Deining

Wohnhaus brannte !

NEUMARKT. Etwa 50.000 Euro Schaden entstand in der Nacht zum Mittwoch beim Brand eines leerstehenden Einfamilienhauses in Deining !

Polizei und Feuerwehr waren am Dienstag gegen 23.20 Uhr von einem Anwohner verständigt worden. Als die Feuerwehren an dem Wohnhaus in der Pfarrer-Breindl-Straße eintrafen, bemerkten sie starke Rauchentwicklung.

Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt und Deining verschafften sich durch ein Fenster Zutritt und konnten den Brand löschen. Durch das Feuer wurden die gesamte Inneneinrichtung und auch das Gebäude selbst in Mitleidenschaft gezogen.

Die Regensburger Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf welche Art und Weise das Feuer entstanden ist, steht bislang nicht fest. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen aber nicht vor.
24.08.05

Viele halfen mit

NEUMARKT. Mit vielen Spenden und viel ehrenamtlicher Arbeit entstand am Deininger Kindergarten ein neuer Spielplatz.

Eltern, Kinder und Kindergartenteam wünschten sich einen zum Teil neu angelegten Außenspielplatz. In vielen Sitzungen wurde gemeinsam mit Fr. Hornek vom Landratsamt Neumarkt und Bürgermeister Alois Scherer eine Planung für den Außenspielplatz des Kindergarten St. Josef erstellt.

Diese Planung sah vor, das eine neue ebene Fläche für Ballspiele, ein Amphitheater und ein "Räuberhaus" mit Jägersitz neu erstellt werden. Außerdem sollten eine Korbnestschaukel und zwei Federwipptiere aufgestellt werden.

Um die Kosten in Grenzen zu halten, waren viele Stunden ehrenamtliches Engagement gefordert. Die Materialkosten in Höhe von rund 8.000 Euro wurden vom Träger mit 4.000 Euro bezuschusst und der Rest muss über Sponsoren und Aktionen des Elternbeirates finanziert werden.

Hier kam die Krippenausstellung aller CSU-Ortsverbände, die im vergangenen Jahr unter dem Zeichen des Außenspielplatzes stand, gerade richtig. Eine Spende in Höhe von 500 Euro wurde bereits übergeben. Ebenfalls mit übergeben wurde ein Gutschein über Arbeitsleistungen durch die CSU-Gemeinderatsmitglieder. Dieser Gutschein wurde nun in den vergangenen Wochen eingelöst. An mehreren Samstagen und Wochentagen wurden die Arbeiten mittlerweile größtenteils erledigt. Außerdem halfen Väter von Kindergartenkindern mit. Mit gutem Beispiel ging Bürgermeister Alois Scherer voran, der die Arbeiten stets mitbegleitete.

Durch das große ehrenamtliche Engagement von den vielen Helfern konnte der Kinderspielplatz des Kindergartens attraktiv gestaltet werden. Wiederum konnte durch diese Aktion "ein Mosaiksteinchen in Bezug auf eine familienfreundliche Gemeinde dem Gesamtbild hinzugefügt werden", hieß es in Deining.
23.08.05

Kicker für Jugendtreff

NEUMARKT. "Kickern" im Jugendtreff: In Deining wurde ein von zwei Kreditinstituten gesponsertes Tisch-Fußballspiel von Bürgermeister Alois Scherer offiziell übergeben.

Der sich mittlerweile etablierte Jugendtreff am Fun Park wird somit noch um eine Attraktion reicher. Neben Fernseher und Stereoanlage, von der Gemeinde beschafft, wurde bereits vor einiger Zeit vom Jugendbeauftragten Peter Hollweck eine Dartscheibe spendiert. Damit sind bis auf wenige Kleinigkeiten alle Ausstattungswünsche der Jugendlichen erfüllt worden.

Die Öffnungszeiten wurden modifiziert und somit ist der Treff für die 15- bis 18jährigen Jugendlichen in den Sommermonaten von 19.30 bis 22 Uhr am Dienstag und von 19.30 bis 24 Uhr am Freitag (in den Wintermonaten um jeweils eine Stunde früher) geöffnet. Für die elf- bis 14jährigen Kinder und Jugendlichen ist der Jugendtreff von 17 bis 21 Uhr an den Samstagen und zusätzlich in den Ferien am Donnerstag offen. Mit diesen geänderten Öffnungszeiten wurde auf die Bedürfnisse der Jugendlichen eingegangen.

Da Dominik Semmler ab September eine Lehre beginnt, wird als neuer "Schlüsselträger" in der Erwachsenengruppe Stefanie Altmann bestimmt. Der Jugendtreff ist für alle Jugendlichen aus der Gemeinde Deining in den jeweiligen Altersgruppen offen.

„Mit dem Jugendtreff wurde ein Raum für die eigenen Entfaltungsmöglichkeiten der Jugendlichen geschaffen und dadurch wiederum ein wichtiges Element für die familienfreundliche Gemeinde hinzu gewonnen“, sagte Bürgermeister Alois Scherer.
22.08.05

Einfacher nach Neumarkt

NEUMARKT. Zwischen Deining und Neumarkt verkehrt ab Dienstag während der Ferienzeit ein zusätzlicher Bus.

Beim Besuch der Entlaßschüler am Schuljahresende beim Bürgermeister Alois Scherer (wir berichteten) wurde bemängelt, dass in den Ferien Nachmittags keine Busverbindung nach Neumarkt und Abends zurück nach Deining führt.

Nach intensiven Verhandlungen von Gemeinde und Landratsamt Neumarkt mit dem OVF Nürnberg, der die Linie Velburg-Deining-Neumarkt bedient, konnte erreicht werden, dass in den Ferien am Dienstag und Donnerstag die Nachmittagsfahrten nach Neumarkt und zurück geboten werden.

Folgende Orte werden zu folgenden Zeiten angefahren:

In Richtung Neumarkt In Richtung Deining zurück Die genauen Abfahrtszeiten können dem jeweiligen Fahrplanaushang an den Bushaltestellen entnommen werden.

Diese neuen zusätzlichen Ferienlinien verkehren ab Dienstag, den 16.August.

Gerade für Kinder und Jugendliche in der Ferien- und Urlaubszeit ist diese Erweiterung des schon umfangreichen Angebotes des ÖPNV in der Gemeinde Deining ein weiteres Angebot für eine sinnvolle Ferien- und Urlaubsgestaltung. So kann für etwa dreieinhalb Stunden Neumarkt am späten Nachmittag für die unterschiedlichsten Arten der Freizeitgestaltung aufgesucht werden. Bürgermeister Alois Scherer hofft, dass dieses zusätzliche Angebot sehr rege genutzt wird.
11.08.05


Anfang ... 270 - 271 - 272 - 273 - [274] - 275 - 276
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren