Christlich Soziale Union

CSU-Frauen schafkopfen

NEUMARKT. Das Frauen-Schafkopfrennen des Frauen Union--Kreisverbandes Neumarkt findet am 30. April statt. Die Siegerin darf nach Berlin fahren.

Es stehen Sachpreise im Wert von über 2000 Euro zur Verfügung, hieß es.


Die Gewinnerin wird die Frauen Union in Berlin beim jährlichen Finale aller Schafkopfrennen der CSU Ortsverbände im Wahlkreis vertreten .

Alle Schafkopf-Spielerinnen treffen sich am Montag, 30. April, um 19 Uhr im Johanneszentrum in Neumarkt.
22.04.18

Sondersitzung vorgeschlagen

NEUMARKT. Bei der Stadtratssitzung am Montag stehen drei Themen auf der Tagesordnung, die nach Meinung der CSU schon längst überfällig sind und längst hätten gelöst werden können: Der Parkraum ums Ganzjahresbad, das Bürgerhaus in Pölling und die überörtliche Rechnungsprüfung.

Das brisanteste Thema ist nach Meinung der „Kommunale Prüfungsbericht 2010-2015“. Schließlich würde die Kommunalaufsicht am Landratsamt auf die Stellungnahmen der Stadt zu den beanstandeten Themen warten. „Der Bericht gibt Diskussionsbedarf für eine ganze Sitzung“, erklärt Marco Gmelch. Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses im Stadtrat beklagte gleichzeitig, dass der Oberbürgermeister das Thema als letztes einer langen Tagesordnung mit neun weiteren Punkten gesetzt hat. Gmelch schlug eine Sondersitzung vor, die sich nur mit den Ergebnissen aus dem Rechnungsprüfungsausschuss befassen soll.


„Nachdem die CSU-Fraktion diese lange gefordert hat, wird das Thema Gesamtverkehrskonzept nun endlich angegangen“, sagte CSU-Fraktionschef Markus Ochsenkühn. Damit überwinde die Stadt auch die Vielzahl von Insellösungen und Einzelprojekten, die nebeneinanderher geplant wurden. So habe man in der Vorlage für die Sitzung am Montag zahlreiche Punkte gefunden, die die CSU bereits länger fordere und die nun endlich im Gesamtzusammenhang betrachtet würden.

„Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach“, sagt Stadtradt Richard Graf zum Thema "Bürgerhaus Pölling". Er hatte damals die ursprüngliche Planung auf den Weg gebracht und auch die Nutzungsmöglichkeiten entsprechend abgesteckt. Nachdem der OB das Thema Bürgerhaus Pölling zur Chefsache erklärt und sich vor allem an Förderrichtlinien orientiert habe, sei von der ursprünglichen Nutzungsidee nur mehr ein Bruchteil übrig. Dennoch werde er der Vorlage zustimmen, denn in Pölling sei ein zentraler Treffpunkt notwendig.
20.04.18

Delegierte gewählt

NEUMARKT. Die Delegiertenwahlen für die Kreisvertreterversammlung am 28. April in Kastl stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der CSU Postbauer-Heng.

Außerdem stellten sich die Kandidaten für Bezirkstag und Landtag vor.

Nach einer kurzen Begrüßung ging Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzender Horst Kratzer zunächst auf aktuelle Themen der Marktgemeinde ein.


Als Delegierte zur Kreisvertreterversammlung wurden Dieter Bauer, Günter Eckstein, Ernst Rötzer, Hans Silberhorn und Christine Purbach gewählt. Ersatzdelegierte sind Ludwig Meyer, Manuel Kratzer, Silke Nießlbeck, Angelika Herrmann und Ernst Göhring.

Zum Schluss ging Horst Kratzer noch auf anstehende Termine des CSU-Ortsverbandes ein. Einer der Höhepunkte soll das Sommergespräch im Juli mit Finanzminister Albert Füracker werden. Im Oktober ist noch Fahrt nach Berlin gpelant.
14.04.18


Anfang ... 2 - 3 - [4] - 5 - 6 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang