neumarktonline Dokumentation

Stadtrat: Verleihung des Ehrentalers


Von Oberbürgermeister Thomas Thumann

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Löhner,
sehr geehrte Frau 2. Bürgermeisterin Heßlinger,
meine sehr geehrten Damen und Herren des Stadtrates,
sehr geehrter Herr Platzer, sehr geehrte Frau Platzer,
sehr geehrte Gäste!

Als Novum in der festlichen Weihnachtssitzung verleihen wir heute erstmals auch einen Ehrentaler in diesem Rahmen und zwar an Herrn Michael Platzer, der jahrelang als ehrenamtlicher Wegemeister und Wanderwart für die Stadt Neumarkt gewirkt hat.

Zuvor aber möchte ich Ihnen, sehr geehrter Herr Platzer nachträglich ganz herzlich zum 80. Geburtstag gratulieren, den Sie vor wenigen Tagen begehen konnten. Alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und weiterhin noch viel Energie.

Denn Energie hat Michael Platzer in den letzten Jahren bewiesen. Er hat sich seit zehn Jahren um die gesamten Neumarkter Wanderwege gekümmert und viele hundert ehrenamtliche Stunden dabei geleistet. Er hat viele Wege in unseren Wandergebieten mit den verschiedensten Strecken und rund 500 Kilometern Gesamtlänge markiert und beschildert. Seit 2007 haben wir insgesamt viermal die Prädikatsauszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes für die „Zeugenbergrunde“ erhalten.

Und für diesen Wanderweg haben wir zudem die Auszeichnung „Leading Quality Trail – Best of Europe“ erhalten, die uns inzwischen sogar noch einmal bestätigt worden ist und womit wir unter den europäischen Wanderwegen in der ChampionsLeague mitspielen. Dies alles gelang uns nur dank der hervorragenden Beschilderung und der3 vorbildlichen Markierungsarbeiten sowie der sonstigen Vorarbeiten durch Michael Platzer.

Denn es sei hier angemerkt:
Sein Engagement um die Wanderwege geht weit über das Markieren und Beschildern hinaus. Michael Platzer hat zum Beispiel störende Äste entfernt, zu hohes Gras gemäht oder neue Ruhebänke gesetzt. Auch das Sammeln von Müll und Unrat hat er auf sich genommen und darüber hinaus noch Zeit und Energie gefunden, neue Wanderwege mit zu initiieren.
Ich nenne hier nur z.B. den Rot-Kreuz-, den Eppeleins- und den Pfalzgrafenweg. Am Buchberg hat er für den gesamten Tafelberg und das Wanderleitsystem 42 neue Pfosten gesetzt, er hat den so genannten „Judenweg“ von Sulzbürg nach Neumarkt ebenso wie den 4-Elemente-Weg in Neumarkt neu angelegt und markiert.
2015 kam noch der Kreuz- und Marterlweg mit hinzu und in diesen Zusammenhang passt auch, dass Herr Platzer verschiedene Marterl und Flurkreuze in Eigenregie oder auf eigene Kosten saniert bzw. restauriert hat.
Auch Bänke hat er erneuert und sogar eine eigene Bankgruppe gestiftet und nicht vergessen möchte ich, dass er das Wasserrad im Lengenbachtal wiederhergestellt hat.

2016 haben wir uns gefreut, als wir zum 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebotes für Bier auch in Neumarkt einen entsprechenden „Bier-Wanderweg“ präsentieren konnten, der über den VGN publiziert wird – keine Frage, auch diesen Weg hat Herr Platzer neu angelegt und markiert. Herr Platzer hat mit ganzer Hingabe für die Wanderwege gearbeitet und dies in aller Bescheidenheit und im Hintergrund, so wie er es mit seinem sonstigen Engagement4 auch hält.

Deshalb möchte ich noch anfügen, dass er seit 2010 im Herbst heimische Äpfel sammelt und diese auspressen lässt.
Jährlich kommen so rund 2.500 Liter Apfelsaft zusammen, den er dann an Kinderhorte und Kindergärten spendet.
Wir als Stadt sind froh und glücklich, solch einen tüchtigen Wegemeister besessen zu haben und dass Sie, sehr geehrter Herr Platzer, erst jetzt mit 80 Jahren Ihre aktive Tätigkeit beendet haben, nötigt uns dabei tiefen Respekt ab.

Aufgrund Ihrer Verdienste um die Wanderwege der Stadt Neumarkt und die dabei geleistete ehrenamtliche Arbeit hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 27. November 2017 beschlossen, ihnen sehr geehrter Herr Platzer
den Ehrentaler
zu verleihen.

Ich gratuliere Ihnen persönlich und im Namen des Stadtrates ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und darf Sie nun nach vorne bitten.

Es handelt sich hier um das zur Verfügung gestellte Rede-Manuskript. Die tatsächlich gehaltene Rede kann davon geringfügig abweichen
21.Dezember 2017

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang