Deining

Spielplatzfest gefeiert


In Deining wurde ein Spielplatzfest gefeiert
Foto: Scherer
NEUMARKT. Bei schönem Maiwetter konnte im Baugebiet Oberbuchfelder Weg in Deining ein riesengroßes Spielplatzfest gefeiert werden.

Die Gemeinde als Hauptveranstalter hat gemeinsam mit dem Organisator Franz-Xaver Meier viele Vereine und Gruppierungen zur Mitarbeit gewinnen können. Nach einer Andacht wurde ein vielfältiges Angebot präsentiert.


Beim Obst- und Gartenbauverein Deining gab es nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch einen großen Basteltisch. Die Feuerwehr hatte ihren „Firetrainer“ aufgebaut und erklärte den interessierten Neubürgern das große Löschfahrzeug.

Der Sportverein mit der Fußballjugend und der Abteilung Tischtennis versorgten die zahlreich erschienenen Besucher mit Getränken und diversen Spielen. Die Mutter-Kind-Gruppe hatte die Kinder mit Luftballonbasteln beschäftigt.

Die Kirwaleit sorgten mit Steaks und Würsteln für das leibliche Wohl. Der Faschingsclub hatte tolle Preise in der extra aufgebauten Wurfbude.
21.05.19

Brücken-Pläne kritisiert


Dieser Steg soll durch eine Brücke ersetzt werden
Foto: BN
NEUMARKT. Naturschützer kritisieren Pläne, bei Deining einen kleinen Steg über einer Bachschleife durch eine massive Brücke zu ersetzen.

In der Nähe der Labermühle bei Deining steht seit Jahrhunderten die Ulrichs-Kapelle, die vor einigen Jahren mit viel Bürgerfleiß wieder instand gesetzt wurde. Dort findet alle Jahre zum Ulrichsfest eine kirchliche Feier statt. Zur Kapelle führt ein schmaler Pfad, der mit einem Steg einen Bach überwindet.


Nach Angaben der Kreisgruppe des Bundes Naturschutz soll dieser Steg nun durch eine massive Brücke ersetzt werden. Damit würde aber die idyllische Bachschleife zerstört, heißt es in einer Stellungnahme von Kreisvorsitzendem Dr. Josef Guttenberger. Dies stellt nach Auffassung der Naturschützer einen „nicht zu rechtfertigenden Eingriff in das Feuchtbiotop“ dar.

Die Begründung, man bräuchte die Brücke, um mit einem Balkenmäher darüber fahren zu können, halte man für „fadenscheinig“. Das Mähen der Wiese um die Kapelle habe bisher funktioniert, und die Zufahrt über die Labermühle sei nach wie vor möglich.

Durch den massiven Ausbau könnten auch andere Fahrzeuge wie Motorräder oder Quads über die Brücke fahren und „auf dem Wanderweg weiter im Matsch ihr Abenteuer suchen“, hieß es. Beim Bund Naturschutz halte man dies „für einen nicht tragbaren Eingriff in ein FFH-Gebiet, das durch die FFH-Regeln nicht gedeckt ist“.
15.05.19

"Keine Brandstiftung"

NEUMARKT. Die Ursache für das tödliche Feuer in einem Deininger Einfamilienhaus ist noch ungeklärt - es liegt aber keine Brandstiftung vor.

Dies bestätigte am Donnerstag die Kriminalpolizei gegenüber neumarktonline. Möglicherweise kann die Brandursache niemals endgültig geklärt werden.

Wie mehrmals berichtet brannte am Montag der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Deining. Bei dem Feuer kam eine 51jährige Bewohnerin ums Leben.

Die ersten Ermittlungen der Spezialisten der Kriminapolizeiinspektion Regensburg und eines Gutachters des Bayerischen Landeskriminalamtes, sowie die rechtsmedizinischen Untersuchungen ergaben keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung.


Am Mittwoch nahmen die speziell ausgebildeten Kriminalbeamten den Brandort in Augenschein, konnten aber dabei keine abschließende Brandursache feststellen, hieß es.

Die erste Untersuchung der Verstorbenen durch Rechtsmediziner der Universität Erlangen ergab, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Rauchgasinhalation Todesursache war. Äußere Verletzungen, die auf „Gewalteinwirkung oder Ähnliches“ schließen lassen, konnten nicht festgestellt werden.

Der Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes war schließlich am Donnerstag vor Ort und konnte ebenfalls keine abschließende Brandursache berichten. Hinweise auf technische Defekte konnten zunächst nicht gewonnen werden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist von einem tragischem Unglücksfall auszugehen, sagte ein Kripo-Sprecher.
14.03.19

Neuer Bildkalender

NEUMARKT. In Deining haben alle Haushalte gemeinsam mit dem Dezember-Gemeindeblatt den Bildkalender für das neue Jahr 2019 erhalten.

Thema des neuen Bildkalenders ist „Natur, Feldkreuze und Marterl“ in der Gemeinde Deining. Sabrina Gabler und Mathias Anselmann von der Sippelmühle haben auch in diesem Jahr die Bilder fotografiert.


In einer Auflage von 1950 Stück hat die Gemeinde Deining jedem Haushalt bereits einen Bildkalender zukommen lassen. Er enthält neben den Veranstaltungsterminen für das kommende Jahr auch die Abfuhrpläne für den Gelben Sack und die Papiertonne.

Wenn weitere Kalender benötigt werden, können sie in der Gemeindeverwaltung im Bürgerbüro abgeholt werden.
29.12.18


[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang