Deining

Klarer Herbstmeister

NEUMARKT. Fünf Spiele und fünf Siege - eine beeindruckende Bilanz zum Ende der Hinrunde bot die zweite Tischtennis-Mannschaft des 1.FC Deining in der 4.Kreisliga.

Mit einem 9:4 – Sieg über den zweitplatzierten Henger SV 4 machten die Deininger die Herbstmeisterschaft perfekt.


Nach den ersten drei Doppel stand es allerdings bereits 2:1 für den Gastgeber aus Heng. Einzig das Doppel Sellerer / Scherer konnte einen sicheren 3:0-Sieg für Deining einfahren. Das Doppel Sturm / Götz hatte zwar noch einen 0:2-Rückstand in ein 2:2 verwandelt, verlor jedoch den Entscheidungssatz knapp mit 10:12. Das Henger Doppel Walter / Wiemer zeigte gegen Röhrl / Braun eine gute Leistung und gewann mit 3:1.

In Einzelpartien lief es jedoch für Deining wieder besser. Durch vier Siege in Folge verwandelte man den Rückstand in eine 5:2–Führung. Danach gingen jeweils zwei Spiele an Deining und Heng. Ein Garant für den Deininger Sieg war in diesem Spiel das mittlere Paarkreuz, denn hier konnte man alle Spiele für sich entscheiden. Daher war es nicht verwunderlich, dass Sturm und Röhrl mit ihren beiden Spielen den 9:4-Sieg und die damit verbundene Herbstmeisterschaft perfekt machten.
21.11.17

Reservisten werden betreut


In Deining gibt es jetzt eine Bezirksgeschäftsstelle der Reservisten
Foto: Sippl
NEUMARKT. In Deining hat das Verteidigungsministerium die Bezirksgeschäftsstelle des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr eingerichtet.

Bezirksorganisationsleiter Johann Geitner aus Deining stellte die Räumlichkeiten bei einem Besuch von Bürgermeister Alois Scherer vor. Neben Geitner sind dort zwei weitere Teilzeitkräfte für die Verwaltung zuständig.


Die Bezirksgeschäftsstelle betreut insgesamt fünf Kreisgeschäftsstellen in der gesamten Oberpfalz und damit etwa 1200 Mitglieder in den verschiedenen Reservistenvereinigungen.
15.11.17

Gegen Tier geprallt ?

NEUMARKT. Dem tödlichen Mofa-Sturz am Montag bei Deining ging vermutlich ein Zusammenstoß mit einem Tier voraus, hieß es von der Polizei.

Wahrscheinlich ist der 64jährige Mofa-Fahrer mit einem "kleineren Tier" zusammengeprallt, dabei gestürzt und schließlich seinen schweren Verletzungen erlegen.


Der tragische Unfall könnte sich auch schon früher als ursprünglich angenommen (wir berichteten) ereignet haben. Der schwerverletzte Mann wurde gegen 11 Uhr gefunden, die Unfallzeit kann aber auch schon zwischen 9 und 11 Uhr gelegen haben, hieß es am Dienstag von der Polizei. Der Mofa-Fahrer war mit seinem Hercules-Mofa auf dem Radweg entlang der Kreisstraße NM 22 zwischen Kleinalfalterbach und Großalfalterbach gestürzt..

Der Mann aus dem Gemeindebereich Deining zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu und starb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle.

Am Mofa entstand übrigens rund 800 Euro Savchschaden.
14.11.17

Wichtiges Radwegenetz


Beim Deininger Touristikverei wurde das Radwegenetz gelobt
Foto: Uschi Meier
NEUMARKT. Bei der Jahreshauptversammlung des Deininger Touristikvereins wurde das Radwegenetz mit seinen überörtlichen Auswirkungen vorgestellt.

Gerade für den Nahtourismus sei ein optimal ausgebautes Radwegenetz für die örtliche Gastronomie unbedingt nötig, sagte Vorsitzender und Bürgermeister Alois Scherer.


Das letzte Teilstück von in 20 Jahren geschaffenen 35 Kilometern Radwegen entlang der früheren B8 bei Tauernfeld verursachte Kosten von etwa 560.000 Euro. Dies sei ein wichtiger Lückenschluss zur Verbindung zur nahen Kreisstadt Neumarkt gewesen.

Der Vorsitzende lobte besonders Alfred Traub für das Erstellen der neuen Werbeprospekte. Auch dem Wanderwegewart Manfred Eiberger wurde für seinen Einsatz gedankt.
13.11.17


[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang