

Kinder auf nächtlicher Tour

24.08.04 NEUMARKT. Zwei elf und zwölf Jahre alte Seubersdorfer Freunde gingen am Samstag gegen 4.30 Uhr auf nächtliche Tour, nachdem sie nicht schlafen konnten. Mit einer schwarzen Spraydose besprühten beide einen Zigarettenautomaten, einen Pkw und eine Gartenmauer. Nachdem sie noch nicht genug hatten, versuchten sie einen fahrbaren Untersatz zu finden. Zunächst entwendeten sie aus einer unversperrten Garage ein Fahrrad. Dieses war anscheinend zu langsam, weshalb beide beschlossen, sich ein motorisiertes Gefährt zuzulegen. Ein solches wurde schließlich in einer Nachbargarage gefunden. Nachdem Startversuche des Vespa-Rollers scheiterten, ließen sie den Roller in einem Spielplatz in Tatortnähe stehen. Die beiden schuldunfähigen Kinder konnten schließlich unter Mithilfe der Seubersdorfer Bevölkerung ermittelt werden.

Fahrrad geklaut

24.08.04 NEUMARKT. In der Zeit vom Donnerstag-Abend bis Samstag-Abend wurde in der Dr.-Schrettenbrunner-Straße in Parsberg ein schwarzes Merida-Mountainbike aus einem offenen Schuppen entwendet. Der Wert beträgt 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Mit Waffe bedroht

24.08.04 NEUMARKT. In einer Wohnung in der Dürner Straße in Breitenbrunn bedrohte ein 31-jähriger Mann seinen Bekannten mit einem Schreckschussrevolver. Der Grund hierfür war vermutlich ein Streit um die Frau des Täters, der sich jetzt wegen der Bedrohung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten muss. Der Revolver wurde sichergestellt.

Flasche über Schädel gezogen

24.08.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 2.15 Uhr kam es in der Dr.-Schrettenbrunner-Straße in Parsberg vor einer Gaststätte zu einem Streit. Ein 24jähriger Mann schlug dabei einem Gleichaltrigen eine Flasche auf den Kopf. Dieser erlitt eine Platzwunde und musste genäht werden.
Zeugen, die den Vorgang beobachteten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 zu melden.

Vorfahrt missachtet

24.08.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 13.55 Uhr fuhr ein 22jähriger Mann mit seinem BMW auf der Ortsverbindungsstraße von Hörmannsdorf in Richtung Beratzhausen. An der Kreuzung bei Hitzendorf missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Opelfahrers und es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeuge wurden in ein angrenzendes Feld geschleudert und kamen dort zum Stehen. Der Opelfahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Außenspiegel-Gefecht

24.08.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 15.35 Uhr streiften sich zwischen der Fuchsmühle und der Abzweigung Holzheim (Hohenfels) ein Ford und ein Mercedes. Der Ford-Fahrer war auf die Gegenfahrbahn gekommen und es kam zum Anstoß der Spiegel. Ohne anzuhalten entfernte sich der Fordfahrer. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen alten, roten, Ford, Escort, bei dem der linke Außenspiegel zerbrochen ist. Am Mercedes entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Grabsteine umgeworfen !

24.08.04 NEUMARKT. In der Nacht von auf Dienstag wurden auf einem frei zugänglichen Betriebsgelände in der Jurastraße in Parsberg von unbekannten Tätern fünf zum Verkauf ausgestellte Marmorgrabsteine und zwei Granitgrabsteine mutwillig umgeworfen. Die Grabsteine wurden dadurch beschädigt und unbrauchbar. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 21.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Taschendieb im Kaufhaus

23.08.04 NEUMARKT. Eine Geldbörse mit 500 Euro Inhalt erbeutete ein unbekannter Taschendieb in einem Kaufhaus in der Kerschensteiner Straße. Der Dieb griff in einem Einkaufskorb zu, als der Besitzer gerade einen Moment nicht aufpaßte.

Kräftig getankt

23.08.04 NEUMARKT. Erheblich getankt hatte eine Autofahrer, der am frühen Sonntagmorgen in Neumarkt von der Polizei kontrolliert wurde. Aber damit nicht genug: Der Mann besaß außerdem keinen Führerschein und war mit dem Auto ohne Einwilligung des Besitzers unterwegs. Er mußte zur Blutprobe ins Krnakenhaus.

Billig getankt

23.08.04 NEUMARKT. Auf seine eigene Art begegnete am Wochenende in Berg ein unbekannter Mercedes-Fahrer den steigenden Spritpreisen: Er füllte an einer Tankstelle für knapp 70 Euro den Tank - und verschwand dann ohne Bezahlung.

Einbrecher bei Quelle

23.08.04 NEUMARKT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich in der Quelle-Agentur im Zentrum von Dietfurt ein Einbruchdiebstahl. Der Täter schlug eine Fensterscheibe auf der "Sparkassenseite" ein und gelangte so in die Verkaufsräume. Entwendet wurde Bargeld, Modeschmuck, eine Digital-Kamera sowie ein tragbarer CD-Player. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 1.500 Euro, der Sachschadenetwa 1.000 Euro.
Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0.

Fußgänger schwer verletzt !

22.08.04 NEUMARKT. Ein Neumarkter Autofahrer hat in Kastl einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt ! Der 39jährige Autofahrer war am Samstag mit seinem Geländewagen in Richtung Amberg unterwegs, als sein Auto in Kastl einen 20jährigen Mann erfaßte, der angeblich mitten auf der Fahrbahn lief. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen

Geldautomat beschädigt

21.08.04 NEUMARKT. Ein bislang Unbekannter beschädigte in der Zeit von Mittwoch, 12.15 Uhr bis am folgenden Tag den Geldausgabeautomaten der Hypo-Vereinsbank in Parsberg, indem er vermutlich mit einem Schraubenzieher in eine Plastikabdeckung stach. Wer zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird um Mitteilung an die PI Parsberg (Tel: 09492/94110) gebeten.

Bei Streit Scheiben eingeschlagen

21.08.04 NEUMARKT. Nach einem ausgiebigen Volksfestbesuch in Parsberg kam es am Freitag gegen 23 Uhr zwischen einer 33jährigen Frau und ihrem 26jährigen Lebensgefährten zum Streit. Aus Wut schlug der Mann am Auto seiner Freundin mit der Faust die Heckscheibe und eine Seitenscheibe ein. Dabei zog er sich an den Händen Schnittverletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. Es sei noch erwähnt, dass die Frau keine Anzeige erstatten wollte. Vermutlich hofft sie auf eine Versöhnung.

Lkw-Anhänger brannte

21.08.04 NEUMARKT. Wegen eines technischen Defekts fing der Lkw-Anhänger eines Schaustellers am Parsberger Volksfest in der Nacht vom Freitag auf Samstag während der Fahrt Feuer. Versuche, das Feuer mittels eines Feuerlöschers zu löschen, misslangen, weshalb die Feuerwehr verständigt wurde. Die Wehrmänner konnten den Brand schließlich schnell löschen. Am Anhänger entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Auto in Flammen

21.08.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 10.30 Uhr kam es auf der Staatstraße in Höhe des Truppenübungsplatzes Hohenfels im Motorraum eines Daimler-Chrysler zu einem Kabelbrand. Dadurch wurde auch der rückwärtige Fahrgastraum des Fahrzeugs in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand konnte von der Feuerwehr Hohenfels gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Falschgeld am Volksfest !

20.08.04 NEUMARKT. Erst jetzt wurde entdeckt, daß ein Unbekannter seine Volksfest-Vergnügungen mit Falschgeld finanziert hat: Eine Bank entdeckte jetzt einen falschen 50-Euro-Schein bei einem 56jähriger Mann, als dieser die Einnahmen von seinem Volksfest-Stand einzahlen wollte.

Brief geplündert

20.08.04 NEUMARKT. Wie die Neumarkter Polizei meldete, verschwand auf dem Postweg ein 20-Euro-Schein aus einem Kuvert. Wo das Geld genau abhanden kam, konnte bislang nicht festgestellt werden. Der Täter öffnete das Kuvert, nahm das Geld heraus und verschloß den Umschlag wieder.

Schwimmbecken-Schlitzer !

20.08.04 NEUMARKT. Nachdem kürzlich in Mittelfranken eine ganze Serie von ähnlichen Taten geklärt werden konnte, schlug jetzt ein unbekannter Schwimmbecken-Schlitzer in Richtheim zu: Mit einem spitzen Gegenstand schnitt er zwei Mal in die Außenhaut eines aufgestellten Schwimmbeckens. Deshalb ergossen sich 13 000 Liter Wasser in den Garten und teilweise auch in den Keller des Hauses ! Es entstand erheblicher Sachschaden.

Smart gegen Linienbus

20.08.04 NEUMARKT. Auf der B 299 in Höhe Autobahnzubringer gerieten am Donnerstagabend ein Kleinwagen Smart und ein Linienbus aneinander. Der Bus war auf der B 299 in Richtung Neumarkt unterwegs, der Smart kam von der Autobahn und bog nach rechts in Richtung Neumarkt ab. Dann geriet aber der Kleinwagen irgendwie auf die linke Spur, auf der der Bus fuhr. Beim Zusammenstoß erlitt der Kleinwagenfahrer leichte Verletzungen. Im Bus wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Münchner Ring "gekalkt"

20.08.04 NEUMARKT. Ein 34jähriger Landwirt versah den Münchner Ring unfreiwillig mit einer fünf Zentimter hohen Kalk-Auflage. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Traktor und einem angehängten Kalkstreuer unterwegs. Wegen eines Defekts an der Verschlußklappe begann der Anhänger plötzlich zu streuen und besorgte der Umgehungsstraße zwischen Tyrolsberger Straße und Hochstraße eine Kalk-Auflage. Die Feuerwehr und eine Kehrmaschien des Bauhofes mußten den Kalk entfernen.

Vor Polizei geflüchtet

20.08.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 11 Uhr ergriff ein 15jähriger Mofafahrer in Velburg die Flucht vor der Polizei. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde der Austausch der Black Box am Mofa festgestellt. Durch die Veränderung wurde das Mofa fahrerlaubnispflichtig. Den Jugendlichen erwartet jetzt ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Pflichtversicherung.

Reifenstecher geschnappt !

19.08.04 NEUMARKT. Dank des engagierten Einsatzes zweier Frauen konnte am Mittwochabend ein Reifenstecher im Neumarkter Stadtgebiet geschnappt werden, Die Frauen hatten den 64jährigen Mann beobachtet, als er sich neben einem geparkteten Auto aufrichtete und dann davonlief. An dem Wagen war der rechte Vorderreifen zerstochen. Die Frauen riefen die Polizei und verfolgten den Täter in Richtung Mühlstraße. Kurze Zeit später konnten Polizisten den Mann festnehmen. In seiner Hosentasche fanden sie ein Messer. Der 64jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluß. Am Auto entstand rund 150 Euro Sachschaden.

Einbrecher schlug Scheibe ein

19.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher schlug irgendwann zwischen Dienstag und Mittwochabend im Erdgeschoß eine Reihenhauses in der Michael-Gloßner-Straße eine Fensterscheibe ein, nachdem er das Rollo nach oben gedrückt hatte. Der Täter stieg ein, entwendete jedoch nur mehrere Schlüssel. Der Schaden beträgt rund 120 Euro.

Laterne umgetreten

19.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter traten in der Carossastraße und der Adalbert-Stifter-Straße in der Nacht zum Dienstag gegen mehrere Straßenlaternen und brachen dabei einen Mast im Wallensteinpark ab. Der Schaden beträgt über 5000 Euro !

Bub angefahren und geflüchtet !

19.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend einen elfjährigen Buben angefahren und verletzt - und ist dann geflüchtet ! Nach Auskunft der Polizei wollte das Kind auf seinem Fahrrad gegen 18.50 Uhr die Ampelanlage am Oberen Ganskeller überqueren und wurde dabei von einem dunklen Auto angefahren. Der Bub erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer des Wagens hielt kurz an, fuhr aber dann in Richtung Ringstraße weiter, ohne sich um den verletzten Buben zu kümmern ! Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen VW-Golf. Der Schüler wurde nach dem Unfall von einer Frau angesprochen. Diese Frau und andere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Neumarkter Polizei zu melden.

Neumarkter in Paraguay erschossen !

19.08.04 NEUMARKT. Ein 56jähriger gebürtiger Neumarkter ist bei einem Raubüberfall in Paraguay erschossen worden ! Angeblich drangen drei unbekannte Männer in das Haus des früheren Geschäftsführers der Neumarkter Waldbauernvereinigung, Johann Reiser, ein und eröffneten das Feuer auf ihn. Reiser war vor beinahe 20 Jahren in das südamerikanische Land ausgewandert.

Zwei Frauen verletzt

18.08.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall in der Hallertorstraße wurden am Dienstag gegen 11 Uhr zwei Frauen verletzt. Eine 57jährige Mercedes-Fahrerin war auf einen Opel aufgefahren und hatte diesen gegen einen Toyota geschoben. Die 83jährige Opel-Fahrerin und die 61 Jahre alte Toyota-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand rund 7000 Euro Sachschaden.

In Gegenverkehr gerutscht

18.08.04 NEUMARKT. Beim zu flotten Abbiegen auf regennasser Straße rutschte am Dienstag ein 20jähriger VW-Fahrer mit seinem Wagen an der Einmündung Föhrenweg/Pelchenhofener Straße in den Gegenverkehr. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber 1000 Euro Sachschaden.

Einbrecher übernachtete !

18.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher hat in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Dr.-Grabmann-Straße übernachtet ! Er benutzte offenbar das Bad und die Küche und hörte auf der Stereoanlage Musik ! Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Täter mit brachialer Gewalt irgendwann zwischen 2. und 9. August in die Wohnung eingedrungen. Entwendet wurden nur vier Musik-CDs. Der Schaden beträgt rund 120 Euro.

Rüttelplatte weg

18.08.04 NEUMARKT. Von einer Baustelle an der Staatsstraße bei Burggriesbach entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag eine abgestellte Rüttelplatte. Dazu zwickten die Täter ein Drahtseil-Schloß durch, mit dem die Platte gesichert war. Der Schaden beträgt rund 900 Euro.

Rentner-Prügelei

18.08.04 NEUMARKT. Ein jahrelanger Streit eskalierte am Montag gegen 23 Uhr in Seubersdorf. Ein 75-Jähriger schlug dabei auf einen 79-Jährigen ein. Dieser musste sich deshalb in ärztliche Behandlung begeben. Der rabiate Senior kassierte eine Anzeige.

Nur Sachschaden

18.08.04 NEUMARKT. Am Dienstag, 17.08.2004, um 11.45 Uhr, stieß ein Klein-Lkw beim Überqueren der Kreisstraße NM 33, Höhe Rackendorf, gegen den Anhänger eines auf der Kreisstraße fahrenden VW-Busses. Dabei wurde durch den Anhänger ein Verkehrszeichen und ein Straßenpfosten umgerissen. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 2.000 Euro liegen.

Einbrecher mit geringer Beute

17.08.04 NEUMARKT. In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen bisher unbekannte Täter in der Industrie- und der Bahnhofsstraße in Parsberg in die Büroräume von zwei Baustoffhandlungen ein und durchwühlten sämtliche Schreibtische und Schränke. Zuvor hatten siejeweils Fensterscheiben eingeworfen. Bei einer Firma entwendete der oder die Täter zwei Handys und eine größere Anzahl Briefmarken, im anderem Geschäft lediglich eine Schachtel Zigaretten und ein paar Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.
In diesem Zusammenhang wies die Polizei nochmals auf die Anbringung von Alarmanlagen hin. Für eine kostenlose Beratung steht die Beratungsstelle der Kriminalpolizei Regensburg jederzeit zur Verfügung.

Gerüste gestohlen

17.08.04 NEUMARKT. Zwei komplette Gerüste und Gerüstzubehör im Wert von 2800 Euro stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum letzten Samstag von einer Baustelle in der Neumarkter Gutenbergstraße.

An Arztpraxis gescheitert

17.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher versuchten am Wochenende in eine Arztpraxis in der Neumarkter Bahnhofstraße einzudringen. Sie versuchten die Eingangstür aufzuhebeln, scheiterten aber. Es entstand rund 100 Euro Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Radfahrer schwer verletzt

16.08.04 NEUMARKT. Ein 57jähriger Radfahrer erlitt am Sonntag-Nachmittag schwere Verletzungen, als er zwischen Berching und Burggriesbach von einem entgegenkommenden Auto frontal erfaßt wurde ! Der 34 Jahre alte Autofahrer wollte in einer langegezogenen Rechtskurve eine Radfahrerin überholen, die vor ihm in gleicher Richtung unterwegs war, und fuhr dabei über die Mittellinie. Dabei erfaßte das Auto den entgegenkommenden Mann mit seinem Rennrad. Der 57jährige Radler mußte mit schweren Verletzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht werden. Es entstand rund 2000 Euro Sachschaden.

Schwerer Sturz

16.08.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Motorradfahrer erlitt am Sonntagabend zwischen Hohenberg und Pelchenhofen bei einem Sturz schwere Verletzungen ! Er war gegen 19.45 Uhr mit seiner Maschine aufs Bankett geraten und hatte dann die Kontrolle über das Motorrad verloren. Der Mann stürzte auf die Straße und zog sich schwere Verletzungen zu. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe veranlaßt und der Führerschein sichergestellt.

Hund angeschossen !

16.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter schoß am letzten Freitag im Gemeindegebiet Mühlhausen mit einem Luftgewehr auf einen freilaufenden Hund ! Das Tier kam blutend zu seiner Besitzerin zurück. Der Tierarzt stellte zwei Einschüsse und auf dem Röntgenbild zwei Luftgewehrkugeln (4,5 mm Klechkugeln) fest. Die Polizei bittet um Hinweise,

Nur Blechschaden

16.08.04 NEUMARKT. Am Freitag, dem 13., gegen 12.55 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Peugeotfahrer auf der Fahrt von Freihausen nach Holnstein, Höhe Riedhof, auf einen vor ihm abbiegenden Escortfahrer auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je 1.000 Euro. Der Peugeotfahrer wurde verwarnt.

Glück im Unglück

16.08.04 NEUMARKT. Am Sonntag Abend gegen 19.30 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann aus Unachtsamkeit mit seinem Audi in der Nähe der ESSO-Tankstelle in Parsberg auf ein stehendes Fahrzeug auf. Die Fiat-Fahrerin hatte sich zum Linksabbiegen eingeordnet und den Blinker gesetzt. Trotz viel verbogenem Blech blieb es bei einem Schleudertrauma für die Frau.

Totalschaden

15.08.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Autofahrer fabrizierte am Samstag-Nachmittag an seinem Mitsubishi Totalschaden: Beim sogenannten Hallenhausener Berg zwischen Zell und Dietfurt kam er auf der geraden Gefällstrecke ins Schleudern und stieß dabei gegen zwei Verkehrszeichen. Entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung kam er im Straßengraben mit seinem totalbeschädigten Auto zum Stehen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest, was für den Fahrer eine Blutentnahme zur Folge hatte. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 800 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ladendieb gefasst

15.08.04 NEUMARKT. Ordentlich einen antrinken wollte sich ein 20jähriger Asylbewerber, als er in einem Parsberger Supermarkt eine Flasche "Jack Daniels" klaute. Nachdem er vom Personal dabei erwischt und der Polizei übergeben wurde, musste er ein nüchternes Protokoll über sich ergehen lassen.

Fichte stürzte um

13.08.04 NEUMARKT. Dem starken Wind am Donnerstag gegen 20.50 Uhr hielt eine große Fichte nicht stand. Sie legte sich kurzerhand über die Fahrbahn der Staatsstraße 2234, zwischen Parsberg und der Bundesstraße 8, und damit den Verkehr lahm. Die Feuerwehr Parsberg entfernte das Hindernis.
Im Bereich Rudolfshöhe/Klapfenberg/Pathal fiel kurze Zeit der Strom aus.

Lagerfeuer am Waldrand

13.08.04 NEUMARKT. An einem Brand dachten Anwohner aus Großbissendorf und verständigten die Polizei. Sechs deutsche Mitarbeiter einer Firma, die im Truppenübungsplatz Hohenfels tätig ist, unterhielten ein Lagerfeuer. Sie zeigten sich den Argumenten der Polizeibeamten gegenüber einsichtig und löschten ihr Feuer.
In diesem Zusammenhang erinnert die Polizei daran, dass offenes Feuer im oder in Waldnähe (bis 100 Meter Entfernung) verboten ist. In der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober darf im Wald auch nicht geraucht werden!

Falsche Rechnung

13.08.04 NEUMARKT. Ein Verlag mit, wie in diesen Fällen üblich, ausländischem Firmensitz, täuschte durch die Art und Weise der Aufmachung eines Schreibens die Veröffentlichung eines Textes im Bundesanzeiger vor und stellte dafür den Betrag von 382 Euro einer Bank im Landkreis Neumarkt in Rechnung. Ein Bankangestellter fiel darauf jedoch nicht herein und informierte die Polizeiinspektion Parsberg, anstatt zu bezahlen.
Wie die Polizei in diesem Zusammenhang mitteilte, versuchen immer wieder Betrüger mit raffinierten Schreiben und Zahlungsaufforderungen das schnelle Geld zu machen. Der Rat: "Überprüfen Sie Ihre Rechnungen und Zahlungen. Informieren Sie uns, wenn Sie Unregelmäßigkeiten in Richtung Betrug feststellen!"

Einbrecher scheiterte

13.08.04 NEUMARKT. In der Nacht auf Mittwoch versuchte in Dietfurt ein bisher Unbekannter mit einem Brechwerkzeug das Eingangstor der Lagerhalle in der Industriestraße Nr. 51 aufzuhebeln. In die Halle gelangte der Täter nicht. Es entstand geringer Sachschaden am Tor. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Hoher Sachschaden

13.08.04 NEUMARKT. 7000 Euro Sachschaden entstand am Freitag (dem 13.!) in Berngau, als um 5.30 Uhr ein 35jähriger Opel-Fahrer von der Weiherstraße nach links in die Pavelsbacher Straße einbiegen wollte und dabei die Vorfahrt eines BMW mißachtete. Verletzt wurde niemand.

Frontalzusammenstoß

13.08.04 NEUMARKT. Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr geriet ein 19jähriger Autofahrer auf der Woffenbacher Straße nach der Bahnbrücke in einer langezogenen Rechtskurve mit seinem Wagen in die Fahrbahnmitte und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand 6000 Euro Sachschaden.

Blechsalat um Mitternacht

13.08.04 NEUMARKT. Auch gegen Mitternacht sind in Neumarkt noch Autos unterwegs: In der Nacht zum Freitag krachten an der Kreuzung Feldstraße/Weinbergerstraße zwei Autos zusammen, weil ein 49jähriger Fiat-Fahrer die Rechts-vor-Links-Regelung mißachtete. Verletzt wurde niemand. Es entstand 9000 Euro Sachschaden.

Die dümmsten Kälber...

13.08.04 NEUMARKT. Ein 41jähriger Autofahrer fand es am Donnerstag-Mittag besonders originell, mit der zu einer Pistole geformten Hand auf einen vorbeikommenden Streifenwagen der Neumarkter Polizei zu zielen. Bei der prompten Kontrolle durfte der Scherzkeks seine "Waffe" zwar behalten. Allerdings nahmen die Beamten dem betrunkenen Mann den Führerschein ab, nachdem sie eine Blutprobe im Krankenhaus durchgeführt hatten

Motorradfahrer übersehen

12.08.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt ein 50jähriger Motorradfahrer, der am Mittwoch-Nachmittag in Rengersricht frontal mit einem Lastzug zusammenstieß. Der Lastzufahrer war nach links abgebogen und hatte dabei den entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 50jährige Mann prallte gegen den Anhänger und dann noch gegen ein anderes Auto, das hinter dem Lastzug stand. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand rund 2200 Euro Sachschaden.

Dachkoffer geklaut

12.08.04 NEUMARKT. Keine große Freude dürfte ein unbekannter Dieb haben, der in der Nacht zum Mittwoch über den Zaun eines Firmengeländes in der Dreichlinger Straße kletterte und zwei Auto-Dachkoffer entwendete, die dort abgestellt waren: Die Dachkoffer waren nämlich zur Reparatur dort gelagert und sind nicht verkehrssicher !

Einbrecher in Schule

12.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher hat sich in der Nacht zum Mittwoch in die Schule im Deininger Weg in Neumarkt einschließen lassen ! Danach hebelte er einen Schlüsselkasten auf, nahm sämtliche Schlüssel heraus und durchsuchte die Schreibtische und Möbel in den Verwaltungsräumen. Er entwendete Bargeld und Süßigkeiten im Wert von rund 600 Euro.

Motorrad stürzt auf Gleise !

12.08.04 NEUMARKT. Bereits am Dienstag gegen 21.30 Uhr wollte ein 39jähriger Motorradfahrer die Industriestraße in Parsberg in ostwärtiger Richtung befahren. Dabei kam er versehentlich auf die Verladerampe des Bahnhofes Parsberg. Als er seinen Irrtum bemerkte, konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten und stürzte mit seinem Krad auf die rund einen Meter tiefer liegenden Gleise. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Sturz lediglich leicht verletzt. Da er sein Krad auf den Bahngleisen zurückließ, erhält der Fahrer außer einer Unfallanzeige auch eine Anzeige nach der Eisenbahn-, Bau- und Betriebsordnung.

Kanaldeckel entfernt

11.08.04 NEUMARKT. Die Scherze der nächtlichen Volksfest-Heimkehrer werden nicht besser, aber gefährlicher: In der Nacht zum Mittwoch entfernten unbekannte Täter in der Dreichlinger Straße nicht weniger als 18 Kanaldeckel ! Glücklicherweise fuhr kein Autofahrer in die Löcher - jedenfalls hat sich noch keiner gemeldet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Frontal gegen Baum

11.08.04 NEUMARKT. Ein 33jähriger Autofahrer kam am Dienstagabend hart an der Landkreisgrenze zwischen Allersberg und Seligenporten nach einem Lenkmanöver nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und prallte mit seinem Wagen dann frontal gegen einen weiteren Baum. Der Mann erlitt wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen, mußte aber ins Krankenhaus eingeliefert werden.

24jähriger Neumarkter starb !

11.08.04 NEUMARKT. Ein 24jähriger Neumarkter starb am Mittwoch-Morgen bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Oberferrieden. Nach Polizeiangaben war der junge Mann gegen 6.30 Uhr aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen gerast. Das Auto des Neumarkter schleuderte weiter gegen den Wagen einer Neumarkterin, die in gleicher Richtung unterwegs war. Der 24jährige Mann erlitt tödliche Verletzungen. Seine Leiche mußte von der Feuerwehr aus dem Autowrack geborgen werden. Die Neumarkterin erlitt leichte Verletzungen; der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Durch Scheibe geflogen

11.08.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Autofahrer rammte in den frühen Morgenstunden des Mittwoch in Mörsdorf ein geparktes Auto und schob es auf ein davor abgestelltes Motorrad. Der 25jährige Fahrer flog dabei durch die Scheibe und wurde verletzt - glücklicherweise nur leicht. Leichte Verletzungen erlitt auch ein unbeteiligter Mann, der in der Nähe des Motorrads stand. Es entstand 4700 Euro Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizisten Alkohol und brachten den Fahrer zur Blutprobe.

Einbrecher im Altenheim

11.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang in der Nacht zum Dienstag durch den nicht verschlossenen Haupteingang ins Deininger Altenheim ein und durchsuchte die Büroräume. Vermutlich wurde der Täter gestört, denn er flüchtete plötzlich ohne Beute. Die Polizei bittet um Hinweise.

Dumm gelaufen

10.08.04 NEUMARKT. Stundenlang observierte ein Mann am Montag ein Fahrrad, das er in Neumarkt am Pulverturm entdeckt hatte und das eine Woche zuvor einem Familienangehörigen am Freibad gestohlen worden war. Gegen 19 Uhr stellte er die Beobachtung ein und ging zur Polizei - ohne das Fahrrad in Sicherheit zu bringen ! Als die Beamten wenig später am Pulverturm auftauchten hatte der Dieb das Fahrrad schon wieder abgeholt...

Einbrecher im Sportheim

10.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Montag in das Deininger Sportheim ein, nachdem sie mit Steinen zwei Fenster eingeworfen hatten, und knackten dort einen Kicker- und einen Zigarettenautomaten. Sie richteten dabei für 2300 Euro Sachschaden an und nahmen 180 Schachteln Zigaretten, 15 Musik-CDs und Süßigkeiten im Gesamtwert von 950 Euro mit. Die Polizei bittet um Hinweise, da der Diebstahl der 15 CDs mit "Bravo-Hits" nach Ansicht von Fachleuten als Strafe nicht ausreicht.

Zeichen kam zu spät

10.08.04 NEUMARKT. In dem Moment, als er von einem Auto überholt wurde, gab am Montag um 16 Uhr ein 74jähriger Radfahrer in der Pöllinger Hauptstraße ein Handzeichen - und wollte im gleichen Moment nach links abbiegen. Der Mann prallte gegen das Heck des Autos und stürzte. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 2100 Euro.

Greisin die Gehhilfe gestohlen !

10.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter haben einer 90 Jahre alten Frau die Gehhilfe gestohlen, die sie vor einer Metzgerei in der Klostergasse in Neumarkt abgestellt hatte ! Die Tat geschah bereits am 2. August, wurde aber erst jetzt gemeldet. Nach Angaben der Polizei hatte die alte Frau die fahrbare Gehhilfe gegen 10.30 Uhr vor der Metzgerei abgestellt. Als sie zehn Minuten später vom Einkaufen zurückkam, war die Gehhilfe weg. Sie ist rot, hat vier Räder und trägt einen weißen Aufkleber mit schwarzer Schrift: "Reha Team Neumarkt GmbH". Die Polizei bittet um Hinweise.

Heiße Spur ?

10.08.04 NEUMARKT. Aufgrund des Presseaufrufs vom Samstag (Bericht hier) zu dem Einbruch in Velburg hat sich bei der Polizeiinspektion Parsberg ein Zeuge gemeldet, der am Freitag um 2 Uhr, in der Parsberger Straße einen dunklen Geländewagen, vermutlich mit Chemnitzer Kennzeichen (C-), gesehen hat. Das Fahrzeug war besetzt mit zwei männlichen Personen.

Wer hat in Bezug auf ein solches Fahrzeug zum fraglichen Zeitpunkt Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0.

Rundballenpresse ausgebrannt

10.08.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 15.45 Uhr geriet auf einem Feld in unmittelbarer Nähe der Stadt Dietfurt eine Rundballenpresse in Brand. Ein 27jähriger Landwirt hatte beim Strohpressen aufsteigenden Rauch aus der Presse bemerkt. Den Rundballen hat er daraufhin ausgeworfen. Es war aber nicht mehr zu verhindern, dass ein Brandschaden in Höhe von rund 2.000 Euro an der Presse entstand. Die Feuerwehr Dietfurt löschte den Brand auf dem abgeernteten Weizenfeld.

Nicht aufgepaßt

10.08.04 NEUMARKT. Leicht verletzt wurde eine 19-jährige Fahrerin eines Kleinwagens, als sie am Montag, gegen 19.00 Uhr, den Kreuzbergweg ortsauswärts befuhr. Durch den Blick auf eine mitgeführte Landkarte abgelenkt, stieß sie gegen eine Gartensäule. Anschließend kippte der Kleinwagen noch auf die Seite. Am Auto entstand mittlerer Sachschaden. Aufgefahren

Jugendliche schwer verletzt !

10.08.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Motorrädern wurden am Montag gegen 17.30 Uhr zwei junge Männer schwer verletzt ! Auf der Kreisstraße NM 11 von Unterbürg nach Mallerstetten bremste ein 16jähriger Koch seine Honda 125 ohne zwingenden Grund plötzlich ab und ein mit seiner MZ 125 nachfolgender Schüler fuhr wegen zu geringen Sicherheitsabstands auf. Beide Fahrer stürzten und wurden dabei schwer verletzt. Sie mussten mit einem BRK-Fahrzeug ins Krankenhaus Neumarkt eingeliefert werden. An beiden Leichtkrafträdern entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

Opferstock geknackt

09.08.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hebelte in der Berchinger Pfarrkirche vermutlich mit einem Schraubenzieher einen Opferstock auf, in dem das Geld für angezündete Kerzen gesammelt wurde. Die Tat geschah am Samstag vermutlich zwischen 9.30 und 12.30 Uhr. Der Schaden beträgt rund 60 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Aktive Einbrecher

09.08.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher schlugen am Wochenende drei Mal in Postbauer-Heng und in Möning zu - in einem Fall war wieder ein Altenheim das Ziel.
Bereits am Freitag drang ein unbekannter Täter in das Seniorenheim in Postbauer-Heng in der Straße Am Schauerholz ein und durchwühlte Büroräume und Schränke. Er konnte eine Geldtasche mit 50 Euro Bargeld und zwei Geldkassetten erbeuten. Der Gesamtschaden beträgt rund 700 Euro.
Ebenfalls in Postbauer-Heng wurde ein Einbruch in ein Firmengelände gemeldet, dessen Besitzer zu dieser Zeit in Urlaub war. Der Täter durchsuchte alle Räume, entwendete aber vermutlich nichts.
In der Nacht zum Sonntag drangen Einbrecher in das Tennisheim in Möning ein. Sie erbeuteten Bargeld und Getränke und richteten insgesamt einen Schaden von 270 Euro an.
Die Polizei bittet um Hinweise.

Zugekiffter Radldieb

09.08.04 NEUMARKT. Beinahe einen Verkehrsunfall hätte ein zugekiffter 22jähriger Radl-Dieb aus dem Landkreis Neumarkt in regensburg verursacht. Am Sonntag gegen 18 Uhr war er deshalb einer Streifenbesatzung im Bereich der Bahnhofstraße aufgefallen. Als die Beamten den Radler auf sein Verhalten ansprachen, stellten sie fest, dass der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Damit nicht genug, machte er zur Herkunft seines schwarz-silberfarbenen Rades der Marke "Ragazzi" so widersprüchliche Angaben, dass er schließlich einräumen musste, das Gefährt gestohlen zu haben.

Handydieb im Freibad

09.08.04 NEUMARKT. Am Sonntag wurde in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr im Parsberger Freibad aus einem auf der Liegewiese abgelegten Rucksack ein Nokia-Handy, Typ 3510i, im Wert von 239 Euro von unbekannten Tätern entwendet.
Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Nachbarin klaut Mülltonne

08.08.04 NEUMARKT. Eine Frau beobachtete in Dietfurt, wie ihre 41jährige Nachbarin nach der Mülltonnenentleerung ihre Bio-Mülltonne entwendete. Die Nachbarin schob die 120-Liter-Tonne weg und versteckte sie. Die Besitzerin fand die Tonne zwischen zwei Nachbaranwesen - und alarmierte die Polizei.

Salto mit Motorrad

08.08.04 NEUMARKT. Glück im Unglück hatte ein 40jähriger US-Soldat, als er am Samstagabend mit seinem Krad auf der Fahrt von Degerndorf nach Lupburg von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Dank des getragenen Schutzhelmes zog er sich nur leichte Verletzungen zu. An seinem Krad entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Mähdrescher in Flammen

08.08.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 17.10 Uhr mussten die Feuerwehren aus Griesstetten und Dietfurt nach Arnsdorf ausrücken, wo östlich von Arnsdorf auf einem Rapsfeld ein selbstfahrender Mähdrescher in Brand geraten war. Der Brand war im Antriebsraum ausgebrochen. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten einen größeren Schaden verhindern.

Einbrecher im Altenheim

07.08.04 NEUMARKT. Dreiste Einbrecher waren in der Nacht auf Freitag unterwegs. In der Zeit zwischen 21 und 5.30 Uhr drückten bisher unbekannte Täter ein gekipptes Fenster des Alten- und Pflegeheims Mariacron inVelburg auf und gelangten so in das Büro. Dort hebelten sie zwei Stahlschränke auf und entwendeten eine Geldkassette mit einem größeren Bargeld-Betrag. Wer hat Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/94110.

"Schwarz" auf dem Traktor

07.08.04 NEUMARKT. Ein 15jähriger Junge wurde am Freitagvormittag in einem Breitenbrunner Ortsteil angetroffen, als er mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Mit einer entsprechenden Strafanzeige wird der Vorfall an die zuständige Staatsanwaltschaft weitergemeldet.

Polizei nahm Nummernschild mit

07.08.04 NEUMARKT. Obwohl ein 23-jähriger Fiat-Fahrer aus Breitenbrunn bereits mehrmals wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt worden war, wurde er erneut am Freitag-Abend am Steuer seines Pkw von einer Polizeistreife angehalten. Seine Fahrerlaubnis war ihm von der zuständigen Führerscheinstelle entzogen worden. Um weitere Taten zu unterbinden, wurden vom Fahrzeug die Kennzeichen abgenommen, der Fahrzeugschein und Schlüssel sichergestellt.

Salto im Weizenfeld

07.08.04 NEUMARKT. Am Freitag überholte gegen 14.35 Uhr ein 18jähriger Opel-Fahrer auf der Strecke zwischen Gimpertshausen und Dürn einen Traktor. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor er die Herrschaft über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn ab. In einem Weizenfeld überschlug sich das Fahrzeug mehrmals. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus Neumarkt eingeliefert. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Betrunkener durchbrach Leitplanke

07.08.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 5.40 Uhr, kam ein 21jähriger Zimmerer mit seinem Pkw auf der Kreisstraße NM 23 bei Griesstetten ins Schleudern. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach die Schutzplanke. Bei dem Unfall wurde der Fahrer mittelschwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus nach Kösching eingeliefert werden. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Da der Zimmerer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

Frau schwer verletzt !

06.08.04 NEUMARKT. Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Traktor wurde am Donnerstagabend eine 72jährige Autofahrerin in Pölling schwer verletzt ! Die Frau war nach Angaben der Polizei auf der Hauptstraße plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß ihr Peugeot frontal mit einem entgegenkommenden Traktor zusammen. Beim Zusammenprall erlitt die Frau schwere Verletzungen und wurde in ihrem Autwrack eingeklemmt. Die Feuerwehr mußte mit einer Rettungsschere das Dach des Autos abtrennen, um das Opfer zu bergen. Der Traktor stürzte um und beschädigte einen Gartenzaun. Der Fahrer blieb weitgehend unverletzt. Es entstand rund 16 000 Euro Sachschaden.

Kinder-Einbrecher geschnappt !

06.08.04 NEUMARKT. Die Polizei konnte am Donnerstag zwei Kinder bei einem Einbruch am hellichten Tag auf frischer Tat erwischen ! Die beiden Früchtchen gehören zu einer Profi-Einbrecher-Bande ! Die elf und 13 Jahre alten Kinder hatten am Donnerstag um 16 Uhr mit einem faustgroßen Stein die rückwärtige Balkontür zu einem Einfamilienhaus in Neumarkt eingeworfen und dann alle Räume durchsucht. Sie erbeuteten Schmuck im Wert von rund 2000 Euro. Die Polizei konnte die Kinder schnappen. Sie mußten - weil strafunmündig - ihren Eltern übergeben werden. Es sei bekannt, so die Polizei, daß die Kinder zu einer überregional agierenden Einbrecherbande aus Mittelfranken gehören!

Polizei beendet "Schießerei"

06.08.04 NEUMARKT. Ein schnelles Ende machte die Polizei einem sogenannten "Gotcha-Spiel" am Donnerstag in Neumarkt-Altenhof: Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren hatten zwei Gruppen gebildet, die sich mit Soft-Air-Waffen beschossen. Dabei bekamen nicht nur die Teilnehmer, sondern auch eine Straßenlaterne Farbbeutel-Treffer ab.

Verbotenes Messer

05.08.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eine polnischen Autos in berngau fanden Polizisten bei einem der vier Insassen ein sogenanntes Fallmesser mit beinahe zehn Zentimeter Klingenlänge. Die Polizisten stellten die Waffe sicher.

Computer ist weg

05.08.04 NEUMARKT. Aus einer Deininger Werkstatt verschwanden auf bisher noch ungeklärte Weise ein Computer und Bargeld. Am 20. Juli waren die Sachen nachweislich noch da - jetzt sind sie weg. Der Schaden beträgt rund 530 Euro.

Fischerhütte ausgeräumt

05.08.04 NEUMARKT. Eine Kassette mit Bargeld, zwei Angeln, zwei Radios, zwei Kescher und ein Paddel fielen unbekannten Einbrechern in die Hände, die in der Nacht zum Mittwoch in eine Fischerhütte am Barster Weiher bei Berngau eingedrungen waren. Der Schaden beträgt rund 800 Euro.

Einbrecher kamen tagsüber

05.08.04 NEUMARKT. Wie jetzt erst bekannt wurde, ereignete sich bereits am Sonntag, zwischen 10 und 12.45 Uhr, im Stadtzentrum von Parsberg, zwischen Krankenhaus und Realschule, ein Tageswohnungseinbruch. Der oder die bisher unbekannten Täter drückten mit Gewalt ein gekipptes Fenster auf und gelangten so in das Einfamilienhaus. Entwendet wurden Münzen und Schmuck im Wert von circa 3.000 Euro.
Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0.

Ehrlicher Finder

05.08.04 NEUMARKT. Ein 22jähriger Mann aus Hörmannsdorf fand am Mittwoch eine Geldbörse mit Ausweispapieren und einem geringen Geldbetrag und lieferte diese bei der Polizeiinspektion Parsberg ab.

Gemüsegarten verwüstet

04.08.04 NEUMARKT. Ein Unbekannter hat in den letzten Tagen in der Bühlerstraße in Neumarkt einen Gemüsegarten verwüstet. Zuvor hat er allerdings noch Gemüse abgeerntet und gestohlen. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen Baum gerast

04.08.04 NEUMARKT. Mit schweren Verletzungen und einem Totalschaden an seinem Pkw endete die Fahrt eines 18jährigen Golf-Fahrers am Dienstag gegen 15 Uhr. Der junge Mann war auf dem Weg von Breitenbrunn nach Premerzhofen, als ihm ein "größerer schwarzer Pkw" auf der 4,25 Meter breiten Fahrbahn entgegenkam und er rechts aufs Bankett auswich. Hierauf verlor der Golffahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Eine Anwohnerin aus Breitenbrunn, unweit der Unfallstelle, konnte bestätigen, dass unmittelbar vor dem Zusammenstoß-Knall ein solches Fahrzeug nach Breitenbrunn einfuhr.
Der Fahrer dieses Pkw soll sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.

Am Parkplatz Öl umgepumpt !

04.08.04 NEUMARKT. Ein Fahrer eines Tanklastzuges pumpte am Dienstag, gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Staatsstraße 2234 vor der Kreuzung mit der Bundesstraße 8 (bei Parsberg) von seinem mitgeführten Anhänger Heizöl in sein Zugfahrzeug um. Da er dies außerhalb der hierfür zugelassenen Orte durchführte, wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Gefahrgutrecht gegen ihn erstattet.

Zwei Frauen verletzt

03.08.04 NEUMARKT. Zwei Autofahrerinnen wurden am Montag beim Zusammenstoß ihrer Autos auf der B 299 verletzt: Eine 37jährige Frau wollte von Wallnsdorf kommend nach links in die Bundesstraße einbiegen und übersah dabei den von links kommenden Wagen der anderen Frau. Dieses Auto wurde nach dem Zusammenstoß auch noch gegen einen Leitpfosten geschleudert. Die beiden Frauen wurden leicht verletzt. Es entstand rund 8000 Euro Sachschaden.

Feuerchen am Waldrand

03.08.04 NEUMARKT. Weil es wegen zu großer Raps-Beimischungen für die Tierfütterung nicht mehr brauchbar war, verbrannte ein 64jähriger eine größere Menge Heu an einem Waldrand in der Nähe von Deining. Das ist ein Verstoß gegen das Bayerische Waldgesetz und der Mann erhielt eine Anzeige.

Bekifft am Steuer

03.08.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Dienstag wurde im Neumarkter Stadtgebiet ein Auto angehalten, dessen Fahrer und Beifahrer durch merkwürdig geweitetete Pupillen aufgefallen waren. Bei der Durchsuchung der 22 und 23 Jahre alten Männer wurden prompt Drogen gefunden.

Radmuttern gelöst !

03.08.04 NEUMARKT. Unbekannte haben in Döllwang sechs Radmuttern vom linken Vorderrad eines landwirtschaftlichen Tandem-Anhänger gelöst ! Die gefährliche Tat geschah bereits am Donnerstag letzter Woche zwischen 17 und 18 Uhr. Die Polizei bittet um Hinweise.

Brennholz geklaut

03.08.04 NEUMARKT. Wie der Polizei erst jetzt gemeldet wurde, entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte Juli von einem Holzlagerplatz zwischen Dietfurt und Mühlbach mehrere Ster Brennholz im Wert von ca. 50 Euro. Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Aus Kurve geflogen

03.08.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 19 Uhr kam ein 38jähriger Motorradfahrer mit seiner Kawasaki auf der Bundesstraße 8 bei Willenhofen wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall blieb der Motorradfahrer unverletzt. An seinem Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Eisenteile in Gerstenfeld

03.08.04 NEUMARKT. Ein bislang Unbekannter legte in einem Gerstenfeld bei Eichelhof (Dietfurt) mehrere Eisenteile ab, so dass sie bei der letzte Woche erfolgten Ernte den Mähdrescher des betreffenden Landwirts beschädigten. Der Schaden an der Erntemaschine beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Faust auf die Nase

02.08.04 NEUMARKT. Einen Faustschlag auf die Nase erhielt eine 39jährige am Sonntag in den frühen Morgenstunden in einem Neumarkter Lokal. Gegen 4 Uhr morgens war es zwischen der Frau und einem 29jährigen Mann zur einem Streit gekommen, wer das Lokal verlassen müsse. Plötzlich schlug der Mann zu.

Senior schlug zu

02.08.04 NEUMARKT. Ein 75jähriger Mann versetzte einer 15jährigen Schülerin an einem Fußgängerüberweg in Neumarkt ohne erkennbaren Grund einen Faustschlag ins Gesicht ! Zuvor hatte er das Mädchen geschubst, das gerade mit einer Freundin den Zebrastreifen an Kapuzinerstraße/Badstraße überquerte. Als das Mädchen nach dem Grund fragte, schlug der Mann zu.

Wohnung durchwühlt !

02.08.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher drang am Freitag-Morgen oder -Vormittag mit brachialer Gewalt in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Deininger Weg ein und erbeutete Bargeld, Schmuck und Elektrogeräte im Wert von rund 2000 Euro. Nach Angaben der Polizei knackte der Täter zwischen 4.45 und 11.15 Uhr die Balkontür der Wohnung und durchwühlte dananach alle Zimmer. Er nahm ein Sony-Diktiergerät (M 455), einen VHS-Videorekorder und einen CD-Spieler (Philips), ein Fernsehgerät (Audioline), einen Anrufbeantworter und ein Nokia-Handy mit. Außerdem fielen ihm Bargeld für 500 Euro und Schmuck in die Hände. Der angerichtete Sachschaden beträgt zusätzlich rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Bub angefahren

02.08.04 NEUMARKT. Ein zwölfjähriger Radfahrer wurde am Sonntag von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Bub wollte auf dem Klägerweg die St.Anna-Straße überqueren und hatte dabei offenbar das vorfahrtsberechtigte Auto übersehen. Beim Zusammenstoß stürzte der Junge und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand 2000 Euro Sachschaden.

Auto beschädigt

02.08.04 NEUMARKT. In der Nacht auf Sonntag wurde ein in Gundelshofen (Dietfurt) abgestellter roter Opel-Astra von einem bisher unbekannten Täter verkratzt. An dem Pkw entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.

Betrunken am Steuer

02.08.04 NEUMARKT. Am Sonntag Nachmittag wurde in einem Ortsteil von Velburg bei einer Verkehrskontrolle bei einem 61jährigen BMW-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Da ein durchgeführter Alcotest positiv ausfiel, ist eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein damit verbundenes Fahrverbot die Folge.

Geschenk von Polizei

02.08.04 NEUMARKT. Ein 28jähriger Mann aus Rudenshofen fand am Samstag eine Geldbörse mit 220 Euro Inhalt, die er bei der Polizeiinspektion Parsberg abgab. "Wir freuen uns mit dem Verlierer, dass es doch noch ehrliche Menschen gibt", hieß es jetzt im Presse-Bericht der Polizei, " und bedanken uns mit einem kleinen Geschenk".

Mit Drogen am Steuer

01.08.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines 24jährigen, ausländischen Autofahrers auf einem Autobahn-Parkplatz in der Nähe von Velburg konnten bei dem Mann geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Bei einer anschließenden Überprüfung stellte sich dann auch noch heraus, dass er sein Fahrzeug offensichtlich unter Drogeneinfluss geführt hatte. Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Ehrliche Finderin

01.08.04 NEUMARKT. Ehrlich wehrt am längsten. Nachdem eine 53-jährige Parsbergerin in Parsberg eine Geldbörse mit rund 300 Euro und Ausweispapieren gefunden hatte, gab sie diese umgehend bei der Polizeiinspektion ab. Sogar auf Finderlohn wurde verzichtet. Der 18jährige Verlierer konnte schnell ermittelt und verständigt werden. Dieser hatte den Verlust bis zur Verständigung noch nicht mal bemerkt.

Hund eingesperrt

01.08.04 NEUMARKT. Am Samstag meldeten besorgte Anwohner, dass in der Sophie-Scholl-Straße inParsberg während des ganzen Tages ein Hund in einer Garage eingesperrt war. Die Hundebesitzer stellten dem Tier zwar Futter bereit, was dem Mischling offensichtlich nicht genügte. Nach fast 12 Stunden wurde das Bellen erhört und der Hund in einer Tierpension untergebracht. Den Hundehalter erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Im Autowrack eingeklemmt

01.08.04 NEUMARKT. Schwere Verletzungen erlitt ein 22jähriger Autofahrer, der zwischen Berching und Neumarkt in Höhe Wegscheid mit seinem Wagen aus einer Linkskurve flog. Das Auto krachte gegen eine Böschung und blieb völlig demoliert in einem Acker liegen. Die Feuerwehr mußte den eingeklemmten jungen Mann aus dem Autowrack befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen von einem Helikopter in eine Klinik geflogen.

Harley-Fahrer schwer verletzt

30.07.04 NEUMARKT. Ein 33jähriger Motorradfahrer stürzte am Freitag in Deining mit seiner Harley-Davidson und zog sich schwere Verletzungen zu ! Der Mann war wenige Minuten nach Mitternacht auf der Oberen Hauptstraße in Richtung Neumarkt unterwegs und stürzte aus unbekannten Gründen in der Linkskurve bei der Abzweigung der Velburger Straße. Der Mann schlitterte nach rechts von der Fahrbahn und prallte mit großer Wucht gegen ein Standrohr eines Verkehrszeichens. Er mußte mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An der Harley entstand rund 1000 Euro Sachschaden.

Unerwünschter Haus-Besuch

30.07.04 NEUMARKT. Der Ex-Freund, von dem sie sich schon vor einem Jahr getrennt hat, stattete der Wohnung einer jungen Frau in Pyrbaum einen unerwünschten Besuch ab. Unerwünscht war der Besuch vor allem, weil die Frau zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause war, der Mann einen Nachschlüssel benutzte und etliche Sachen mitnahm. Die Frau erstattete Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Rauchender Benzin-Dieb !

30.07.04 NEUMARKT. In der Nacht auf Donnerstag tankte ein Audi-Fahrer an der ESSO-Tankstelle in Parsberg, ohne die Tankschuld in Höhe von über 72 Euro bezahlt zu haben. Beim Wegfahren verhängte er zudem noch sein hinteres Kennzeichen. Vermutlich hatte er während des Tankvorgangs bemerkt, dass die Zapfsäulen mittels Videoaufzeichnungen überwacht werden.
Pech für ihn, weil bereits beim Anfahren an die Tankstelle ebenfalls eine Kamera installiert war, von welchem sein Kennzeichen eindeutig festgestellt werden konnte. Der Fahrer wird nun von der Polizeiinspektion Parsberg mit einer Strafanzeige wegen Tankbetrugs und Kennzeichenmissbrauchs "bedient". Außerdem wird er nachträglich seine Tankschuld mit entsprechend angefallenen Bearbeitungsgebühren bezahlen müssen.
Vermutlich war der Mann während des Tankvorganges etwas nervös, da er sich hierbei einen Glimmstengel ansteckte. Dies ist nicht nur leichtsinnig, sondern im Tankstellenbereich wegen der leicht entzündlichen Stoffe auch verboten. Auch hierfür wird er seine Quittung erhalten.

Junge Frau schwer verletzt !

29.07.04 NEUMARKT. Eine 25jährige Autofahrerin wurde bei einem Unfall am Mittwochabend in der Nähe von Greißelbach schwer verletzt !
Die Frau fuhr gegen 22.50 Uhr von Deining in Richtung Greißelbach und kam mit ihrem Renault plötzlich aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen schlitterte 28 Meter bis zu einem Wasserdurchlaß, wo er sich durch den Aufprall aufstellte und überschlug.
Die Frau war nicht angeschnallt und wurde bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie mußte mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Hasen geklaut

29.07.04 NEUMARKT. Sechs Junghasen im stolzen Wert von 300 Euro stahl ein Unbekannter zwischen Montag- und Dienstagabend aus zwei Hasenställen in der Unteren Hauptstraße in Deining.

Gartengeräte weg

29.07.04 NEUMARKT. Eine komplette Ausstattung für Gartenarbeiten stahl ein unbekannter Dieb in der Nacht zum Dienstag aus einem Grundstück in der Wülfertstraße in Neumarkt: einen weiß-grünen Elektrorasenmäher, eine grüne Heckenschere und eine grüne Rundbogensäge. Die Gegenstände waren an einem Durchgang zwischen Haus und Garage gelagert.

Übel beleidigt

29.07.04 NEUMARKT. Ein 75jähriger Mann in Pyrbaum beleidigte am Mittwoch seine 50jährige Nachbarin auf übelste Art und Weise. Die ließ sich das nicht gefallen und ging zur Polizei. Der Streit zwischen den beiden währt nach Auskunft der Polizei schon seit Jahren.

Einbrecher im Jugendtreff

29.07.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher drangen in der Nacht zum Mittwoch in den Deininger Jugendtreff in der Hauptstraße ein und nahmen eine Geldkassettte sowie Bargeld mit . Der Schaden beträgt rund 170 Euro.

Ex-Ehefrau bedroht

28.07.04 NEUMARKT. Eine 63jährige Frau erstattete bei der Polizei Anzeige, weil sie von ihrem gleichaltrigen Ex-Ehemann, von dem sie schon seit längerer Zeit geschieden ist, mehrmals beleidigt und bedroht wurde. Dummerweise leben die Ex-Gatten noch immer im gleichen Haus.

Üble Masche

28.07.04 NEUMARKT. Mit einem ganz miesen Trick, der in den letzten Wochen im Raum Nürnberg leider immer wieder Erfolg hatte, versuchte ein unbekannter Gauner hochbetagte Frauen in Neumarkt hereinzulegen - glücklicherweise erfolglos. Der Mann rief am Dienstag bei vier Frauen (73 bis 97 Jahre) an und gab sich am Telefon als Enkel oder Neffe aus, der in finanziellen Schwierigkeiten steckt und dringend Bargeld braucht. Anders als in Nürnberg fiel allerdings keine der Neumarkterinnen auf den falschen Verwandten herein.
Ähnliche Anrufe sollten sofort bei der Polizei gemeldet werden !

Zwei Verletzte

28.07.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zweier Autos wurden am Dienstagabend in Neumarkt zwei Personen verletzt: Kurz nach 21 Uhr übersah eine 47jährige Autofahrerin auf der Saarlandstraße ein Auto, das von rechts aus der Eichenstraße kam. Beim Zusammenstoß prallte die beiden Autos auch noch gegen eine Gartenmauer und ein Verkehrszeichen. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand über 11 000 Euro Sachschaden.

Bafög abkassiert

28.07.04 NEUMARKT. Obwohl es ihr aufgrund ihrer Vermögensverhältnisse gar nicht zugestanden hätte kassierte eine heute 20 Jahre alte Frau von 1999 bis 2000 ein Jahr lang insgesamt 7538 Euro an Bafög. Jetzt erhielt sie eine Betrugs-Anzeige.

Betrunkener Rollerfahrer

28.07.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 21.30 Uhr wurde in der Alten Seubersdorfer Straße in Velburg ein Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei dem 33jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Er musste sich einer Alkoholüberprüfung unterziehen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Einbrecher im Wirtshaus

27.07.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang am Montag zwischen 1.15 und 7.30 Uhr in ein Gasthaus in Hausheim ein, nachdem er eine Kellertür aufgebrochen hatte. Aus einem versperrten Schrank erbeutete er rund 1000 Euro Bargeld.

Nur Blechschaden

27.07.04 NEUMARKT. Rund 4000 Euro Sachschaden entstand bei einem Zusammenstoß zweier Autos am Montag um 17.50 Uhr: Ein 34jähriger Autofahrer wollte von der St.Anna-Straße nach links in die Nürnberger Straße einbiegen und übersah dabei eine 19jährige Autofahrerin. Verletzt wurde niemand.

Herd nicht abgeschaltet !

27.07.04 NEUMARKT. Ein nicht abgeschalteter Herd ist vermutlich schuld an dem verheerenden Brand am Sonntag in Berching, bei dem ein 35jähriger Mann ums Leben kam (wir berichteten am Sonntag). Die Polizei fand in der Dachgeschoß-Wohnung einen nicht ausgeschalteten Herd mit einer Pfanne und Fettresten. Der 35jährige Mieter hatte wie berichtet versucht den Brand zu löschen und war dann im Treppenhaus zusammengebrochen und gestorben.

Gullydeckel abgehoben !

27.07.04 NEUMARKT. Lebensgefährlicher Blödsinn in Lauterhofen: Unbekannte hoben in der Nacht zum Dienstag in der Straße mit dem bezeichnenden Namen "Zur Schanze" acht Gully-Deckel aus ihrer Verankerung. Zeugen und Personen, die dadurch gefährdet wurden, sollen sich bei der Polizei melden.

Einbrecher nutzte das Gerüst

27.07.04 NEUMARKT. Am Samstag in der Zeit zwischen 0.30 und 6.45 Uhr stiegen unbekannte Täter in Rudenshofen in ein freistehendes Einfamilienhaus ein. Sie gelangten über ein Baugerüst auf den Balkon des Anwesens und stiegen durch eine offenstehende Balkontüre in den ersten Stock des Anwesens ein. In der Diele entnahmen sie aus einer Damenhandtasche eine schwarze Geldbörse mit rund 150 Euro Bargeld und entwendeten sie. Außerdem befanden sich in der Geldbörse der Führerschein, die EC-Karte und AOK-Karte der Geschädigten. Die unbekannten Täter konnten unerkannt entkommen.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Zu viel Alkohol

27.07.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines 49-jährigen Auto-Fahrers in Breitenbrunn stellten die Beamten in den frühen Abendstunden des Montags eine starke Bierfahne fest. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Eine Anzeige und ein Bußgeld wird in Kürze folgen.

Kind von Bus überrollt !

26.07.04 NEUMARKT. Riesiges Glück im Unglück hatte ein neunjähriges Mädchen am Busparkplatz in Lauterhofen: Es war von anderen Kindern leicht angerempelt worden und vor einen Bus gestürzt. Der Bus überrollte glücklicherweise nur den rechten Fuß des Kindes. Trotzdem mußte das Mädchen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Reh-Unfall: Mann schwer verletzt !

26.07.04 NEUMARKT. Weil er einem plötzlich auf der Fahrbahn stehendem Reh ausweichen wollte geriet ein 18jähriger Mann mit seinem Auto auf der Strecke zwischen Thannhausen und Wettenhofen ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und mußte ins Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand rund 10 000 Euro Sachschaden.

Im Auto eingeklemmt !

26.07.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Autofahrer raste am Sonntagabend zwischen Thannhausen und Oberndorf gegen mehrere Betonpfosten und wurde schwer verletzt in seinem Auto-Wrack eingeklemmt ! Nach Auskunft der Polizei verlor der 28jährige Mann die Kontrolle über sein Auto, das sich im Straßengraben mehrmals überschlug und dann gegen die Betonpfosten eines Gartenzauns prallte. Der Fahrer mußte von der Feuerwehr aus dem Autowrack geschnitten und schwer verletzt ins Klinikum eingeliefert werden. Es entstand rund 2000 Euro Sachschaden. Die Polizei stellte den Führerschein des Fahrers sicher.

Krankenhausreif geprügelt

26.07.04 NEUMARKT. Bei einer Schlägerei zwischen vier polnischen Staatsangehörigen in der Kirchgasse in Mühlhausen wurde am Samstagabend ein 33jähriger Mann schwer verletzt. Er mußte zur stationären Behandlung ins Neumarkter Klinikum eingeliefert werden. Ein 22jähriger Pole erlitt leichtere Verletzungenund konnte die Klinik wieder verlassen. Zwei 27 Jahre alte Landsleute hatten nach einer zuerst verbalen Auseinandersetzung plötzlich auf sie eingeprügelt. Die Schläger wurden von der Polizei festgenommen und nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen. Weil sie sich nur mehr kurze Zeit in Deutschland aufhalten, ordnete der Staatsanwalt eine Sicherheitsleistung an.

Brennende Matratze

26.07.04 NEUMARKT. Die schnelle Reaktion eines 39jährigen Mannes hat am Wochenende möglicherweise einen folgenschweren Haus-Brand in der Wiltmaisterstraße verhindert: Der Mann hatte im Bett geraucht und dabei die Matratze ins Brand gesetzt. Geistesgegenwärtig warf der Mann die brennende Matratze durch das geöffnete Fenster ins Freie, wo sie keinen weiteren Schaden anrichten konnte.

Schaufenster ausgeräumt

26.07.04 NEUMARKT. Ein erheblich betrunkenes Pärchen hat sich am Sonntagabend an der Markstraße als Auslagen-Räuber versucht: Der Mann und die Frau wurden dabei beobachtet, wie sie eine zwei Mal drei Meter große Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäftes am Unteren Markt einschlugen und aus der Auslage mehrere Kleidungsstücke stahlen. Die 41 und 42 Jahre alten Täter konnten kurz nach der Tat festnommen werden. In der Wohnung fanden die Polizisten das Diebesgut. Da beide erheblich betrunken waren wurden sie in der Polizei-Inspektion ausgenüchtert.

Mopedfahrer verletzt

26.07.04 NEUMARKT. Am Freitag kam es am frühen Nachmittag zu einem Verkehrsunfall in Seubersdorf. Ein 78-jähriger Parsberger fuhr mit seinem Pkw aus einer Grundstücksausfahrt und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Leichtkraftradfahrer aus Seubersdorf. Der Kradfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2.300 Euro.

Scheibe eingeschlagen

26.07.04 NEUMARKT. Zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 00.00 Uhr, wurde an einem auf dem Zieglerweg in Velburg auf der Fahrbahn ordnungsgemäß geparkten roten VW-Golf von unbekannten Tätern die Heckscheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt rund 250 Euro. Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Nach Unfall geflüchtet

26.07.04 NEUMARKT. Am Dietfurter Freibadparkplatz rammte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Freitag in der Zeit von 15.15 bis 18.45 Uhr einen geparkten roten VW-Bus und drückte die rechte Schiebetür an der Unterkante kräftig ein. Danach machte sich der unfreundliche Zeitgenosse aus dem Staub, ohne seine Personalien zu hinterlassen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0. Verkehrsunfall mit Sachschaden

Wohnmobil verunglückt

26.07.04 NEUMARKT. Leichter Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag am Ortsausgang Töging. Der 70-jährige Fahrer eines Wohnmobils kündigte seine Abbiegeabsicht nach links in den Parkplatz beim Sportplatz zu spät an und kollidierte mit einem nachfolgenden VW Golf, der gerade zum Überholen angesetzt hatte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf insgesamt 1.000 Euro.

Auto beschädigt

26.07.04 NEUMARKT. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein in der Robert-Koch-Straße in Parsberg geparkter Ford Focus beschädigt. Es wurden mehrere am Fahrzeug angebrachte Werbeaufkleber heruntergerissen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Einfache Müll-Entsorgung

26.07.04 NEUMARKT. In den Abendstunden des 21.07.04 wurde in der Rosenstraße in Hörmannsdorf (Parsberg) eine größere Menge Gartenabfälle auf einem Privatgrundstück abgelagert. Der Verursacher brachte die Abfälle mit einem Kraftfahrzeug. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Falke in Not

26.07.04 NEUMARKT. Wegen eines Falken, der sich in der Dachrinne der Parsberger Kirche verfangen habe, musste die Freiwillige Feuerwehr ausrücken. Eine Anruferin hatte die Polizei alarmiert. Schon der Anblick der Feuerwehrmänner reichte aus, dass sich der Vogel selbst aus seiner misslichen Lage befreien konnte. Ein Eingreifen war nicht mehr erforderlich.

Achtjähriger Bub angefahren !

26.07.04 NEUMARKT. Leicht verletzt wurde ein achtjähriger Bub, als er am Sonntag gegen 18.20 Uhr in Parsberg mit seinem Fahrrad ungebremst von der Adalbert-Stifter-Straße in die Darshofener Straße einbog und dort mit einem stadteinwärts fahrenden Pkw zusammenstieß. Der Junge, der die Vorfahrt missachtet hatte, prallte gegen die rechte Längsseite des Pkw und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er Abschürfungen und Prellungen. Der Sachschaden am Fahrrad und am Pkw dürfte sich zusammen auf rund 600 Euro belaufen.

Radfahrerin starb !

25.07.04 NEUMARKT. Die 64jährige Radfahrerin, die am Donnerstag-Abend in der Altdorfer Straße von einem Lastwagen angefahren und schwer verletzt wurde (wir berichteten am Freitag-Morgen) ist ihren Verletzungen im Krankenhaus erlegen ! Die Polizei sucht noch immer Zeugen des Unfalls !

Drogen im Stadtpark

23.07.04 NEUMARKT. Bei mehreren Kontrollen stellten Beamte der Neumarkter Polizei am Donnerstag Drogen sicher: Im Stadtpark wurde ein 27jähriger mit geringen Mengen Rauschgift erwischt. Bei einem 19jährigen Mann fanden die Polizisten zwei Tütchen mit Haschisch. Bei einer Kontrolle am Bögl-Weiher fanden die Beamten bei einem einschlägig bekannten 27jährigen Mann zwar keine Drogen: Der litauische Staatsangehörige war aber wegen eines Rauschgiftdelikt per Haftbefehl ausgeschrieben und wurde vom Nürnberger Ausländeramt wegen seiner bevorstehenden Abschiebung gesucht.

Einbrecher im Pfarrhaus

23.07.04 NEUMARKT. Bereits im Zeitraum zwischen 3. und 10. Juli stieg ein unbekannter Einbrecher ins Pfarrhaus St. Johannes in der Hallertorstraße ein. Der Täter gelangte über eine Leiter durch ein offenstehendes Fenster ins Gebäude und nahm eine blau-graue Herren-Multifunktionsjacke im Wert von 130 Euro mit.
Möglicherweise war er damit nicht zufrieden: Einige Tage später wurde nämlich im gleichen Pfarrhaus mit einem Stein ein Fenster eingeworfen. Sachschaden 40 Euro.

Radfahrerin sehr schwer verletzt !

23.07.04 NEUMARKT. Eine 64jährige Radfahrerin wurde am Donnerstag-Abend in Neumarkt von einem Lastwagen angefahren und sehr schwer verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls !
Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 36jähriger Lastwagenfahrer um 19.20 Uhr von der Mussinanstraße nach links in die Altdorfer Straße abbiegen. Gleichzeitig überquerte die Radfahrerin die Altdorfer Straße an der Ampelanlage. Die Frau wurde erfaßt und erlitt dabei schwerste Verletzungen !
Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls: Sie sollen sich möglichst umgehend (Telefonnummer oben!) melden !

Lastwagen rammt Pkw

22.07.04 NEUMARKT. Mit leichten Verletzungen kam eine 38jährige Autofahrerin davon, deren Golf am Mittwoch in Berngau von einem Lastwagen gerammt wurde ! Der 65jährige Lastwagenfahrer war auf der abschüssigen Bergstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs und mißachtete am Kapellenplatz die Vorfahrt der von rechts kommenden Autofahrerin. Am Golf entstand Totalschaden, am Lastwagen geringer Sachschaden.

Abstellbügel vergessen

22.07.04 NEUMARKT. Weil er vor der Abfahrt vergaß, den Abstellbügel des Motorrads nach oben zu drücken, stürzte ein 41jähriger Motorradfahrer am Mittwoch in der ersten Kurve in der Nähe des Unteren Tores. Während der Mann einen Schlüsselbeinbruch erlitt kam sein zwölfjähriger Sohn auf dem Sozius-Sitz ohne eine Schramme davon.

Betrug im Internet

22.07.04 NEUMARKT. Ein Mann aus dem Gemeindebereich Postbauer.-Heng hat im Internet ein Tretauto zur Versteigerung angeboten - und kassiert jetzt eine Betrugs-Anzeige. Eine Frau hatte das Tretauto für 50 Euro ersteigert, das Geld überwiesen - und wartet noch immer auf das Spielzeug.

Krankenhausreif gesoffen !

22.07.04 NEUMARKT. Krankenhausreif trank sich ein 17-jähriger Parsberger Realschüler bei einer Abschlussfeier der 10. Klassen am Seubersdorfer Grillplatz. Am Donnerstag gegen 0.15 Uhr wurde er von Klassenkameraden regungslos in einer Ecke des Grillplatzes aufgefunden. Er musste nach notärztlicher Versorgung durch das BRK Parsberg ins Krankenhaus Parsberg eingeliefert werden. Insgesamt machte diese Feierlichkeit, die sich auf mindestens 300 Teilnehmer ausgeweitet hatte, auch durch überlaute Musik, die bis Seubersdorf zu hören war, zu schaffen. Die Veranstaltung war für die Ausrichter auf Grund der hohen Besucherzahl, auch nicht geladener Gäste, nicht mehr kontrollierbar.

Mädchen schwer verletzt

21.07.04 NEUMARKT. Bei einem Unfall am Dienstag in der Ringstraße wurde eine 16jährige Mopedfahrerin schwer verletzt ! Eine 55jährige Autofahrerin wollte um 18.15 Uhr vom Viehmarkt nach links in die Ringstraße einbiegen und hatte dabei offenbar das Mädchen übersehen. Beim Zusammenstoß erlitt die junge Mopedfahrerin schwere Verletzungen und mußte ins Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand rund 7000 Euro Schaden.

Heroin gefunden !

21.07.04 NEUMARKT. Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Neumarkt hat die Polizei am Dienstag Heroin gefunden ! Polizisten hatten in den Mittagsstunden im Neumarkter Stadtgebiet zwei Männer kontrolliert. Einer von ihnen, ein 30jähriger, führte Rauschgift-Utensilien mit sich. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei sechs Gramm Heroin.
Am Abend traf die Polizei bei weiteren Kontrollen auf eine Gruppe junger Leute, von denen zwei Männer (19 und 20 Jahre alt) insgesamt rund 130 Gramm Haschisch mit sich führten. Auch bei ihnen wurden anschließend Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt.

Drogen-Deal in der Schule !

20.07.04 NEUMARKT. Die Neumarkter Polizei hat zwei junge Männer festgenommen, die offensichtlich kurz zuvor in einer Neumarkter Schule ein Drogen-Geschäft abgeschlossen haben ! Ein 17jähriger Jugendlicher wurde am Montag beobachtet, wie er einem 19jährigen Schüler ein Tütchen mit weißem Pulver übergab. Die Polizei führt einen Drogentest durch und nahm die beiden jungen Männer fest. Inzwischen konnte der 19jährige Schüler nach einer Durchsuchung seiner Wohnung wieder entlassen werden. Der 17jährige Schüler wird dem Ermittlungsrichter in Nürnberg vorgeführt.

Jugendlichen angefahren

20.07.04 NEUMARKT. Beim Ausweichen vor einem plötzlich auf die Straße radelnden elfjährigen Kind hat ein 63jähriger Radfahrer am Montag einen 16jährigen Mopedfahrer angefahren und verletzt. Der Autofahrer war auf der Buchberger Straße in Stauf unterwegs, als das Kind plötzlich auf die Fahrbahn radelte. Er wich nach links aus und übersah dabei einen 16jährigen Mopedfahrer, der in der Fahrbahnmitte stand, um nach links in ein Grundstück abzubiegen. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand 1500 Euro Sachschaden.

Autofahrer verletzt

20.07.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos an der OBI-Kreuzung wurde am Montag ein 48jähriger Autofahrer leicht verletzt. Ein 22jähriger hatte ihm die Vorfahrt genommen. Es entstand 18 000 Euro Sachschaden.

Biergartengarnitur weg

20.07.04 NEUMARKT. Diebe agieren auch dem Wetter entsprechend: in der Schloßstraße in Woffenbach verschwand jetzt eine komplette Biergarten-Garnitur. Auf dem Tisch steht "Getränke Fersch", auf den Bänken "Neumarkter Lammsbräu"

Schneller als erlaubt

20.07.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 20.20 Uhr fuhr ein 17jähriger Mopedfahrer erheblich schneller als die erlaubten 80 Sachen. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass dies durch Manipulationen am Auspuff und am Antrieb ermöglicht wurde. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis - zudem erlischt die Betriebserlaubnis.

Üble Schmierereien

19.07.04 NEUMARKT. Unbekannte Schmierer haben am Wochenende in Woffenbach hohen Sachschaden angerichet: Sie beschmierten insgesamt zwölf Garage, Gartenzäune, Mauern, Verkehrzeichen und Auto-Kennzeichen mit roter, grüner und silberner Farbe. Nach einem ersten Überblick spricht die Neumarkter Polizei von 3325 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise !

Musik war zu laut

19.07.04 NEUMARKT. Das schöne Wetter am Wochenende lockte in die Biergärten und auf die Terassen und Balkone - oft zum Leidwesen der Nachbarn. Die Neumarkter Polizei registrierte eine ganze Reihe von Anzeigen wegen Ruhestörung durch zu laut aufgedrehter Musik. Betroffen waren nicht nur Privatleute, sondern auch ein Neumarkter Wirt, der in seinem Biergarten gegen 22 Uhr die Musik zu laut spielen ließ. Er kassiert eine Ordnungswidrigkeits-Anzeige.

In Schlangenlinien

19.07.04 NEUMARKT. Vier Männer im Alter zwischen 21 und 56 Jahren verloren am Wochenende ihren Führerschein, weil sie betrunken am Straßenverkehr teilnahmen - mit dem Auto, dem Roller oder dem Fahrrad. Die einen waren aufgefallen, weil sie in Schlangenlinien unterwegs waren, die anderen, weil sie übervorsichtig fuhren.

Bafög abkassiert

19.07.04 NEUMARKT. Obwohl ihre finanziellen Verhältnisse einen Bezug von Bafög unmöglich gemacht hätten bedienten sich eine 19jährige Frau und ein 26jähriger Mann jahrelang aus den Taschen der Öffentlichen Hand. Jetzt wurden sie erwischt. Insgesamt hatten die beiden fast 16 000 Euro zu viel bezogen.

Peinliches Erwachen

19.07.04 NEUMARKT. Nach einem Zechgelage beim Velburger Schützenfest wurde ein 44jähriger Mann aus einem Velburger Ortsteil durch eine Anwohnerin in einem Treppenhaus eines Anwesens in der Alten Seubersdorfer Straße aufgefunden. Nachdem er das durch ihn mit Urin verunreinigte Treppenhaus gesäubert und seine Schuhe und sonstigen Gegenstände im Garten wieder eingesammelt hatte, trat er zu Fuß den Nachhauseweg an.

Hunde entlaufen

19.07.04 NEUMARKT. Eine Hundehalterin aus Gimpertshausen wurde angezeigt, weil sie mehrfach ihre beiden Mischlingshunde frei umherlaufen ließ. Als die Polizei bei ihr vorstellig wurde, waren die Hunde erneut weggelaufen.

Auf Fenster geschossen !

19.07.04 NEUMARKT. Ein zentimetergroßes Loch in einem Rolladen entdeckte ein Hausbesitzer am Sonntag in Breitenbrunn am Ahornweg. Eine genauere Betrachtung brachte ein Projektil eines Luftgewehres zu Tage. Der Schütze muss vom Ahornweg her das Fenster im Erdgeschoss beschossen haben.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 zu melden.

Hund stoppt Fußballspiel

19.07.04 NEUMARKT. Ein ausgewachsener Schäferhund, der seinem Besitzer auf dessen nicht eingezäunten Gelände entlaufen war, versetzte die Besucher einer Sportveranstaltung am Velburger Sportplatz in Aufruhr. Der Hund lief auf das Fußballfeld, wo mehrere Jugendmannschaften ein Fußballturnier austrugen. Glücklicherweise wurde keines der Kinder gebissen. Der Hundehalter aus Velburg konnte ausfindig gemacht werden. Er holte seinen Hund, der durch einen mutigen Verantwortlichen eingefangen und einstweilen angebunden werden konnte, ab. An einer Anzeige kommt der Hundehalter in jedem Fall nicht vorbei, zumal bekannt wurde, dass dessen vier Hunde regelmäßig im Stadtgebiet unterwegs sind.

Trike-Unfall:Zwei Verletzte

19.07.04 NEUMARKT. Zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem motorisierten Dreirad (Trike) kam es am Sonntag gegen 17.45 Uhr im Gewerbegebiet Hackenhofen bei Parsberg). Ein auswärtiger Pkw-Fahrer, der die Einfahrt zum McDonalds übersehen hatte und kurz danach wenden wollte, übersah den aus Hackenhofen kommenden Trike-Fahrer. Dieser und dessen Sozius wurden leicht verletzt; an beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von 5.000 Euro.

Hand geriet in Kreissäge !

18.07.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 15 Uhr fasste ein 35jähriger Hauseigentümer bei Innenausbauarbeiten in Parsberg während des Sägevorgangs in eine Handkreissäge. Dabei fügte er sich Schnittwunden an zwei Fingern der rechten Hand zu. Der Verletzte wurde in ein Regensburger Krankenhaus transportiert.

Schlange im Garten !

18.07.04 NEUMARKT. Eine ein Meter große Schlange sorgte am Samstag in den Mittagsstunden im Garten eines Hausbesitzers in Seubersdorf für großes Aufsehen. Die große grünliche Schlange verschanzte sich unter einer Holzterrasse. Mit Hilfe der FFW Seubersdorf wurde nach Abbau der Terrassenverschalung die Schlange gefangen. Nach näherer Betrachtung konnte aber "Entwarnung" gegeben werden: Es handelte es sich bei der Schlange weder um ein giftiges, noch ein exotisches Reptil, sondern um eine einheimische Ringelnatter. Die Schlange wurde in der freien Wildbahn wieder ausgesetzt.

Von Baggerschaufel schwer verletzt !

18.07.04 NEUMARKT. Beim Setzen eines Revisionsschachtes für den Kanalanschluss eines Wohnhausneubaus im Sommerbergweg in Mühlbach (Dietfurt)löste sich am Samstag gegen 11.15 Uhr die Schaufel vom Ausleger eines Baggers. Die Baggerschaufel fiel in die Baugrube und stürzte dort auf einen 68jährigen Mann aus dem Landkreis Eichstätt, der dort mit Arbeiten beschäftigt war. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Warum sich die Baggerschaufel löste wird ein Gutachter klären müssen.

In Militärgelände eingedrungen

18.07.04 NEUMARKT. Das unerlaubte Betreten von Militärgelände ist immer gefährlich - in Zeiten der Terrorangst kann es eigentlich nur Lebensmüden empfohlen werden. Trotzdem unternahm ein 53-jähriger aus dem Gemeindebereich Beratzhausen einen Ausflug in denTruppenübungsplatz ohenfels. Auf der Panzerstraße wurde er mit seinem Eicher-Traktor durch das Sicherheitspersonal angehalten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er nicht nur unberechtigt im militärischen Sicherheitsbereich war, sondern auch keinen Führerschein mehr besitzt.

Stromaggregate gestohlen

16.07.04 NEUMARKT. Die Baustelle der Pöllinger Umgehungsstraße entwickelt sich immer mehr zu einem Selbstbedienungsladen für Diebe: Am letzten Wochenende wurden zwei rote, fahrbare Diesel- Stromaggregate der Herstellerfirma Knurz gestohlen. Die Maschinen haben einen Wert von 9200 Euro.

160 000 Yen erbeutet

16.07.04 NEUMARKT. Ein besonders dreister Einbruch gelangte am Donnerstag-Morgen durch eine offenstehende Haustür in eine Wohnung in der Bahnhofstraße und stahl aus einer Handtasche ein Kuvert mit 160 000 Yen. Die Polizei hat inzwischen die Banken und Sparkassen informiert, bei eventuellen Wechselversuchen von japanischer Währung besonders aufmerksam zu sein. Auch sonst sollte sich der Dieb sein künftiges Leben in der Karibik abschminken: 160 000 Yen sind nur etwas mehr als 100 Euro...

Salto im Graben

16.07.04 NEUMARKT. Bei einem waghalsigen Überholmanöver in Unterbuchfeld geriet am Donnerstag eine 22jährige Autofahrerin nach links aufs Bankett und schließlich nach rechts von der Straße ab, wo sich ihr Wagen im Graben überschlug. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Moped gegen Auto

16.07.04 NEUMARKT. Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto blieb am Donnerstagabend in der Altdorfer Straße ein 16jähriger Mopedfahrer unverletzt. Der 19 Jahre alte Autofahrer war nach links abgebogen ohne auf das entgegenkommende Moped zu achten. Es entstand rund 1000 Euro Sachschaden.

Kennzeichen notiert

15.07.04 NEUMARKT. Ein aufmerksamer Passant hat dafür gesorgt, daß am Mittwoch die Unfallflucht einer 46jährigen Autofahrerin in die Hose ging. Die Frau hat beim Ausparken in der Regensburger Straße ein anderes Auto angefahren und dann sofort das Weite gesucht. Der Passant konnte das Kennzeichen notieren. Der Sachschaden beträgt immerhin rund 1000 Euro.

Flottes Mofa

15.07.04 NEUMARKT. Ein besonders flottes Mofa zogen Neumarkter Polizeisten in Berg aus dem Verkehr: Sie kontrollierten am Mittwochabend einen 15jährigen Jugendlichen und stellten dabei fest, daß er an seinem Mofa kräftig "frisiert" hatte. Beim anschließenden Test auf dem Rollenprüfstand erreichte das Mofa flotte 77 Stundenkilometer. Damit hätte der junge Mann für das Gefährt auch einen Führerschein gebraucht - den er natürlich nicht hat.

Austragslandwirt schwer gestürzt

15.07.04 NEUMARKT. Schwere Verletzungen zog sich ein 78jähriger Rentner bei einem Sturz auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen in Breitenthal (Parsberg) zu. Der Austragslandwirt stolperte auf einem Heuboden über einen Mauervorsprung und fiel so unglücklich, dass er sich dabei den linken Oberschenkel brach. Mit Hilfe der Feuerwehr Parsberg und des BRK wurde er geborgen und nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus Neumarkt eingeliefert.

Hoher Schaden

14.07.04 NEUMARKT. Bei einem heftigen Zusammenstoß an der berüchtigten Kreuzung Deininger Weg/ Flutgrabenweg entstand am Dienstag-Nachmittag rund 4000 Euro Sachschaden. Ein 18jähriger Autofahrer hielt am Stopp-Schild an, fuhr aber dann los, ohne auf das Auto auf dem bevorrechtigten Flurgrabenweg zu achten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fahr-Anfänger patzte

14.07.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 15.45 Uhr wollte ein 18jähriger Fahranfänger seinen Pkw auf der Bundesstraße 8 bei Neuhausen wenden. Dabei übersah er das Auto eines 32-Jährigen, der in der Gegenrichtung unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Findling geklaut !

14.07.04 NEUMARKT. In der Zeit vom 1. bis 9.Juli entwendete ein bisher unbekannter Täter einen riesigen Kalkstein des Tourismusverbandes Parsberg-Lupburg im Wert von rund 100 Euro. Dieser war an der Kreuzung Hohenfelser Straße/Im Grund aufgrund von Bauarbeiten abgebaut und abgelegt. Der Stein, ein sogenannter "Findling", hat eine Größe von ca. 1,5 Mal 1,0 Mal 0,3 Meter und ein Gewicht von mindestens 250 Kilo. Aufgrund der Größe und des hohen Gewichts dürfte der Täter einen Kranwagen oder einen Frontlader benutzt haben.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel.-Nr. 09492/9411-0.

Auto angefahren

14.07.04 NEUMARKT. In der Zeit von Samstag bis Dienstag wurde ein in Parsberg geparkter dunkelblauer Chrysler-Cabrio-Pkw von einem anderen Fahrzeug beim Einparken oder Wenden angefahren und an der linken Frontseite beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern, flüchtete der bis dto. unbekannte Unfallverursacher.

In 30er-Zone geblitzt

13.07.04 NEUMARKT. Die Polizei hat am Montag-Vormittag in Neumarkt Radarkontrollen in Tempo-30-Zonen durchgeführt. 340 Fahrzeuge wurden gemessen, 92 waren zu schnell. Drei Autofahrer müssen mit Anzeigen rechnen. Der schnellste Autofahrer wurde mit Tempo 58 geblitzt.

Altmetall-Dieb geschnappt !

13.07.04 NEUMARKT. Nach umfangreichen Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, einen Altmetalldieb zu ermitteln, der in letzter Zeit im großen Stil im Raum Berching zugeschlagen hat (wir berichteten). Am Montag wurde der 34jährige Mann aus Nürnberg festgenommen. Er hat allein von Lagerplätzen im Raum Berching sechs Mal Altmetall in größerem Umfang gestohlen. Außerdem konnten ihm ähnliche Diebstähle in Hilpoltstein nachgewiesen werden. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 25 000 Euro ! Der 34jährige Täter ist geständig und wird am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

Einbrecher beim Zahnarzt

13.07.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter drang am Wochenende mit Gewalt in eine Zahnarztpraxis in der Bahnhofstraße ein und durchsuchte sämtliche Räume. Er erbeutete zwei Geldkassetten mit rund 200 Euro Bargeld.

Beifahrerin verletzt

13.07.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall in der Badstraße wurde am Montag eine Beifahrerin verletzt. Ein 20jähriger Autofahrer hatte zu spät bemerkt, daß das vor ihm fahrende Auto anhielt. Eine 67jährige Frau auf dem Beifahrersitz erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Blechsalat am Unteren Tor

13.07.04 NEUMARKT. Drei Autos krachten am Montagabend am Unteren Tor zusammen, als ein Autofahrer den Gegenverkehr übersah. Der 50jährige Mann wollte von der Dammstraße kommend nach links in die Altstadt abbiegen und mißachtete die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos. Eine nachfolgende 33jährige Autofahrerin sah den Unfall zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschadenbeträgt rund 4000 Euro.

Mauer besprüht

13.07.04 NEUMARKT. In der Nacht von Freitag auf Samstag besprühte ein bisher unbekannter Täter die Mauer eines Lagerhauses in der Industriestraße in Dietfurt. Auffällig ist hier der Schriftzug "PHR34X". Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Da im Stadtgebiet Dietfurt bereits mehrere Schmierereien mit diesem Logo angezeigt wurden, bittet die Polizei Parsberg um Hinweise unter Tel. 09492/9411-0.

Bayernfahne geklaut

13.07.04 NEUMARKT. Bereits in der Nacht auf 4.Juli entwendete ein unbekannter Täter aus einem Fabrikgelände in der Mallerstetter Straße in Dietfurt eine Bayernfahne mit Wappen und Löwen in der Größe von 4 x 1,5 m. Die Fahne hat einen Wert von 150 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0.

Hoher Schaden

12.07.04 NEUMARKT. Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro entstand beim Versuch eines 51jährigen Autofahrers, von Laaber kommend die B 299 in Richtung Trautmannshofen zu überqueren. Er übersah einen 21jährigen BMW-Fahrer auf der Bundesstraße. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Senior auf Abwegen

12.07.04 NEUMARKT. Ein 75jähriger Mann geriet am Wochenende mit seinem Auto auf der B 299 in Neumarkt auf die Gegenfahrbahn und krachte dort gegen ein entgegenkommendes Auto. Der Senior erlitt leichte Verletzungen. An den Autos entstand rund 11 000 Euro Sachschaden.

Schmuck und Münzen erbeutet

12.07.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher hat am Samstag in einem Einfamilienhaus in der Röntgenstraße Schmuck und Münzen im Wert von rund 8000 Euro erbeutet ! Der Täter drang irgendwann zwischen 9.30 und 17.15 Uhr mit brachialer Gewalt in das Haus ein und durchwühlte sämtliche Schränke. Zwischen 14 und 15 Uhr wurde ein verdächtiger Mann beobachtet. Er soll etwa 185 Zentimeter groß, etwa 25 Jahre alt und von kräftiger Gestalt sein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Für Alkotest zu betrunken

12.07.04 NEUMARKT. Weil er so betrunken war, daß er den Alkotest nicht mehr schaffte, mußten Polizisten am Wochenende einen 35jährigen Autofahrer ins Krankenhaus zur Blutprobe bringen. Ein 29jähriger Autofahrer und ein 39 Jahre alter Motorradfahrer gerieten ebenfalls betrunken in eine Polizeikontrolle und mußten ihre Führerschein abgeben. Nicht so ein 16jähriger Jugendlicher, der in Pyrbaum betrunken auf dem Roller erwischt wurde. Er hatte gar keinen Führerschein.

Schmerzhafte Katzenjagd

12.07.04 NEUMARKT. Ein schwarzer Schäferhund überquerte am Freitag gegen 20 Uhr in Lupburg bei der Sparkasse die Straße, als er eine Katze verfolgte. Dabei lief er einem 18jährigen Autofahrer ins Auto. Der Pkw wurde dabei leicht beschädigt, der Hund, der vermutlich zumindest leicht verletzt worden sein dürfte, war nicht mehr auffindbar. Der Hundebesitzer wird gebeten, sich bei der Polizei Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0 zu melden.

Vermißtes Mädchen gefunden !

10.07.04 NEUMARKT. Ein glückliches Ende nahm am Freitag eine Suchaktion nach einem neunjährigen Mädchen: Am Nachmittag verständigte eine 34jährige Mutter die Polizei in Parsberg, weil sie ihre neunjährige Tochter vermisste. Nach der Schule war sie noch zu Bekannten gegangen und nicht mehr nach Hause gekommen. Das Mädchen war nirgends aufzufinden. Nach einer kurzen Suche konnte die Polizei das Mädchen bei einer Schulfreundin in der Nachbarschaft ausfindig machen und wieder in die Obhut der Mutter geben.

Einbrecher stiehlt Münzsammlung

10.07.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Samstag brach ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus Am Bach in Mühlbach ein, indem er die rückwärtige Türe aufwuchtete und so in das Wohnhaus gelangen konnte , die Wohnräume durchsuchte und dabei eine Münzsammlung im Wert von rund 300 Euro erbeutete. Noch bevor die Hauseigentümer zurückkehrten, konnte der Täter unerkannt entkommen. Wer zur fraglichen Zeit in Mühlbach verdächtigte Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, dies der Parsberger Polizei mitzuteilen.

Schwere Beute

09.07.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Donnerstag stahlen unbekannte Täter aus einer Sandgrube bei Erasbach rund 15 T-Stahl-Träger und ebensoviele Stahl-Spundwände. Zuvor hatten sie das Schloß der Zufahrt aufgezwickt. Nach Auskunft der Polizei mußt der Abtransport mit einem Lastwagen erfolgt sein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Hoher Sachschaden

09.07.04 NEUMARKT. Einen Salto mit seinem Auto und nicht weniger als 19 000 Euro Sachschaden fabrizierte ein betrunkener Autofahrer am frühen Freitag-Morgen auf der Staatsstraße 2240 in der Nähe von Neumarkt. Wegen der erheblichen Alkoholisierung verlor der 32jährige Mann die Kontrolle über sein Auto und raste in ein Brachgelände, wo sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach landete. Der Fahrer blieb unverletzt, mußte aber trotzdem ins Krankenhaus - zur Blutprobe.

Rollerfahrer verletzt

09.07.04 NEUMARKT. Ein 19jähriger Roller-Rowdy bezahlte seine Fahrweise am Donnerstag mit einer blutigen Nase: Zuerst donnerte der junge Mann durch die Fußgängerzone an der Marktstraße, dann überholte er am Wendehammer rechts ein Auto und scherte dicht davor nach links ein. Dabei wurde er von dem Auto erfaßt. Er mußte mit leichten Verletzungen im Krankenhaus ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand 1700 Euro Sachschaden.

Vermissten BMW schnell gefunden

09.07.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 17 Uhr kam ein Senior aus dem Landkreis Kelheim erschöpft zur Dienststelle der Polizeiinspektion Parsberg. Sein Anliegen: Er findet seinen neuen BMW, den er in Parsberg geparkt hatte, nicht mehr. Als er auf einer Ausflugsfahrt zufällig durch Parsberg kam, entschloss er sich spontan zu einem Spaziergang in der Stadtmitte. Seinen Pkw parkte er in der Nähe "des Krankenhauses", um ihn wieder leicht finden zu können. Zu dieser Zeit wusste er nicht, dass es drei Krankenhäuser in Parsberg gibt. Nach dem Spaziergang fand er nicht mehr zu seinem Fahrzeug zurück, weshalb er sich bei der Polizei meldete. Mit Unterstützung einer Streife wurde der BMW unversehrt in der Nähe des TBC-Krankenhauses aufgefunden.

Radfahrer schwer verletzt !

09.07.04 NEUMARKT. Das heftige Unwetter am Donnerstagabend hat indirekt einen Schwerverletzten gefordert: Gegen 17.50 Uhr erfaßte eine heftige Sturmböe einen 74jährigen Radfahrer in der Bahnhofstraße. Dadurch machte der Radler einen "Schlenker" und wurde von einem Auto erfaßt, das in diesem Moment im eigentlich ausreichenden Sicherheitsabstand an ihm vorbeifuhr. Der Radler stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand rund 2000 Euro Sachschaden. (Einen Bericht zum Unwetter finden Sie hier)

Vorfahrt mißachtet

08.07.04 NEUMARKT. Ein 47jähriger Autofahrer wurde am Mittwoch um 17.15 Uhr verletzt, als er von der Freystädter Straße nach links in die Lange Gasse abbiegen wollte und dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos mißachtete. Beim Zusammenstoß entstand rund 4500 Euro Sachschaden.

Zwei Verletzte

08.07.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend wurden in der Freystädter Straße zwei Menschen verletzt. Eine 39jährige Autofahrerin mußte gegen 18.15 Uhr an einer roten Ampel anhalten und ein nachfolgender, 36 Jahre alter Autofahrer bemerkte dies zu spät. Beim Aufprall wurden beide Fahr4r leicht verletzt. Es entstand rund 700 Euro Sachschaden.

Viel Rauch um nichts

07.07.04 NEUMARKT. Ein winziges Feuerchen in einer Hütte an der Langen Gasse sorgte am Mittwochabend für Aufregung, weil die Rauchentwicklung eher nach einem Großbrand aussah. Die Feuerwehr hatte die brennenden Plastikteile schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Brand in Reitanlage geklärt

07.07.04 NEUMARKT. Zwei elf und zwölf Jahre alte Kinder sind die Verursacher des Brandes in den Nachmittagsstunden am letzten Samstag in Seligenporten (wir berichteten). Von einem Heuschober aus hatte das Feuer auf eine Stallung und die Reithalle übergegriffen. Wie nun die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, wurde das Feuer von den Kindern verursacht, die in dem Heuschober gezündelt hatten. Nach Angaben der Regensburger Kripo hat vermutlich der elfjährige Bub das Feuer entfacht. Bei dem Brand war ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro entstanden.

"Quad" gegen Baum !

07.07.04 NEUMARKT. Ein 50jähriger Mann raste am Dienstagabend bei Sengenthal mit seinem vierrädrigen "Quad"-Motorrad gegen einen Baum und erlitt schwere Verletzungen ! Der Mann war gegen 20 Uhr auf einem geschotterten Feldweg in der Gemeinde Sengenthal unterwegs, als das Kreidler-Quad plötzlich ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und mußte mit dem Rettungshubschrauber in einer Nürnberger Klinik geflogen werden. Am Quad entstand rund 2000 Euro Sachschaden.

Teenager schwer verletzt !

07.07.04 NEUMARKT. Zwei Schwestern im Alter von 12 und 14 Jahren wurden am Mittwoch in Postbauer-Heng von einem Auto angefahren, als sie bei Grünlicht die Hauptstraße überquerten ! Ein 79jähriger Autofahrer, der in Richtung Nürnberg unterwegs war, hatte das Rotlicht mißachtet. Die beiden Mädchen mußten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Senior flüchtete

07.07.04 NEUMARKT. Nachdem ein 80jähriger Opelfahrer auf dem Parkplatz des Netto-Marktes Parsberg einen anderen Pkw angefahren hatte, fuhr er, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, davon. Ein aufmerksamer Zeuge konnte sich jedoch das Kennzeichen des Verursachers merken und gab es der kurz darauf zum Pkw zurückkehrenden geschädigten Pkw-Fahrerin weiter. Die Ermittlung des Unfallfahrers war somit nur noch Routine. Der 80-Jährige wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

20jähriger starb !

07.07.04 NEUMARKT. Tödliche Verletzungen trotz angelegten Sicherheitsgurts erlitt ein 20-jähriger Neumarkter bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2220 nahe der Trocknungsanlage Lengenfeld am Dienstag, gegen 18.40 Uhr. Der junge Mann war alleine mit einem Klein-Lkw in einer starken Linkskurve zunächst nach rechts ins Bankette geraten, steuerte stark gegen und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Lkw mit mehreren direkt angrenzenden Bäumen. Für den jungen Mann, der starke Kopfverletzungen erlitt, kam jede Hilfe zu spät.Er wurde durch Passanten aus dem total beschädigten Fahrzeug geborgen. Ein zufällig anwesender Notarzt konnte jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Als Unfallursache wird nicht angepasste Geschwindigkeit im kurvigen Bereich vermutet. Am Klein-Lkw entstand Totalschaden in Höhe von 4.500 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth die Zuziehung eines Sachverständigen an.

Mopedfahrer verletzt

07.07.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 21 Uhr fuhr eine 26-jährige VW-Fahrerin in Velburg von einer Zufahrt nach links in den Richterhofweg ein. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines von links kommenden 16-jährigen Leichtkraftradfahrers. Dieser stürzte und schlitterte gegen den Pkw. Der Kradfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 3.500 Euro.

Flasche gegen Schule

06.07.04 NEUMARKT. Ein Unbekannter hat am Wochenende eine Flasche gegen eine Fensterscheibe der Erwin-Lesch-Schule geworfen und dabei erheblichen Sachschaden angerichtet. Die äußere der Doppelscheiben ging zu Bruch. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Betrunken zur Polizei

06.07.04 NEUMARKT. Mit einem Atemalkoholwert von über einem Promille fuhr ein 43jähriger Dietfurter mit seinem Mofa bei der Parsberger Polizei vor. Neben dem Verfahren, dem er sich ohnehin stellen musste, erwartet ihn nun auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Blechschaden vorm Finanzamt

05.07.04 NEUMARKT. Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall an der Kreuzung vor dem Neumarkter Finanzamt: Ein Autofahrer wollte von der Ingolstädter Straße nach (halb-)links Richtung Oberes Tor weiterfahren und stieß dabei mit einem aus der Weinbergerstraße entgegenkommenden Auto zusammen. Verletzt wurde niemand.

Mit Alkohol, ohne Schein

05.07.04 NEUMARKT. Deutlich zu viel getankt hatte ein 42jähriger Rollerfahrer, der in den frühen Morgenstunden des Montags im Raum Pyrbaum von der Polizei kontrolliert wurde. Bei der Untersuchung des Rollers stellten die Polizisten außerdem fest, daß eine in der Betriebserlaubnis vorgeschriebene Drosselung des Motors unwirksam gemacht wurde. Damit braucht man für das Gefährt auch einen Führerschein - den der Rollerfahrer nicht hat.

Schlägerei vor der Disko

05.07.04 NEUMARKT. Faustschläge ins Gesicht und einen Fußtritt an den Oberschenkel erlitt ein 28jähriger Mann, der sich in den frühen Morgenstunden auf dem Parkplatz der Disko "Trend" in Postbauer-Heng in eine Auseinandersetzung mit einem 33jährigen Schläger einließ.

Motorradfahrer schwer verletzt

05.07.04 NEUMARKT. Am Sonntag wurde gegen 16.30 Uhr ein 65-jähriger Ducati-Fahrer schwer verletzt. Nachdem sich der vorausfahrende Begleiter auf der Strecke von St. Wolfgang in Richtung St. Colomann verfahren hatte und seine Geschwindigkeit reduzierte, konnte der nachfolgende Motorradfahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten und wich nach rechts aus. Im Straßengraben stürzte er schließlich und zog sich dabei mehrere Brüche zu; er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Frontal in Gegenverkehr

05.07.04 NEUMARKT. Beim Abbiegen von der Gehermühlstraße in die Weickenhofener Straße in Oberwiesenacker kam am Sonntag gegen 19.50 Uhr eine 18jährige Pkw-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie mit der Front ihres Subaru gegen einen entgegenkommenden Mercedes. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3.500 Euro.

Auf Vordermann gekracht

04.07.04 NEUMARKT. Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitag, gegen 08.40 Uhr in Großbissendorf an der Einmündung in die Staatsstraße nach Hohenfels. Ein Frau bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende Autofahrer abbremste und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 1500 Euro, verletzt wurde niemand.

Feuer in Reithalle

04.07.04 NEUMARKT. Bei einem Brand in einer Pferdestallung und einer Reithalle in Seligenporten entstand erheblicher Sachschaden. Menschen und Tiere kamen mit dem Schrecken davon. Bei dem Feuer wurden Teile der Boxen zerstört. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 50 000 Euro.

Ehrlicher Finder

04.07.04 NEUMARKT. Am Sonntag gegen 08.15 Uhr fand ein 52jähriger Parsberger auf der Staatsstraße 2234 in Höhe der ESSO-Tankstelle eine Geldbörse mit 1230 Euro Bargeld sowie verschiedenen Ausweispapieren und Kreditkarten. Die Geldbörse hatte ein durchreisenden Urlauber auf dem Weg in den Süden verloren, der einen Tankstopp eingelegt hatte. Für den ehrlichen Finder war es eine Selbstverständlichkeit die Geldbörse samt Inhalt bei der Polizeiinspektion Parsberg abzugeben. Der Verlierer konnte bislang nicht erreicht werden, da er sein Handy ausgeschaltet hat.

Schaufensterpuppen gestohlen

02.07.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher erbeutete in einer Lagerhalle in Pölling drei Schaufensterpuppen im Wert von rund 3000 Euro ! Der Täter konnte irgendwann im Juni auf noch nicht bekannte Art und Weise die Tür zu der Lagerhalle in der Hauptstraße öffnen. Die Puppen sind "männlich", eine von ihnen ist schwarz. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zweijährigen Sohn überfahren !

02.07.04 NEUMARKT. Bei einem tragischen Unfall auf seinem Grundstück in Lauterhofen überfuhr am Donnerstagabend ein 31jähriger Mann seinen zweieinhalb Jahre alten Sohn ! Der Mann war mit der Autowäsche beschäftigt und rangierte dann den Wagen rückwärts vor die Garage. Dabei bemerkte er nicht, daß einer seiner beiden Söhne, die im Garten spielten, hinter das Auto gelaufen war. Das Kleinkind wurde angefahren und so schwer verletzt, daß es mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Süd nach Nürnberg geflogen werden mußte.

Motorrad gegen Auto

02.07.04 NEUMARKT. Leicht verletzt wurde ein 23jähriger Nürnberger Motorradfahrer beim Zusammenstoß mit dem Auto einer 56jährigen Frau am Donnerstag gegen 17.10 Uhr. Die Fahrerin eines Kleinwagens übersah beim Überqueren der Kreuzung von Unterwiesenacker nach Oberwiesenacker den aus Richtung Ziegelhütte kommenden Motorradfahrer. Aufgrund der Reaktion des Zweiradfahrers konnte Schlimmeres verhindert werden und er erlitt beim Sturz nur Prellungen. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Deutsche Raser hatten Glück

02.07.04 NEUMARKT. Bei dieser Tempo-Kontrolle blieben deutsche Raser unbehelligt: Am Donnerstag führte die amerikanische Militär-Polizei im Bereich Hörmannsdorf eine Laser- Geschwindigkeitsmessung durch. Das Fahrverhalten der Landsleute wurde überprüft. 46 US-Bürger mussten beanstandet werden. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 60 eine Geschwindigkeit von 91 Stundenkilometer.

Kompressor erbeutet

01.07.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher erbeutete bei einer Einbruchserie in der Nähe von Pyrbaum einen Kompressor der Marke "Beckum" im Wert von 550 Euro. Er war in ein Stallgebäude am sogenannten Schneiderbauernfeld eingedrungen. Außerdem zwickte er in unmittelbarer Nähe auch noch die Vorhängeschlösser einer Feldscheune und eines Bauwagens auf. Hier konnte der Täter aber keine Beute machen.

Gewichtige Beute

01.07.04 NEUMARKT. "Schwere" Beute machten unbekannte Einbrecher irgendwann im Juni an einem umzäunten Lagerplatz in Erasbach: Sie nahmen mehrere Tonnen (!) von Leitplanken-Pfosten mit, von denen jeder etwa 1,80 Meter lang und rund 30 Kilo schwer ist. Der Schaden beträgt rund 700 Euro.

Inline-Skater verletzt

01.07.04 NEUMARKT. Beim Abbiegen in die Adalbert-Stifter-Straße fuhr am Mittwoch-Nachmittag eine 45jährige Autofahrerin einen 36 Jahre alten Inline-Skater an, der auf dem Geh- und Radweg unterwegs war. Der Mann stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Außerdem entstand rund 500 Euro Schaden.

Radelnder Bub angefahren !

01.07.04 NEUMARKT. Beim Ausfahren von der Esso-Tankstelle in die Nürnberger Straße übersah am Mittwoch ein 60jähriger Autofahrer einen zwölfjährigen Buben, der aus Richtung Pölling kommend mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs war.Der Bub wurde von dem Auto erfaßt, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand 1000 Euro Schaden.

Durch Dachluke geschleudert !

01.07.04 NEUMARKT. Beim Überschlag eines Mini-Coopers am Mittwoch zwischen Stauf und Berngau wurde der 23jährige Beifahrer durch die Dachluke geschleudert und verletzt ! Auch der 27jährige Fahrer war nicht angeschnallt und erlitt bei dem Salto Verletzungen. Er war am Auslauf einer Linkskurve dem Tempo des Flitzers nicht mehr gewachsen. Beim Überschlag in der Wiese entstand am Auto rund 5000 Euro Sachschaden.

Junger Mann schwer verletzt

01.07.04 NEUMARKT. Ausgesprochenes Glück hatte der 21-jährige Fahrer eines Seat, der am Mittwoch um 14.20 Uhr die Kreisstraße von Dürn Richtung Breitenbrunn befuhr. Nachdem er zwei Fahrzeuge überholt hatte, geriet er wegen überhöhter Geschwindigkeit im Auslauf einer Rechtskurve zunächst ins linke Bankett. Beim Gegensteuern verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug und kam nach einem Überschlag rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich noch selbst aus seinem Pkw befreien, bevor dieser in Flammen aufging. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der junge Mann in ein Krankenhaus verbracht; der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Das brennende Auto wurde von der Feuerwehr Breitenbrunn gelöscht.
zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang