Grüne

Fraktions-Chefin spricht

NEUMARKT. Die Grünen in Neumarkt starten mit der Fraktionsvorsitzenden im Bayerischen Landtag, Katharina Schulze, in den Wahlkampf zur Kommunalwahl.

Der Stadtverband tritt bei der Stadtratswahl am 15. März mit 21 Frauen und 19 Männern an und damit erstmals mit einer vollen Liste von 40 Personen. Mit Unterstützung von Katharina Schulze will man am Mittwoch nächster Woche, am 8. Januar, um 19 Uhr im Kloster St. Josef offiziell den Wahlkampf eröffnen.


Nach einem Impulsvortrag von Katharina Schulze wollen die Spitzenkandidaten sich und ihre Ziele für ein grüneres Neumarkt vorstellen. Zentrale Inhalte des Wahlprogramms sind die Energie- und Verkehrswende für Neumarkt, Umwelt- und Klimaschutz, ein familienpolitisches Leitbild, sozialer Wohnungsbau, sowie eine klare Positionierung gegen Rechts.

Anschließend stellen sich die Kandidaten in einer offenen Diskussionsrunde den Fragen aus dem Publikum.

Vor der Veranstaltung wollen die Kandidaten gemeinsam mit Katharina Schulze Haustürwahlkampf machen und den Bürgern im persönlichen Gespräch ihr Wahlprogramm für Neumarkt vorstellen.
03.01.20

Grüne stellen Liste auf

NEUMARKT. Zur Aufstellungsversammlung der Grünen für die Kommunalwahlen in Freystadt sind ausdrücklich auch Gäste eingeladen.

Sie findet am Dienstag, 7. Januar, um 19 Uhr im Gasthaus "Costa" statt. Bei der Versammlung werden die Kandidaten zur Stadtratswahl und Bürgermeisterwahl im März gewählt.


Vor allem hofft man auf den Besuch von jungen Menschen und von Frauen, die ihr Interesse in der Kommunalpolitik einbringen und bei den zukünftigen, ökologischen und gesellschaftlichen Entscheidungen mitwirken wollen, heißt es in der Einladung.

Nähere Informationen auch unter Telefon 09179/9467731 oder per Email.
29.12.19

Protest gegen Hofreiter

NEUMARKT. Etwa 300 Traktor-Fahrer mit ihren Bulldogs veranstalteten am Montagabend eine Demonstrations-Fahrt nach Freystadt.

Ziel war eine Veranstaltung, bei der der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter einen Vortrag zum Thema „Weil es keinen Planeten B gibt“ hielt.

Der Zutritt zum Saal, in den rund 100 Besucher und etwa 50 Landwirte gekommen waren, mußte kurzfristig wegen Überfüllung geschlossen werden. Laut Neumarkter Polizei herrschte "leicht aufgeheizte Stimmung".


Der prominente Politiker verließ nach Ende der Veranstaltung die Gaststätte durch einen Hinterausgang, wo ihm von demonstrierenden Landwirten ein Schriftstück übergeben wurde.

Zu Zwischenfällen kam es nach Auskunft der Polizei nicht.

In Neumarkt hatten sich rund 200 Schlepper und ihre Fahrer am Volksfestplatz getroffen, um im Konvoi und von der Polizei begleitet nach Freystadt zu fahren. Aus Richtung Berching und Mittelfranken kamen noch weitere 100 Traktoren hinzu.

Die Bauern wollten ihren Unmut über die Auflagen für die Landwirtschaft kundtun und ein Positionspapier übergeben. Letztlich kamen in Freystadt rund 400 Landwirte mit Transparenten zusammen.
03.12.19

Hofreiter in Freystadt

NEUMARKT. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Dr. Anton Hofreiter, spricht am Montag nächster Woche in Freystadt.

"Weil es keinen Planeten B gibt" ist der Titel seines Vortrags. Beginn ist am 2.Dezember um 19 Uhr im Kinosaal des Cafe Beck. Der Eintritt ist frei.


In seinem Vortrag will Hofreiter klarstellen, dass es nicht um das Fortbestehen der Erde selbst gehe – die habe schon ganz andere Katastrophen bis hin zu Meteoriteneinschlägen und dem Auseinanderbrechen von Kontinenten überstanden. Aber die Lebensgrundlagen für die Menschen würden zerstört, wenn weite Gebiete durch Hitze unbewohnbar werden oder Küstenregionen im Meer versinken.
26.11.19


Anfang ... 2 - 3 - [4] - 5 - 6 ... Ende
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren