Deining

Helfern gedankt


Der Ferienprogramm-Abschluss wurde in Deining gefeiert
Foto: Melanie Moosburger
NEUMARKT. Im Rahmen eines Abschlussessens im Deininger Feuerwehrhaus konnte mit den Mitwirkenden auf das Ferienprogramm 2021 zurückgeblickt werden.

Bürgermeister Peter Meier bedankte sich bei allen beteiligten Vereinen und Gruppierungen, bei den Jugendbeauftragten und beim gemeindlichen Jugendpfleger für das diesjährige Ferienprogramm.


Nur durch außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement habe man wieder ein tolles und abwechslungsreiches  Programm bieten können.

Anhand einer Bilderpräsentation konnte noch mal auf alle Programmpunkte zurückgeblickt werden.
03.10.21

Bürgermeister besucht


Die Absolventen der neunten Klasse in Deining besuchten den Bürgermeister

NEUMARKT. Die Schulabgänger der 9. Klasse der Deininger Mittelschule besuchen traditionell am Schuljahresende den Bürgermeister im Rathaus.

Zu Beginn stellten sich die vor und berichteten, wie ihr weiterer beruflicher oder schulischer Weg aussehen wird. Er freue sich sehr, dass die Jugendlichen nach der Schulzeit gut vorsorgt sind, sagte Bürgermeister Peter Meier.


So ergreifen die Entlass-Schüler Berufe wie Tierarzthelferin, medizinische Fachangestellte, Zimmerer oder Verkäuferin im Einzelhandel - aber auch der Besuch der M-Klasse oder der Kinderpflegeschule ist bei manchen geplant.
23.08.21

Essen kommt ins Haus


In Deining liefern ehrenamtliche Helfer Essen an ältere Gemeindebürger
Foto: Meier
NEUMARKT. Nach anderthalb Jahren trafen sich alle Beteiligten des „Essen auf Räder“-Projektes im Seniorenheim in Deining, um Bilanz zu ziehen.

In Deining setzen sich Helfer ehrenamtlich dafür ein, dass vor allem ältere und nicht mehr so mobile Mitmenschen zweimal in der Woche ein warmes Essen an die Haustüre geliefert bekommen.

Seit Dezember 2017 sind über 1600 Essensportionen von der Küche des Seniorenheimes gekocht und von sechs ehrenamtlichen Ausfahrern ausgeliefert worden, berichtete Johann Schrafl. Lediglich im April 2020 konnte „Corona“-bedingt in einem Monat kein Essen geliefert werden.


Die Essensbezieher zeigen sich äußerst dankbar über die „Frei Haus“-Lieferung, hieß es. In den Thermobehältern sei das Essen noch Stunden nach der Auslieferung warm. Bisher wurden 21 Gemeindebürger mit warmen Essen versorgt.

Bürgermeister Peter Meier bedankte sich beim Seniorenheim und bei den Ausfahrern für den Dienst, der den meist älteren Bürgern zu Gute komme. Die Gemeinde ist Träger dieser Aktion.
23.07.21

Was will die Jugend ?


Bürgermeister Peter Meier und der gemeindliche Jugendpfleger Andreas Steiner
Foto: Florence John-Hien
NEUMARKT. Was wollen die Jugendlichen eigentlich ? Die Gemeinde Deining will es genau wissen und fragt die Betroffenen ganz einfach.

Ab 1. Juni startet eine Aktion „Deining fragt die Jugend“, bei der alle Kinder und Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren per Post eingeladen wurden, ihre Meinung zu sagen.


Nachdem der neue gemeindliche Jugendpfleger seine Tätigkeit aufgenommen hat, wurde gleich mit der Erarbeitung eines Konzeptes zur Jugendbeteiligung begonnen. Es sei der Gemeinde sehr wichtig gewesen, zeitnah mit der Jugendbeteiligung zu beginnen. „Auch wenn die Pandemie ein persönliches Treffen noch nicht zulässt, ist es wichtig, Alternativen zu finden und den Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen zu halten“, sagte Bürgermeister Peter Meier.

Unter allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen werden hochwertige Preise verlost. Die Ergebnisse sollen die Grundlage für die Aufstellung eines lokalen Kinder- und Jugendplanes für die Gemeinde Deining bilden.
23.05.21


1 - 2 - 3 - 4 - [5] - 6 - 7 - 8 - 9 ... Ende
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren