Christlich Soziale Union

Neuer JU-Chef


Die Junge Union in der Stadt Neumarkt wählte die Vorstandschaft neu
Foto: Stefan Schön
NEUMARKT. Alexander Bögerl wurde von den anwesenden Mitgliedern zum neuen Vorsitzenden der Jungen Union in der Stadt Neumarkt gewählt.

Als Stellvertreter wurden Moritz Neumüller und Stefanie Meier bestätigt. Schriftführerin ist Christina Wittmann und Schatzmeister Luca Schinke. Martin Willjung und Marco Gmelch sind Kassenprüfer.


JU-Kreisvorsitzender Sebastian Koller, der als Wahlleiter zugegen war, gratulierte dem neugewählten Vorstand. Bögerl und seine Mitarbeiter beschäftigten sich direkt im Anschluss an die Wahl mit der Planung und Organisation des Bundestagswahlkampfes.
14.08.21

Vorstand bestätigt


Bei der CSU in Stauf wurde die Vorstandschaft gewählt
Foto: Gmelch
NEUMARKT. Zur Ortshauptversammlung kamen die Mitglieder der CSU Stauf im Sportheim zusammen. Luis Urban wurde dabei als Ortsvorsitzender bestätigt.

Die Vereinsaktivitäten der letzten Zeit beschränkten sich auf eine öffentliche Sitzung mit Vertretern der B299-Bürgerinitiative Stauf und der Mitwirkung bei Aktionen zur Unterstützung der ortsansässigen Wirte.


Bei den Neuwahlen wurden Markus Grübler und Jonas Jezussek als Stellvertreter gewählt. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Franz Hierl und als Beisitzer vervollständigen Hans Silberhorn, Herbert Drescher und Johann Härtl die Vorstandschaft. Neu von der Landesleitung initiiert ist das Amt des Digitalbeauftragten, der die neuen Medien und sozialen Netzwerke betreuen soll. Diesen Posten bekleidet erstmals Jonas Jezussek.

Bundtags-Kandidatin Susanne Hierl dankte den Mitgliedern für ihren Einsatz vor Ort und berichtete von ihren bisherigen Erfahrungen im Wahlkampf. Stadtverbandsvorsitzender Marco Gmelch sprach über aktuelle Themen der Stadtpolitik.
12.08.21

Verspätet verabschiedet


Die früheren Fraktionsmitglieder wurden mit 15 Monaten Verspätung feierlich verabschiedet
Foto: Horst Kratzer
NEUMARKT. Mit 15 Monaten Verspätung wurden jetzt die ausgeschiedenen Mitglieder der CSU-Kreistagsfraktion in einem kleinen Festakt verabschiedet.

Zuvor gedachte man dem erst vor kurzem verstorbenen Altlandrat Albert Löhner, der den Landkreis in den vergangenen Jahrzehnten als Landrat und Bürgermeister wesentlich mit geprägt habe. Mit einbezogen in das Gedenken wurde der ebenfalls vor kurzem verstorbene CSU-Politiker Ludwig Rupp.

Neben dem Fraktionsvorsitzenden Alois Scherer würdigten Staatsminister Albert Füracker, Landrat Willibald Gailler und die Bundestagskandidatin Susanne Hierl die Arbeit der ausgeschiedenen Fraktions-Mitglieder. Zusammengerechnet waren sie mehr als 200 Jahre ehrenamtlich im Kreistag in den verschiedensten Bereichen tätig.


Für seine 20jährige Arbeit als Fraktionsvorsitzender wurde Josef Köstler aus Breitenbrunn zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Peter Braun aus Traunfeld war knapp 40 Jahre im Kreistagsgremium vertreten und ist künftig Ehrenmitglied.

30 Jahre und dabei zeitweise als stellvertretender Fraktionsvorsitzender war Helmut Lahner aus Neumarkt in der CSU-Fraktion. Auf 24 Jahre brachte es Martin Schmid aus Dietfurt. Der frühere Stadtverbandsvorsitzende Helmut Jawurek war 18 Jahre im Gremium. Gerlinde Delacroix aus Berching war zwölf Jahre und Roswitha Schick aus Freystadt, sowie Josef Kellermeier aus Breitenbrunn und Wolfgang Wild aus Berngau waren jeweils sechs Jahre dabei.
06.08.21


Anfang ... 4 - 5 - [6] - 7 - 8 ... Ende
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren