Kommunalwahlen 2008

Seubersdorf  
SPD

Josef Schlierf

Technischer Beamter für Wasserwirtschaft
Gemeinderat, Jugendbeauftragter
51 Jahre
verheiratet, 2 Kinder

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Gemeinde Seubersdorf wird zwar 2008 kein Bürgermeister gewählt, aber als Listenführer der SPD-Gemeinderatsliste möchte ich mich und unsere wichtigsten politischen Ziele trotzdem kurz vorstellen. Für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Bürgermeisterwahl 2005 möchte ich mich gleich zu Beginn noch mal bedanken.

Nachdem ein Großteil der Pflichtaufgaben in der Gemeinde erfüllt ist, ist mehr Engagement in sozialen Bereich erforderlich. Wir brauchen endlich eine Einrichtung für unsere Senioren. Wenn wir es dann noch schaffen, eine Begegnungsstätte für Jung und Alt zu organisieren, würden alle Generationen profitieren. Die Älteren hätten mehr Ansprache, die jüngere Generation würde an sozialer Erfahrung gewinnen und die Familien und Angehörigen wären entlastet.

Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen eine Zukunftsperspektive. Die Schülerzahl in unseren Schulen geht immer mehr zurück. Deshalb müssen wir den Schulstandort Seubersdorf durch intensive Zusammenarbeit mit benachbarten Kommunen stärken und absichern. Durch das Angebot einer gebundenen Ganztagsschule müssen wir versuchen, die schulischen und beruflichen Chancen zu verbessern. Nicht zuletzt im Interesse der Kinder müssen wir auch bessere Rahmenbedingungen für junge Familien anstreben. Die Vorraussetzungen muss die Politik schaffen!

Damit unsere Jugendlichen von heute nicht die Probleme von morgen werden, müssen wir auch die Jugendarbeit noch ausbauen. Die Freizeitangebote für unsere Kinder und Jugendlichen müssen noch verbessert werden. Neben der guten Jugendarbeit, die zum Beispiel bei den Vereinen und beim Ferienprogramm schon geleistet wird, brauchen wir auch attraktive Begegnungsmöglichkeiten für unsere Kinder und Jugendlichen.

Wichtig sind auch baureife und bezahlbare Bauplätze in allen Ortsteilen, damit junge Familien die Möglichkeit haben, sich ein Zuhause aufzubauen. Familien brauchen aber auch attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Unter anderem ein Grund, weshalb wir auch die Bedingungen für unsere Geschäfte verbessern müssen.
Bezüglich der favorisierten Umgehung in Seubersdorf müssen im Vorfeld auch mögliche nachteilige Auswirkungen bedacht werden. Wenn wir wollen, dass sich bei uns Geschäfte ansiedeln, dann müssen wir auch dafür sorgen, dass die vorhandenen Geschäfte und Betriebe erhalten bleiben.

Vor allem wegen des ohnehin geringen Verkehrsaufkommens ist es wichtig, dass das Für und Wider einer Umgehung öffentlich und ehrlich diskutiert wird. Ein derartiger Eingriff ist nur dann verantwortbar, wenn es ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll erscheint.
Ich habe die große Sorge, dass eine Umgehung für die Gemeinde mehr Nachteile wie Vorteile bringt.
Bei den öffentlichen Gebäuden sehe ich einen Nachholbedarf bei der Ausstattung mit alternativer Energie. Eine Heizung mit Hackschnitzel oder anderen alternativen Energien für die Kirche und der Schule wäre beispielsweise eine Möglichkeit.

Damit diese und weitere wichtige Vorhaben im Interesse der Gemeinde zügig angepackt werden, ist es wichtig, dass wir andere Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat bekommen. Gemeinsam mit allen Kandidatinnen und Kandidaten möchte ich mich weiterhin für die Belange der Gemeinde einsetzten. Ich würde mich daher freuen, wenn Sie uns mit Ihrer Stimme unterstützen würden.

Herzliche Grüße

Ihr
Josef Schlierf


Nachfolgend noch kurz ein paar zusätzliche Informationen zu meiner Person:

Ehrenamt/Vereine: seit 2000 Organisator des Seubersdorfer Ferienprogramms, SPD-Vorsitzender seit 2003, Sportverein, FFW, Förderverein der Grund- und Hauptschule Seubersdorf, Partnerschaftsverein Seubersdorf - Kirchdorf, Bund der Energieverbraucher, Greenpeace

Gewerkschaft: Bund der Flußmeister Bayerns e. V.

Wenn Sie mehr über uns und über unsere Arbeit erfahren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.spd-seubersdorf.de
Zur Übersicht

Die Beiträge werden von neumarktonline nicht redaktionell bearbeitet. Die Verantwortung für den Inhalt liegt allein bei den jeweiligen Kandidaten
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang